15 Sportwetten Tipps für höhere Gewinne

Sportwetten erhöhen die Spannung, die wir beim Ansehen eines Spiels empfinden. Denn wer im Vorfeld einen Tipp platziert hat, hofft nicht „nur“ auf einen Sieg seiner Lieblingsmannschaft, sondern auch darauf, durch die platzierte Wette Geld zu gewinnen. Dadurch werden auch Spiele spannend, bei denen wir nicht Fan einer der beteiligten Mannschaften sind. Beim Wetten geht es aber nicht ausschließlich um den Unterhaltungsfaktor, denn schließlich besteht die Möglichkeit, echtes Geld zu gewinnen. Ein reines Glücksspiel sind Sportwetten aber nicht, denn es gibt viele Möglichkeiten, aktiv Einfluss darauf zu nehmen, ob die Teilnahme an den Wetten langfristig zu einem Gewinn führt. Wir haben die 15 besten Tipps zusammengestellt und hoffen, dass wir damit dazu beitragen können, dass Sie beim Wetten erfolgreich sind.

Die 5 besten Wettanbieter für deine Tipps

1
100% bis zu 100€ Bonus
92%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! 888Sport Test
2
100% bis zu 150€ Bonus
95%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Betvictor Test
3
100% bis zu 150€ Bonus
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! NEO.bet Test

Sportwetten Tipp 1: Langfristig denken

Bei profitorientierten Sportwetten geht es immer um Wahrscheinlichkeiten. Wenn eine Wette einen positiven Erwartungswert aufweist, dann sollten Sie sie abschließen. Wenn der Erwartungswert nicht positiv ist, lohnt sich diese Wette nicht. Ein positiver Erwartungswert bedeutet aber noch lange nicht, dass Sie diese Wette auch zuverlässig gewinnen werden. Vor allem bei Value Bets auf Außenseiter ist oft ein langer Atem gefragt. Haben Sie eine Wette verloren, dann sollten Sie nicht mit sich hadern, weil Sie nicht auf ein anderes Ergebnis gesetzt haben, sondern sich nur fragen, ob der Tipp aus mathematischer Sicht richtig war. Ist das der Fall, so spielt das einzelne Ergebnis keine Rolle, denn wenn Sie langfristig mathematische korrekt handelt, so sollte der Gewinn höher als die Verluste ausfallen.

Sportwetten Tipps
Bild: Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 594238790

Sportwetten Tipp 2: Quoten vergleichen

Die Quoten für eine bestimmte Wette unterscheiden sich zum Teil deutlich, je nachdem, bei welchem Buchmacher Sie Ihren Tipp platzieren. Daher besitzen Wettprofis Kundenkonten bei mehreren Wettanbietern und entscheiden sich für jeder Wette aufs Neue für den Bookie, bei dem sie grade die beste Quote erhalten. Für die einzelne Wette bedeutet das meistens, dass der Gewinn ein paar Euro höher ausfällt, als wenn die Wette bei einem anderen Buchmacher platziert worden wäre, langfristig kann der Quotenvergleich aber hohe Beträge einsparen, was für eine positive Wettbilanz entscheidend sein kann.

Sportwetten Tipp 3: Ausführlich informieren

Sie werden nur dann profitable Wetten finden, wenn Sie die Chancen auf die möglichen Ausgänge der Begegnung realistisch einschätzen können. Je mehr Informationen Sie zur Verfügung haben, desto besser können Sie beurteilen, wie wahrscheinlich Sieg, Niederlage, oder Unentschieden sind, und auch Gewinnchancen bei anderen Wettarten lassen sich entsprechend genauer abschätzen. Geben Sie sich daher nicht mit wenigen Informationen zufrieden, sondern lesen Sie Expertenprognosen, schauen Sie Fernsehberichte an und greifen Sie auch auf die zahlreichen Statistiken zurück, die im Internet zu finden sind. So können Sie beispielsweise in Ihre Bewertung der Wette mit einfließen lassen, dass die eigentlich bessere Mannschaft im direkten Vergleich vielleicht bislang gar nicht so gut abgeschnitten hat, oder dass die Auswärtsmannschaft momentan fast nur zu Hause erfolgreich ist. Achten Sie bei der Bewertung der Statistiken aber darauf, keine Fehler bei der Interpretation zu machen. So sagen zum Beispiel 5 Jahre alte Zahlen nichts über die aktuelle Form eines Spielers aus.

Sportwetten Tipp 4: Alle Kosten berücksichtigen

Bei der Kalkulation eines potenziellen Gewinns dürfen Sie nicht vergessen, alle anfallenden Kosten mit einfließen zu lassen. Andernfalls kann es passieren, dass Sie davon ausgehen, dass eine Wette einen positiven Erwartungswert aufweist, dies aber nach Abzug aller Kosten gar nicht mehr der Fall ist. Insbesondere folgende potenzielle Kosten sollten sie kennen:

  • Wettsteuer: Nur wenige Online-Buchmacher übernehmen die seit 2012 anfallende Wettsteuer für Ihre Kunden. Die meisten seriösen Wettanbieter ziehen Ihnen vom Gewinn 5% ab, um damit die Abgaben an das Finanzamt zu finanzieren.
  • Auszahlungsgebühren: Nicht bei allen Bookies sind Auszahlungen kostenfrei. Einige Wettanbieter berechnen Ihnen eine Bearbeitungsgebühr. Auch durch den Zahlungsdienstleister können Kosten anfallen. PayPal Sportwetten sind zum Beispiel immer kostenlos.

Sportwetten Tipp 5: Rational denken

Sportwetten werden oft mit Emotionen assoziiert, und natürlich darf der Jubel auch groß sein, wenn Sie beispielsweise eine Wette mit hoher Quote oder eine durch einen Rückstand schon verloren geglaubte Wette gewinnen. Die Entscheidung zur Platzierung der Wette sollte aber niemals emotional gefällt werden. Wer langfristig mit Sportwetten erfolgreich sein möchte, sollte hier ausschließlich die Fakten entscheiden lassen. Wenn Sie einfach noch mehr Spannung in ein Spiel Ihres Lieblingsvereins bringen möchten, können Sie natürlich spontan eine Wette platzieren. Sie sollten eine solche Wette aber dann als das betrachten, was sie ist: Eine rein emotionale Wette, deren Erwartungswert keine Rolle spielt. Einen positiven Erwartungswert haben solche Wetten höchstens durch Zufall. Für den allergrößten Teil Ihrer Wetten sollte daher gelten, dass Sie diese nicht aus Sympathie zu einem Verein oder einem Sportler platzieren, sondern ausschließlich deswegen, weil das Verhältnis von Quote zu der von Ihnen geschätzten tatsächlichen Gewinnchance stimmt.

Sportwetten Tipp 6: Bankroll-Management planen und einhalten

Auch eine sicher erscheinende Wette kann verloren gehen. Dies müssen Sie von vornherein einkalkulieren. Wenn Sie nicht nur gelegentlich zum Spaß wetten möchten, müssen Sie daher darauf achten, immer genügend Geld zum Wetten zur Verfügung zu haben. Das Ziel von Bankroll-Management ist es, dass Sie sich einen Betrag zur Seite legen, der für Sportwetten bestimmt ist: die Bankroll. Bei einem funktionierenden Bankroll-Management müssen Sie diesen Betrag nicht mehr aus Ihrem restlichen Vermögen aufstocken. Damit die Wahrscheinlichkeit, die komplette Bankroll zu verlieren, verschwindend gering wird, dürfen Sie immer nur einen bestimmten Prozentsatz dieser Bankroll in eine einzelne Sportwette investieren. Wie hoch der Anteil ist, hängt von der gewählten Sportwetten Strategie ab. Während bei einem konservativen Bankroll-Management das Risiko für einen Totalverlust gering gehalten wird, indem immer nur maximal ein oder zwei Prozent auf einmal eingesetzt werden, können Sie bei manchen komplexeren Strategien, wie zum Beispiel dem Kelly System, auch größere Teile Ihrer Bankroll auf einmal riskieren, wenn es die Gegebenheiten zulassen.

Sportwetten Tipp 7: Ergebnisorientiertes Denken vermeiden

Sie haben eine Sportwette verloren? Das passiert selbst den Profis regelmäßig und ist zunächst kein Grund, an der gewählten Strategie und der Entscheidung für diese Wette zu zweifeln. Die Frage, die Sie sich stellen sollte lautet viel eher: „Habe ich die anhand der mir zur Verfügung stehenden Informationen die richtige Entscheidung getroffen.“ Können Sie diese Frage bejahen, haben Sie alles richtig gemacht, auch wenn Sie nichts gewonnen haben. Das Gleiche gilt auch umgekehrt: Eine gewonnene Wette ist nur dann ein Grund sich zu freuen, wenn Sie die richtige Entscheidung getroffen haben. Glückstreffer werden Sie dagegen langfristig nicht weiterbringen.

Sportwetten Tipp 8: Es geht nicht darum, möglichst viele Wetten zu gewinnen

Viele Anfänger denken, dass Wettprofis den Großteil ihrer Sportwetten gewinnen. Das ist aber nur bei Strategien der Fall, bei denen vor allem auf Favoritenwetten gesetzt wird. Letztendlich geht es nämlich nicht darum, möglichst oft erfolgreich zu sein, sondern mit den Gewinnen aus den erfolgreichen Wetten die Verluste ausgleichen beziehungsweise übertreffen zu können. Ob Sie dazu die Mehrzahl Ihrer Wetten oder nur im Durchschnitt jede Zweite oder gar nur jede fünfte Wette gewinnen müssen, hängt von der gewählten Strategie ab. Oft kann es sinnvoll sein, sich die Quote auf die Außenseiterwetten genauer anzuschauen. Diese Wetten werden Sie zwar oft verlieren, bei einem Erfolg fällt der Gewinn dafür aber sehr hoch aus.

Sportwetten Tipp 9: Spezialisieren

Je mehr Sie von einer Sportart verstehen und über die beteiligten Teams und Sportler wissen, desto besser können Sie einschätzen, ob eine Wette profitabel ist oder nicht. Da es kaum möglich sein wird, sich für alle angebotenen Sportarten ein umfassendes Spezialwissen anzueignen, ist es in der Regel sinnvoller, sich auf eine oder maximal zwei Sportarten zu spezialisieren. Auch bei den Wettarten ist weniger oft mehr: Viele davon haben ihre Eigenheiten, und auch die unterschiedlichen Wettstrategien erforderlich Übung und Wissen, um sie zu beherrschen. Suchen Sie sich daher einen Bereich aus, in dem Sie mehr und mehr zum Experten werden. Wie zum Beispiel wir im Bereich der Football Wetten.

Sportwetten Tipp 10: Über den Tellerrand schauen

Dieser Tipp besagt scheinbar genau das Gegenteil von dem, was wir Ihnen im vorherigen Tipp empfohlen haben. Es handelt sich aber dennoch nicht wirklich um einen Widerspruch, denn obwohl es sinnvoll ist, sich auch bestimmte Sport- und Wettarten zu fokussieren, sollten Sie nicht vergessen, sich gelegentlich auch in anderen Bereichen umzusehen. Sich mit anderen Strategien auseinandersetzen kann unter anderem auch dafür sorgen, die eigene Strategie besser zu verstehen und verbessern zu können. Außerdem ist nicht jede Strategie zu jedem Zeitpunkt profitabel. Es ist immer gut, Alternativen zu haben, die möglicherweise sogar einen höheren Erwartungswert haben. Die Spezialisierung auf bestimmte Bereiche darf keinesfalls bedeuten, dass Sie nun bis in alle Ewigkeit an diese Strategie gebunden sind.

Sportwetten Tipp 11: Den richtigen Zeitpunkt finden

Die Voraussetzungen für ein und dieselbe Sportwette können unterschiedlich sein, je nachdem, wann Sie die Wette platzieren. Vor allem bei Favoritenwetten ist es oft sinnvoll, die Wette frühzeitig abzugeben, da die Buchmacher die Quoten später anpassen, wenn sie sonst bei einem Favoritensieg einen Verlust hinnehmen müssen, weil zu viele Kunden auf den Favoriten gesetzt haben. Andererseits kann es auch besser sein, länger zu warten, da Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt mehr Informationen zur Verfügung stehen und Sie die Chancen auf bestimmte Ergebnisse dadurch deutlich besser einschätzen können. Es gibt teilweise deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Sport- und Wettarten, und auch individuelle Faktoren Spielen eine Rolle. Daher ist es an dieser Stelle nicht möglich, eine allgemein gültige Regel für den richtigen Zeitpunkt zur Abgabe des Tipps festzulegen.

Sportwetten Tipp 12: Cashout-Funktion sinnvoll nutzen

Mittlerweile bieten die meisten Online-Buchmacher einen sogenannten Cash-Out an. Damit können laufende Wetten sofort beendet werden, obwohl das Spiel noch in vollem Gange ist. Sie erhalten also eine Auszahlung und eliminieren das Risiko, Ihre Wette zu verlieren. Der Nachteil beim Cashout ist allerdings, dass der ausgezahlte Betrag geringer ausfällt als der, den Sie im Fall einer regulär gewonnenen Wette erhalten würden. Daher ist es häufig sinnvoll, auf den Cashout zu verzichten und das Risiko in Kauf zu nehmen. Wahrscheinlich werden Sie dadurch die ein oder andere Wette zusätzlich verlieren, dies aber über die höheren Gewinne der andere Wetten abfangen können.

Sportwetten Tipp 13: Leidenschaft gehört dazu

Bei der Zusammenstellung Ihrer Sportwetten sollten Sie zwar rational vorgehen und Emotionen außen vor lassen, eine gewisse Leidenschaft ist aber dennoch nötig, um langfristig mit Sportwetten erfolgreich zu sein. Schließlich müssen Sie viele Informationen zusammentragen, auswerten und interpretieren. Dies sollte nicht in erster Linie eine lästige „Pflicht“ sein, um profitabel wetten zu können. Interessierte Wettkunden lernen bei der Analyse des Wettangebots und dem Lesen verschiedener Berichte und Statistiken auch nach Jahren immer wieder Neues dazu.

Sportwetten Tipp 14: Bonusangebote nutzen

Die meisten Online-Buchmacher bieten neuen Kunden einen Willkommensbonus an. Durch das zusätzliche Wettguthaben verbessern Sie Ihre Gesamtbilanz. Das setzt natürlich voraus, dass Sie die Umsatzbedingungen für den Wettanbieter Bonus auch erfüllen und sich diesen auszahlen lassen können. Auch für die Bestandskunden gibt es oftmals interessante Angebote, die Ihnen ein finanziellen Extra bescheren.

Sportwetten Tipp 15: Regelmäßig über neue Angebote informieren

Um am Puls der Zeit zu bleiben, aktualisieren viele Buchmacher ihr Bonusangebot regelmäßig. Dazu zählen übrigens nicht nur klassische Boni, sondern auch verbesserte Quoten für bestimmte Spiele oder Gratiswetten, die Sie für bestimmte Aktivitäten erhalten. Anlässlich großer Sportereignisse wie zum Beispiel einer Weltmeisterschaft oder eines Pokalfinals gibt es ebenfalls oft temporär begrenzte Boni. Bleiben Sie daher auf dem Laufenden, welche Boni bei den wichtigsten Buchmachern grade erhältlich sind. Unsere Erfahrungsberichte helfen Ihnen dabei.

Fazit

Beim erfolgreichen Platzieren von Sportwetten kommt es entgegen landläufiger Meinungen nicht in erster Linie darauf an, sich auf das eigene Gefühl zu verlassen. Wer langfristig Geld mit Wetten gewinnen möchte, sollte sich stattdessen alle verfügbaren Informationen beschaffen, sich mit Wettstrategien auseinandersetzen und emotionale Entscheidungen bei der Tippabgabe vermeiden. Disziplin ist darüber hinaus auch bei der Wahl des Einsatzes nötig, denn ein gutes Bankroll-Management ist wichtig, um nicht ständig mehr Geld investieren zu müssen. Ein weiterer Faktor ist die Wahl des Buchmachers, denn wer zu besseren Quoten wettet, der erhält bei einem Erfolg natürlich auch einen höheren Gewinn.

Wir möchten unsere Leser dabei unterstützen, die individuell passende Sportwetten-Strategie zu finden und erfolgreich umzusetzen. Unsere Reviews helfen außerdem dabei, den passenden Buchmacher zu finden und die eigene Wettbilanz mit teilweise sehr attraktiven Boni maßgeblich zu verbessern.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.