Skip to main content

Aaron Rodgers kritisiert die Receiver der Packers scharf

Der Quarterback der Green Bay Packers, Aaron Rodgers, ist vor dem Beginn der Preseason mächtig schlecht drauf. Er wütete kurz vor dem ersten Saisonspiel gegen die Tennessee Titans, sein Team kam dabei nicht gut weg. „Das war eine unserer schlechtesten Cards Sessions überhaupt“, motzte der 34-Jährige nach dem Training, bei dem die Passempfänger aufgezeichnete Routen ablaufen mussten. „Ich weiß nicht, wie man es vereinfachen kann. Sie müssen doch nur ablesen, wie der Spielzug aussehen soll. Und anstrengend war es auch nicht.“ Dabei war er besonders wütend auf die Neulinge: „Ich kenne diese Einheiten seit Jahren. Das war kein guter Start für unsere jungen Spieler.“

Aaron Rodgers

Foto: imago/Icon SMI

Nur drei Receiver machten einen ordentlichen Job

Nur DeAngelo Yancey, Geronimo Allison und Jake Kumerow nahm er von seiner Kritik aus. Alles andere sei hundsmiserabel gewesen, so der 34-jährige. Angesprochen fühlen dürften sich also St Brown und die beiden anderen gedrafteten Receiver J’Mon Moore und Marquez Valdes-Scantling. Rodgers regte sich über „einige mentale Fehler“ auf. Und fügt hinzu: „Das ist wirklich frustrierend. Es ist eine Sache, einen Spielzug im Kopf zu behalten und dabei etwas abzuweichen. Aber wenn du dir den Weg auf der Karte anschauen kannst, gibt es keine Entschuldigungen.“

Lob nur für Kumerow

Die jungen Profis sollten sich seiner Meinung nach ein Beispiel an Davante Adams, Randall Cobb, Jimmy Graham, Lance Kendricks und Marcedes Lewis nehmen. Positiv hob Rodgers Kumerow hervor: „Ich habe Vertrauen in ihn. Er bewegt sich immer im richtigen Raum, fängt die Bälle konstant und beendet den Spielzug richtig. Er trainiert wie ein Profi.“

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere