Alexander Volkanovski vs. Brian Ortega Wett Tipp – UFC 266 Wetten

Kampfsportfans freuen sich an diesem Wochenende über eine schier unglaubliche Anzahl an interessanten Kämpfen. Heute Nacht findet nicht nur der Boxkampf zwischen Anthony Joshua und Oleksandr Usyk, sondern auch ein UFC-Main Event statt. Vielversprechend wird, unserer Meinung nach, vor allem der Hauptkampf zwischen Alexander Volkanovski und Brian Ortega. Dies liegt unter anderem daran, dass Volkanovski den UFC-Fliegengewichtstitel verteidigen wird.

Obwohl Volkanovski und Ortega in diesem Jahr noch keinen Kampf bestritten haben, kann man mit einem überaus spannungsgeladenen Match rechnen. Die Wettanbieter gehen zwar von einem relativ spannenden Kampf aus, aber sie haben einen klaren Favoriten: Alexander Volkanovski. Bevor wir zu unserer Preview und zu unserem UFC Wetten Tipp kommen, möchten wir dir die besten Wettanbieter für deine MMA Wetten zeigen.

UFC Wettanbieter

5,0 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,8 rating
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen!

4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

Alexander Volkanovski – Fakten, Statistiken und Preview

Interessanterweise ist Alexander Volkanovski seit 2013 ungeschlagen. In diesem Zeitraum hat der erfahrene UFC-Champion 19 Siege in Folge eingefahren. In seinen letzten beiden Kämpfen traf er auf Max Holloway. Diesen besiegte er zwei Mal nach Punktentscheidung. Im ersten Kampf gegen Holloway sicherte sich Volkanovski den Fliegengewichtstitel. Im zweiten Kampf verteidigte er diesen dann. Vor seinen Kämpfen gegen Holloway setzte sich der Australier unter anderem gegen José Aldo und Darren Elkins durch. Beide Kämpfe wurden von den Punkrichtern entschieden. Zwischen den Kämpfen gegen Aldo und Elkins traf Volkanovski auf Mendes. Diesen besiegte er per TKO in der zweiten Runde des Kampfes.

Volkanovski möchte nun seine Siegesserie fortsetzen und gleichzeitig seine zweite Titelverteidigung einfahren. Trotz seines dominanten Kampfstils könnte dies allerdings eine überaus schwierige Aufgabe werden. 

Alexander Volkanovski
IMAGO / ZUMA Wire

Der amtierende Champion dominiert seine Gegner und zwingt sie mit einer extrem hohen Anzahl an Treffern in die Knie. Volkanovski landet schließlich durchschnittlich 6,02 Treffer pro Minute. Da Volkanovski während seinen Kämpfen eine hohe Anzahl an präzisen, aber dennoch kräftigen Schlägen landet, ist es keinesfalls verwunderlich, dass er 22 von 23 Fights gewonnen hat. Seine TKO/KO-Quote liegt bei sensationellen 52 Prozent. 

Währen Volkanovski in einer Minute 6,02 Treffer landet, steckt er in derselben Zeit nur 3,31 Schläge ein. Dies liegt vor allem an seiner außerordentlichen Agilität, die ihm beim Ausweichen und Verteidigen gegnerischer Schläge hilft. Unserer Meinung nach gehört Volkanovskis Verteidigung definitiv zu den besten der UFC. Dass Volkanovski nur sehr wenige Kämpfe am Boden entschieden konnte, ist durchaus auffällig. Insgesamt fuhr der Australier nämlich nur drei Submission-Siege ein.

So endeten die fünf letzten Kämpfe von Alexander Volkanovski

  • 12.07.2020: Sieg gegen Max Holloway (Decision)
  • 14.12.2019: Sieg gegen Max Holloway (Decision)
  • 11.05.2019: Sieg gegen José Aldo (Decision)
  • 29.12.2018: Sieg gegen Chad Mendes (TKO in Runde 2)
  • 14.07.2018: Sieg gegen Darren Elkins (Decision)

Brian Ortega – Fakten, Statistiken und Preview

Brian Ortega hat seinen ersten UFC-Kampf am 26. Juli 2014 bestritten. Er kämpft somit fast drei Jahre länger in der UFC als Volkanovski. Dennoch ist der 30-jährige keinesfalls so erfahren wie Volkanovski. Schließlich stand Ortega erst 17-Mal im Oktagon. Volkanovski hingegen absolvierte, wie oben bereits erwähnt, 23 Kämpfe.

Insgesamt hat Brian Ortega neun UFC-Kämpfe bestritten. Hierbei verzeichnete er eine Bilanz von 7-1 (1). Seine MMA-Gesamtbilanz liegt bei 15-1 (1). Dies zeigt, dass Ortega keinesfalls leicht zu bezwingen ist. Volkanovski hat also eine recht große Aufgabe vor sich.

Die einzige MMA-Niederlage von Ortega kam im Dezember 2018 zustande. Er musste sich hierbei gegen Max Holloway geschlagen geben (Decision). Die Niederlage im Titelkampf gegen Holloway hat Ortega definitiv gut weggesteckt. Am 18. Oktober 2020 feierte Ortega nämlich sein Comeback und besiegte Chan Sung Jung (Decision). Ortega und Volkanovski haben im Jahr 2021 noch keinen einzigen Kampf bestritten. Beide Kämpfer könnten demnach einige Startschwierigkeiten bekommen. Unserer Meinung nach ist dies vor allem für den Außenseiter, Brian Ortega, vorteilhaft. Sich gegen Volkanovski durchzusetzen, ist dennoch nahezu unmöglich. Schließlich hat der amtierende Champion Volkanovski noch nie einen UFC-Kampf verloren. Die Wettanbieter gehen derzeit davon aus, dass Brian Ortega seine zweite Karriereniederlage einstecken wird.

Beide Kämpfer unterschieden sich stark

Beide Kämpfer gehören zwar zu den besten Federgewichtlern, aber ihre Kampfstile unterscheiden sich dennoch stark. Dies zeigt sich vor allem beim statistischen Vergleich. Obwohl Ortega auch im Stand überzeugen kann, liegt sein Schwerpunkt definitiv beim Bodenkampf.

Ortega liegt in Bezug auf die Wirkungstreffer klar hinten. Dennoch ist er ein harter Gegner, der auch im kommenden Match durchaus gute Chancen haben wird. Dies liegt unter anderem an seinen brutalen Submissions, die schon den ein oder anderen Kämpfer zur Aufgabe gezwungen haben. Vor allem in den Kämpfen gegen Cub Swanson und Renato Moicano wurde dies deutlich. Im Kampf gegen Volkanovski muss Ortega allerdings sehr vorsichtig sein, da er im Schnitt 6,28 Treffer pro Minute einsteckt. Man muss hierbei allerdings anmerken, dass Ortega kein Faustkämpfer ist. Der US-Amerikaner gewinnt die meisten Kämpfe durch Submissions oder Punkentscheidungen. Sein ausgeglichener Kampfstil könnte im kommenden Match durchaus vorteilhaft sein. Wir gehen deshalb davon aus, dass Ortega relativ gute Siegchancen hat.

So endeten die fünf letzten Kämpfe von Brian Ortega

  • 17.10.2020: Sieg gegen Chan Sung Jung (Decision)
  • 08.12.2018: Niederlage gegen Max Holloway (TKO)
  • 03.03.2018: Sieg gegen Frankie Edgar (KO in der ersten Runde)
  • 09.12.2017: Sieg gegen Cup Swanson (Submission)
  • 29.07.2017: Sieg gegen Renato Moicano (Submission)

Alexander Volkanovski vs. Brian Ortega – Direkter Vergleich

Alexander VolkanovskiBrian Ortega
Alter32 Jahre30 Jahre
Größe1,68 Meter1,75 Meter
Reichweite1,80 Meter1,75 Meter
MMA-Kämpfe2317
MMA-Siege2215
KO/TKO-Siege113
Submission-Siege37
Decision-Siege85
Niederlagen11
Alexander Volkanovski vs. Brian Ortega direkter Vergleich

UFC 266: Alexander Volkanovski vs. Brian Ortega Wett Tipp

Im Kampf zwischen Ortega und Volkanovski steht zweifelsohne einiges auf dem Spiel. Schließlich wird um einen UFC-Titel gekämpft. Die sehr hohe Kampferfahrung von Volkanovski spricht unserer Meinung nach für einen Sieg des amtierenden Champions. Zudem hat Volkanovski einen weiteren sehr entscheidenden Vorteil: Seine Schlagkraft ist sensationell.

In Bezug auf das Gesamtpaket ist Volkanovski definitiv stärker einzuschätzen. Dies liegt natürlich nicht nur daran, dass er einen klaren Vorteil bei den gelandeten und eingesteckten Treffern pro Minute hat. Dass Ortega von den Buchmachern als Außenseiter gesehen wird, ist demnach nicht verwunderlich. Auch wir gehen davon aus, dass sich Volkanovski letztendlich durchsetzen wird. Allerdings rechnen wir mit einem spannenden Kampf, der erst sehr spät entschieden wird.

UFC-Kämpfe sind oftmals sehr unberechenbar. Es sollte also klar sein, dass alles passieren kann. Im Standkampf hat Volkanovski allerdings einen klaren Vorteil. Er kann seine Gegner zu jeder Zeit mit einem platzierten Treffer außer Gefecht setzen. Ortega muss demnach taktisch sehr klug vorgehen, wenn er sich den Federgewichtstitel sichern möchte. Da beim anstehenden Kampf einiges auf dem Spiel stehen wird, gehen wir zudem davon aus, dass sich beide Kämpfer am Anfang recht langsam herantasten werden, um keine unnötigen Risiken einzugehen.

Ortega ist ein sehr vielseitiger Kämpfer, der seine Gegner trotz einer relativ schwachen Knockout-Quote bezwingen kann. Sein starker Bodenkampf und seine überaus gefährlichen Submissions könnten ihm auch im kommenden Kampf einen Sieg einbringen. Wir gehen dennoch davon aus, dass sich der Favorit, Alexander Volkanovski, letztendlich durchsetzen wird. Unser UFC 266 Wetten Tipp lautet: Mehr als 3,5 Runden. Spielen kann man diese Wette beim besten Wettanbieter für UFC Wetten und dies ist ohne Frage 22Bet.