Eines der interessanten Spiele am 21. Spieltag der Bundesliga ist das zwischen Borussia Dortmund und der TSG 1899 Hoffenheim. Gespielt wird am Samstag ab 15:30 Uhr und es stellt sich die Frage, welches der beiden Teams wieder in die Spur kommt. Viele der letzten Ergebnisse machen die Wett Tipps Borussia Dortmund vs. TSG 1899 Hoffenheim nicht gerade einfach.

Es wird nicht von uns angezweifelt, dass beide Teams über junge und talentierte Spieler verfügen. Bei den Dortmundern wirkte es lange so, als wenn sie tatsächlich die Bayern ärgern können beim Kampf um die Meisterschaft. Doch nach Spieltag 20 liegen sie mit 16 Punkten Rückstand auf den sechsten Rang der Tabelle und sogar die Qualifikation für die Champions League ist in Gefahr. Ein Sieg ist also Pflicht. Der ohnehin nur als Übergang betrachtete junge Trainer Edin Terzic steht zumindest medial bereits in der Kritik und über seine Nachfolge für die nächste Saison wird spekuliert. Spekulationen über eine mögliche Ablösung von Sebastian Hoeneß in Hoffenheim gab es auch bereits. Rang 12 in der Tabelle mit zehn Punkten weniger als der BVB deuten mehr auf einen Kampf gegen den Abstieg oder zumindest gegen die Relegation hin, als um den Kampf für das internationale Geschäft. Rein objektiv betrachtet sind die Dortmunder die Favoriten. Aber sicher kann man sich hier nicht sein.

Borussia Dortmund - TSG Hoffenheim
Borussia Dortmund IMAGO / Eibner

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim Quoten: Erfolgsversprechende Wett Tipps

Im Grunde ist in diesem Spiel alles vorstellbar, also sowohl ein Sieg von Borussia Dortmund als auch eine Überraschung durch die TSG 1899 Hoffenheim sowie natürlich ein Unentschieden. Die Quoten weisen eindeutig auf den BVB. 1,53 zahlt Unibet als beste Quote. Auf die Hoffenheimer gibt es dort die 6,2 als interessanteste Quote. Und die beste Quote für ein Unentschieden ist 5,0 gezahlt von NEO.bet.

Nach Quote spricht vieles für den BVB, Wetter hingegen dürften demnach auf das Gegenteil setzen. Doppelte Chance ist hier ein Stichwort. 2X bedeutet, dass es ein Unentschieden gibt oder dass der Gast aus Hoffenheim dieses Spiel siegreich gestaltet. Das wiederum bedeutet, dass eine Quote von 3,30 möglich ist, beim Sportwetten Anbieter Betway.

Alleine der Name Erling Haaland steht dafür, dass beim BVB immer Tore möglich sind. Die Dortmunder haben in der bisherigen Saison 39 erzielt, nur zwei Mannschaften waren besser. Bei der TSG 1899 Hoffenheim sind es trotz Platz 12 in der Tabelle immerhin 30 Tore. Diese Fakten und weil beide Mannschaften gewinnen müssen, um die gesetzten Ziele zu erreichen, lassen annehmen, dass einige Tore fallen. Über 3,5 ist hier mutig, doch vielleicht gibt es ja einen Schlagabtausch. Die beste Quote für Über 3,5 ist 1,91 von BildBet.

Borussia Dortmund: Statistik und aktuelle Form

Alleine die Tatsache, dass Borussia Dortmund von den letzten vier Spielen in der Bundesliga drei verloren hat und auch im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten SC Paderborn 07 nur mit Glück in der Verlängerung in die nächste Runde kam, sagt viel über die aktuelle Form aus. Und dann ist da noch die Tatsache, dass es in der Tabelle immer weiter nach unten geht. Zugegeben, Niederlagen in Leverkusen, in Mönchengladbach und sogar beim SC Freiburg sind nie völlig aus der Welt. Und gegen den FC Augsburg, der in der Tabelle auf dem gleichen Level wie der aktuelle Gast steht, wurde ja mit 3:1 gewonnen. Doch an das letzte wirklich überzeugende Spiel kann man sich nur schwer erinnern. Gegen Paderborn im DFB-Pokal musste eine nicht allseits nachvollziehbare Entscheidung des Schiedsrichters herhalten, um das entscheidende dritte Tor in der Verlängerung zu erzielen.

Wer fehlt bei Borussia Dortmund?

Definitive Ausfälle beim BVB sind Axel Witsel, Dan Axel Zagadou und Torhüter Roman Bürki, der weiterhin unter seiner Schulterverletzung leidet. Schon mehr als sieben Monate verletzt ist Marcel Schmelzer. Ein neuer Ausfall ist Lukasz Piszcek, der eine Muskelverletzung hat. Thorgan Hazard ist zwar wieder fit, aber wohl noch kein Kandidat für die Startelf. Medien spekulieren, ob Kapitän Marco Reus eventuell auf die Bank muss.

Die letzten Ergebnisse von Borussia Dortmund

  • 19.1.: Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund 2:1 (Bundesliga)
  • 22.1.: Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund 4:2 (Bundesliga)
  • 30.1.: Borussia Dortmund – FC Augsburg 3:1 (Bundesliga)
  • 2.2.: Borussia Dortmund – SC Paderborn 07 3:2 nach Verlängerung (DFB-Pokal)
  • 6.2.: SC Freiburg – Borussia Dortmund 2:1 (Bundesliga)

TSG 1899 Hoffenheim: Statistik und aktuelle Form

Nachdem die TSG 1899 Hoffenheim am 9. Januar die erste Mannschaft aus der Bundesliga war, gegen die der Tabellenletzte FC Schalke 04 nach einem Jahr gewinnen konnte, war klar, dass es nicht so recht läuft und dass Europa in diesem Jahr nur schwer zu erreichen sein wird. Die folgenden Resultate haben den Eindruck bestätigt, zum Beispiel dass 0:0 gegen Arminia Bielefeld. Ja, es wurde bei Hertha BSC mit 3:0 gewonnen und auch der 1. FC Köln wurde mit 3:0 besiegt. Und man kann bei den Bayern mal mit 1:4 verlieren, zumal diese nach einer Niederlage in Hoffenheim in der Hinrunde auch noch eine Rechnung offen hatten. Die Vorstellung gegen die starken Frankfurter beim 1:3 am letzten Spieltag zeigte, dass es bei Hoffenheim weiterhin nicht so recht vorangeht. Auch gegen den BVB wird es demnach nicht einfach. Vor knapp zwei Jahren war Stürmer Ishak Belfodil übrigens der Mann der Stunde. Bei einem 3:3 erzielte er zwei Tore und war der überragende Mann. Dann verletzte er sich, diese Verletzung war schwerer als prognostiziert, er wurde fit, bekam Corona, und danach war lange Zeit einfach nicht im Tritt. Der Trainer hat die Hoffnung, dass in dem heutigen Spiel über die Erinnerung an alte Zeiten die Rückkehr in die Schlagzeilen erfolgt. Hat er recht, deutet dies auf Tore hin.

Wer fehlt bei der TSG?

Schon länger fehlen den Hoffenheimern die Spieler Kevin Akpoguma, Benjamin Hübner, Ermin Bicakcic, Konstatinos Stafylidis, Dennis Geigner und Ryan Sessegnon. Vor wenigen Tagen wurde eine Verletzung von Havard Nordtveit vermeldet. Wenig später gab es die Entwarnung: er leidet nur unter einer Fußprellung.

Die letzten Ergebnisse von TSG 1899 Hoffenheim

  • 16.1.: TSG 1899 Hoffenheim – Arminia Bielefeld 0:0 (Bundesliga)
  • 19.1.: Hertha BSC – TSG 1899 Hoffenheim 0:3 (Bundesliga)
  • 24.1.: TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Köln 3:0 (Bundesliga)
  • 30.1.: FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim 4:1 (Bundesliga)
  • 7.1.: TSG 1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt 1:3 (Bundesliga)

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim: Direkter Vergleich

Von den bisherigen Begegnungen dieser beiden Teams hat Borussia Dortmund elf gewonnen. Sieben Mal war die TSG 1899 Hoffenheim erfolgreich, außerdem gab es neun Unentschieden. Das Torverhältnis ist mit 42:40 fast ausgeglichen. Schaut man auf die letzten Resultate, fällt auf, dass in jeder Richtung einiges geschehen ist. Das letzte Spiel im vergangenen Oktober gewann der BVB auswärts mit 1:0. Am 34. Spieltag der vergangenen Saison am 27. Juni gab es im eigenen Stadion allerdings ein 0:4 und die Hoffenheimer waren überraschend die deutlichen Sieger. Sie hatten auch das Spiel zuvor mit 2:1 gewonnen. Davor gab es zwei Unentschieden, eines im Februar 2019 endete mit einem 3:3. Kurz gesagt waren die Resultate aus beiden Sichtweisen wechselhaft, was eine Prognose nicht einfach macht.

  • 11 Siege Borussia Dortmund
  • 7 Siege TSG 1899 Hoffenheim
  • 9 Unentschieden
  • 42:40 Torverhältnis

Drei Keyfacts

  • Beide Mannschaften sind derzeit nicht in bester Verfassung, doch beide müssen gewinnen, um die Ziele zu erreichen.
  • Die vergangenen Resultate machen eine Prognose schwer, denn egal wo gespielt wurde, mal gewann das eine Team, mal das andere, häufiger gab es ein Unentschieden und es sind manchmal weniger und manchmal sehr viele Tore gefallen.
  • Beide Teams verloren am letzten Spieltag.

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim Wett Tipp

Normalerweise muss man in diesem Spiel auf den Favoriten tippen, also auf einen Sieg von Borussia Dortmund. Auch wenn die Hoffenheimer genauso wenig überzeugen können wie der BVB, ist unsere Prognose, dass die Begegnung enger wird als viele Experten annehmen. Wir können nicht garantieren, dass nach 90 Minuten der Gast vorne liegt. Aber eine Doppelte Chance 2X ist wegen der Quote zumindest eine interessante Möglichkeit. Eventuell solltet ihr als Ergänzung auf die Anzahl der Tore tippen, egal ob nun auf Über 3,5 oder nur auf Über 2,5. Selbst wenn die Quote nicht ganz so hoch ist, könnte sie im Falle, dass wir mit unserer mutigen Prognosen nicht richtig liegen, dafür sorgen, dass der Verlust geringer ausfällt. Und wenn wir richtig liegen, lohnt sich der Gewinn umso mehr. In manchen Spielen muss man mutig sein als Wetter. Bei diesem handelt es sich unserer Meinung nach um eine Begegnung genau dieser Kategorie. Alles ist möglich, doch die Quoten deuten auf einen klaren Favoriten hin. Aber dafür sehen wir gar nicht so viele Argumente, wobei wir auch kaum Argumente für den Gast sehen, objektiv betrachtet. Wenn es aber viele Möglichkeiten gibt, sind immer gute Quoten zu bekommen.