Die Bayern eilen von Titel zu Titel. Am Freitag landete der deutsche Rekordmeister nach einem kräftezehrenden, aber erwartungsgemäß erfolgreichen Trip in die Wüste wieder im winterlichen München. Schlafen, Erholen und Ruhe standen zwei Tage lang auf dem Programm. Training fand anschließend erstmals wieder am Sonntag statt. Am 21. Spieltag trifft der Rekordmeister in der heimischen „Allianz-Arena auf den „Underdog“ aus Bielefeld. Nur vier Tage nach dem Titelgewinn des Club-Weltmeisters in Katar. Anpfiff dieser Partie David gegen Goliath ist am Montag um 20.30 Uhr. Im folgenden Artikel schauen wir uns die Fakten zum Spiel an, geben einen Wett Tipp zur Hand und präsentieren die besten Bundesliga Wettanbieter Quoten.

Mit dem sechsten Titel im Gepäck zurück in den Liga-Alltag

Was für ein Programm für den deutschen Rekordmeister. Freitags spielte man erfolgreich gegen die Hertha aus Berlin, konnte erst mit Verspätung am folgenden Tag nach einer Nacht im Flugzeug die Reise Richtung Katar antreten. Montags bereits das Halbfinale mit einem lockeren 2:0 gegen die Ägypter aus Al Ahly, donnerstags dann das Endspiel um die Klub-WM mit einem nie gefährdeten 1:0-Sieg. Sechster Titel in einer Saison und damit gelang den Bayern das Kunststück, das vorher nur dem FC Barcelona im Jahr 2009 gelang. Wobei sich nicht wenige Wetter fragen dürften. Werden diese titelhungrigen Bayern denn niemals müde? Denn bei allem Reisestress, Corona-Problemen in der Mannschaft sowie einigen Verletzten dürften sich die Bayern wohl kaum bis dato mit dem Ligaalltag und Arminia Bielefeld im besonderen beschäftigt haben.

1.FC Bayern München
1.FC Bayern München IMAGO / Nordphoto

Das Hinspiel ging übrigens 4:1 für den Rekordmeister aus.  Und auch wenn Hansi Flick rotiert. Einer spielt fast immer. Robert Lewandowski! Der Pole liegt sehr gut  im Rennen um den Uralt-Rekord des Bombers der Nation Gerd Müller. 24 Tore hat Lewandowski bereits erzielt, 40 liegen da durchaus im Bereich des Möglichen zur Einstellung der Rekordmarke. Und was hatte man nicht alles prognostiziert. Die Bayern seien zu dünn besetzt. Gut, es gab da auch schmerzliche Niederlagen vor den Weihnachtsfeiertagen. Doch dies scheint in einer anderen Zeit gelegen zu haben. Mittlerweile präsentieren sich die Bayern als verschworener Haufen von der Säbenerstraße, die mit dem wieder genesenen Kimmich noch mehr Stabilität hinzugewonnen haben. Schwer vorstellbar, dass ausgerechnet gegen ausgeruhte Bielefelder diese Erfolgsserie unterbrochen wird.

Arminia Bielefeld mit einigen Problemen

Die Lage beim Gegner Arminia Bielefeld als prekär zu bezeichnen wäre etwas übertrieben. Doch haben die Ostwestfalen ein kerniges Programm in den nächsten Wochen vor sich. Nimmt man nun auch noch den starken Wintereinbruch als Maßstab, muss die Arminia doch aktuell so manche Kröte schlucken. Erst München, dann Wolfsburg, danach folgen Dortmund, Union Berlin, Leverkusen und Leipzig. Allesamt Gegner, gegen die man schon in der Hinrunde keinen einzigen Punkt zu holen vermochte. Und wenn dann auch noch die Mannschaften wie Mainz oder Schalke wieder in die Spur fänden, würden die Karten im nervenzehrenden Abstiegskampf auch wieder neu gemischt. Jedenfalls reisen die Ostwestfalen einen Tag früher als geplant Richtung München, wo dann die wohl schwierigste Phase der Saison beginnt. Jedenfalls sind die in 19 Spielen erzielten 17 Punkte keinesfalls ein Ruhekissen. 4 Punkte vor den Mainzern  dürften beim  Programm der nächsten  Wochen wohl nicht nur schmelzen, sondern auch dafür sorgen, dass man in vier Wochen mit dem Rücken zur Wand stehen könnte.  Doch sollte man sie auch nicht unterschätzen. 2019/2020 hatte man die Bielefelder gar nicht so sehr auf dem Zettel. Dann aber gelang ein Aufstieg, den viele der Arminia nicht zugetraut hatten. Vielleicht liegt auch darin die Chance der Bielefelder, denn gerade in der Allianz-Arena dürften sie als völlig chancenlos gelten.  Auch die fehlende Spielpraxis der letzten Wochen werden die Kurse der Bielefelder bei den Sportwettenanbietern in exorbitante Höhen katapultieren.

Bayern München: Statistik und aktuelle Form

Der deutsche Rekordmeister schaut sich das weitere Geschehen entspannt von der Spitze aus an. Platz 1 mit Tendenz, dass der weitere Verlauf der Liga wenig Spannung um den Gewinn der Deutschen Meisterschaft verspricht. Mittlerweile haben die Münchner wieder zur gewohnten Souveränität gefunden. Sieben Punkte sind es bis Tabellenplatz zwei und den Leipzigern, sollte das Spiel gegen Arminia Bielefeld gewonnen werden. Mit der Truppe von Hansi Flick geht es danach schon bald in die heiße K O. – Phase in der Königsklasse gegen Lazio Rom. Bayerns Offensiv-Stärke, wie sie noch in den Spielen gegen Schalke (4:0) und Hoffenheim (4:1) zu erleben war, wich einem rationalem, ergebnisorientierten Spiel in den vergangenen drei Partien. Gegen Bielefeld könnte sich dies wieder ändern.

Wer fehlt bei Bayern München?

Man macht sich Sorgen um Thomas Müller, der nach Leon Goretzka und Javi Martinez der nächste Corona-Fall beim Triple-Sieger ist. Auch Serge Gnabry fehlt verletzt  (Muskelfaserriß) bis auf weiteres. Darüber hinaus wird Jerome Boateng waus privaten Gründen fehlen. Leon Goretzka befindet sich derzeit noch im Einzel-Training. Er wird wohl kaum schon voll fit sein. Gut möglich, dass auf Grund von fehlendem Personal und der andauernden Belastung Trainer Flick kräftig rotieren wird. Nachwuchstalent Jamal Musiala könnte gegen Bielefeld eine Startelfchance erhalten.

Die letzten Ergebnisse von Bayern München

  • 24.1. Schalke 04 – Bayern München 0:4, BL.
  • 30.1. Bayern München – Hoffenheim 4:1, BL
  • 5.2. Hertha BSC – Bayern München, 0:1, BL
  • 8.2. Al Ahly – Bayern München, 0:2, Klub WM
  • 11.2. Bayern München – Tigres, 1:0, Klub WM

Arminia Bielefeld: Statistik und Form

Eigentlich schien die Arminia-Welt von Trainer Uwe Neuhaus nach dem 1:0-Heimerfolg gegen schwache Herthaner und einem hart erkämpften Punkt in Hoffenheim in Ordnung zu sein. Doch dann setzte es deutliche Klatschen, ob beim Aufsteiger aus Stuttgart sowie den großartig aufspielenden Frankfurtern. Und selbst der um Ruhe bemühte 1.FC Köln verstand es, die Verunsicherung seines Gegners in ein lockeres 3:0 zugunsten der Geißböcke umzuwandeln. Die Form der Bayern und die Form der Arminia lassen eigentlich nur einen deutlichen Sieg des Rekordmeisters zu. Arminia Bielefeld hat nur dann eine Chance wenn sie gegen müde Bayern eklig aufspielen mit Hingabe und Leidenschaft. Sollten sie aggressiv auftreten, besteht vielleicht die kleine Chance, dem Klub-WM-Sieger ein Bein zu stellen. An zwei Beine glauben wir nicht.

Wer fehlt bei Arminia Bielefeld?

Aktuell bleibt Arminia Bielefeld von Verletzten verschont. Auch Covid 19  scheint im Moment kein Thema zu sein. Jedenfalls gibt es keinen diesbezüglichen Ausfall zu vermelden. Mehr Sorgen macht den Verantwortlichen der starke Wintereinbruch, der ein normales Training nicht zulässt. So war nur ein Torhütertraining möglich. Zuletzt fiel schon das Bundesliga-Spiel gegen Wolfsburg dem Rotstift zum Opfer. Eine längere Pause dient nicht gerade einem Rhythmus. Es fehlt also keiner, sogar Personalzuwachs meldet der Tabellensechszehnte. Mit Michel Vlap (RSC Anderlecht) und Masaya Okugawa (RB Salzburg) drängen zwei Winter-Leihgeschäfte in die Startelf. Das Start-Debüt von Michel Vlap gilt als sicher. Auch der Langzeit-Verletzte Andreas Voglsammer (Faserriß) könnte vor einem Neubeginn stehen.

Die letzten Ergebnisse von Arminia Bielefeld

  • 10.1. Arminia Bielefeld – Hertha BSC 1:0, BL.
  • 16.1. Hoffenheim – Arminia Bielefeld 0:0, BL
  • 20.1.  VFB Stuttgart – Arminia Bielefeld 3:0, BL
  • 23.1. Arminia Bielefeld – Eintr. Frankfurt, 1: 5, BL
  • 31.1. 1.FC Köln – Arminia Bielefeld  3:1, BL

Bayern München – Arminia Bielefeld – Direkter Vergleich

37 Begegnungen fanden zwischen den ungleichen Gegnern statt.  Davon siegte der Rekordmeister 28-mal, nur 4-mal gingen die Partien unentschieden aus, lediglich 5-mal gewann Armina Bielefeld. Auch das Torverhältnis von 79:36 spricht eine eindeutige Sprache zugunsten der Bayern. In der Partie der Hinrunde stand die Arminia auf verlorenem Posten und unterlag deutlich mit 1:4. Der letzte Bielefelder Sieg datiert  aus dem Jahr 2006. Am 16.09. gewann die Arminia gegen die Bayern mit 2:1.

 Keyfacts

  • Bayern München gewann die letzten sieben Spiele mit einem Torverhältnis von 15:2 Toren.
  • Der letzte Erfolg der Arminia aus Bielefeld gegen die Bayern liegt 15 Jahre zurück.
  • Eine Sternstunde gelang den Ostwestfalen am 10.3.1979. An diesem Tag gewann Bielefeld bei den Bayern mit sage und schreibe 4:0.

Bayern München – Arminia Bielefeld Wett Tipp und Bundesliga Wettanbieter Quoten

Mit einer Quote von 1,17 bei Bet3000 ist der Sieg-Tipp auf den Tabellenführer der Fußball-Bundesliga nicht mehr als ein Geldwechsler. Wer risikofreudiger tippen möchte, dem sei der Sieg der Bayern im Handicap beim Bundesliga Wettanbieter Betway für 1,42 empfohlen. Dabei muss Bayern mit mindestens zwei Toren Unterschied siegen. Auch wenn es hier und da Überraschungen gibt, sind wir doch von einem Erfolg der Münchner überzeugt. Alles andere in diesem Zusammenhang wäre eine Riesensensation. Wer an diese glaubt, erhält beim Bundesliga Wettanbieter Unibet 20-faches Geld auf einen Sieger Arminia Bielefeld. Auch die Alternative, dass die Ostwestfalen nicht verlieren, ist mit entsprechender Risikobereitschaft und einer Quote von 5,2 schon richtig lukrativ. Wir glauben, dass die Bayern trotz aller Müdigkeit von der Rotation ihres Trainers profitieren werden. Allerdings trauen wir der Arminia auch eine gewisse Gegenwehr zu. Deshalb wählen wir die Alternative Doppelchance Bayern (1 und 0) in Verbindung mit der Vorhersage, dass das Spiel insgesamt unter 3,5 Tore bleibt. Für eine Quote von 2,2 haben wir in diesem Zusammenhang beim Bundesliga Wettanbieter 22Bet die beste Rendite gefunden.