Feleipe Franks gehörte zu den vielversprechendsten Quarterbacks der diesjährigen NFL-Draft Class. Die vielen NFL-Scouts waren von Franks allerdings nicht wirklich beeindruckt. Dies ist unserer Meinung nach ziemlich überraschend, da Frank statistisch gesehen zu den interessantesten und besten Quarterbacks der gesamte Draft Class gehört. Dass Franks erst nach dem Draft verpflichtet wurde ist deshalb durchaus empörend.

Atlanta Falcons verpflichten Feleipe Franks

Franks, der seine College-Karriere in Florida startete und in Arkansas beendete, wurde nun von den Atlanta Falcons verpflichtet. Der Falcons-Quarterbacks Coach Charles London merkte an, dass sich das Team über die Verpflichtung nach dem Draft ungemein freue. Dies deutet darauf hin, dass die Falcons bereits, während dem Draft an dem jungen Quarterback interessiert waren. Dass man Franks nun verpflichten konnte, ohne dabei einen Draft Pick abgeben zu müssen, wird die Coaches der Falcons also definitiv erfreuen.

Felipe Franks
IMAGO / ZUMA Wire

In dem nachfolgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen ein Statement, das Charles London in Bezug auf Feleipe Franks Verpflichtung abgegeben hat.

„Feleipe ist ein Spieler mit einzigartigen Fähigkeiten. Er hat eine unglaublich tolle Wurfkraft und er ist athletisch. Wir freuen uns als Offensive Coaches darüber, dass wir mit seinen diversen Fähigkeiten arbeiten können. Wir sind froh, dass wir ihn als undrafted Free Agent verpflichten konnten.“

Wie wird Franks bei den Atlanta Falcons eingesetzt?

Franks kann sich darüber freuen, dass er seine Karriere bei den Atlanta Falcons starten darf. Er kann nicht nur von einem der erfahrensten und besten Quarterbacks der NFL lernen (Matt Ryan), sondern er kann auch davon ausgehen, dass er gute Chancen auf einen Platz im Kader haben wird. Neben Matt Ryan haben die Atlanta Falcons nämlich nur einen weiteren Quarterback (AJ McCarron). Wir gehen deshalb davon aus, dass Franks zumindest einen Platz im Practice Squad der Falcons bekommen wird. Dass Franks im aktiven Kader eingesetzt wird ist allerdings auch keineswegs unwahrscheinlich. Wie die Falcons den jungen Quarterback einsetzen werden hängt letztendlich von seinen Leistungen in den Trainingscamps ab.