Arizona Cardinals verpflichten Defensive Lineman Corey Peters

Nachdem er mehrere Monate auf dem freien Markt verbrachte, kehrt der Defensive Lineman Corey Peters nun doch zu den Arizona Cardinals zurück. Nach einem erfolgreichen Workout haben sich beide Seiten auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Genaue Details zum Gehalt des Defensive Linemans sind derzeit noch nicht bekannt.

Corey Peters möchte nach Verletzungspause erneut durchstarten

Der letztjährige Walter Payton Man of the Year-Kandidat verbrachte die vergangenen sechs Saison bei den Arizona Cardinals, nachdem er seine NFL-Karriere bei den Atlanta Falcons startete. Obwohl Peters während seiner Karriere fast immer als Starter eingesetzt wurde, verpasste er am Ende der vergangenen Saison insgesamt sieben Spiele. Dies lag allerdings an einer Knieverletzung, die eine Operation erforderlich machte. Interessanterweise war dies erst die zweite schwere Verletzung, die sich Peters während seiner Karriere zugezogen hat. Während den Trainingscamps des Jahres 2015 zog sich Peters einen Kreuzbandriss zu, der seine Saison bereits vor dem offiziellen Start der regulären Saison beendete. Nachfolgend zeigen wir dir ein Statement, welches Corey Peters nach seiner Verletzung im vergangenen Jahr abgab:

„Es war wirklich frustrierend, da wir um einen Einzug in die Playoffs oder sogar den Super Bowl kämpften. Ich glaube es lief wirklich gut. Nicht mehr spielen und teilhaben zu können ist einfach das Schlimmste. Aber es ist wie es ist. Dein Körper ist schließlich der einzige, den du hast. Man muss während der Rehabilitation sofort alles geben und versuchen positiv zu bleiben.“

Corey Peters
IMAGO / Icon SMI

Deshalb ist Peters unfassbar vielseitig

Peters wurde während dem Draft des Jahres 2010 mit dem 83. Draft Pick verpflichtet. Seitdem wurde er in der NFL 121-mal als Starter eingesetzt. Nur siebzehn Mal saß Peters zu Beginn eines Spiels auf der Bank. Corey Peters verzeichnete während seiner NFL-Karriere insgesamt 19 Sacks, 292 Tackles, 47 Tackles for Loss und 38 Quarterback-Hits. Während der vergangenen Saison, die er, wie oben bereits erwähnt, nicht beenden konnte, verbuchte Peters insgesamt zwei Sacks und 15 Tackles. Neben seinen Fähigkeiten als Leader, kann Peters vor allem mit seiner Vielseitigkeit überzeugen. Währen seinen ersten beiden Saisons wurde Peters als Defensive Tackle eingesetzt. In seinem dritten Jahr bei den Atlanta Falcons startete Peters dann als Defensive End. Bei den Arizona Cardinals wird Corey Peters größtenteils als Nose Tackle eingesetzt.