Baltimore Ravens: NFL-MVP Lamar Jackson an COVID-19 erkrankt

Der amtierende NFL-MVP Lamar Jackson wurde gestern Abend positiv auf das Coronavirus getestet. Per Ian Rapoport vom NFL Network, sei die Erkrankung des Baltimore Ravens Quarterbacks bereits bestätigt.

Lamar Jackson ist kein Einzelfall

Jackson ist der bisher prominenteste NFL-Spieler, der positiv auf das Virus getestet wurde. Die Ravens hatten einen riesigen Ausbruch innerhalb ihres Teams, wodurch ihr Spiel gegen die Pittsburgh Steelers, das für gestern Abend angesetzt war, verschoben werden musste.

Baltimore Ravens müssen nun auf Robert Griffin III setzen

Momentan ist das Spiel zwischen den Ravens und den Steelers für Sonntagnachmittag angesetzt. Ohne Jackson kann man davon ausgehen, dass Robert Griffin III als Quarterback für die Ravens starten wird. Aber ob die Ravens überhaupt in der Lage sein werden, ein Team aufzustellen, bleibt abzuwarten.

Der Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson.
imago images / Icon SMI

Die aktuellen Entwicklungen innerhalb der NFL, in Bezug auf das Coronavirus, sind erschreckend. Falls der aktuelle Kurs beibehalten wird, muss mit starken Einschränkungen und Veränderungen gerechnet werden. Eine Maßnahme könnte beispielsweise die Verlängerung der Regular Season um eine weitere Woche sein. Alle aktuellen Entwicklungen und NFL News findest du ebenfalls völlig kostenlos auf Football.de.

Standardbild
Yannik
Artikel: 192