In der letzten Zeit haben die Kicker von Borussia Mönchengladbach kaum etwas falsch gemacht. Am 20. Spieltag der Bundesligasaison treffen sie im heimischen Borussia Park auf den 1. FC Köln. Anpfiff für dieses rheinische Derby ist um 18:30 Uhr. Somit handelt es sich um das so genannte Top Spiel.

Bundesliga Wettbonus
5,0 rating
100% bis zu 150€ Bonus
4,8 rating
200% Bonus bis zu 100€ + Gratis Livestreams
4,3 rating
100% Bonus bis zu 150€ + 20% Cashback

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln Prognose

Für beide Teams gab es kaum eine Verschnaufpause, schließlich mussten sie zwei Tage zuvor ihr Können im Achtelfinale des DFB Pokal beweisen. Borussia Mönchengladbach schaffte den ersehnten Sprung in die nächste Runde, durch den 2:1 Sieg beim VfB Stuttgart. Nun wollen die Borussen auch in der Bundesliga weitere Punkte sammeln. Das sollte gegen die Kölner machbar sein, zumindest wenn man die bisherigen Formen und auch die direkten Begegnungen dieser beiden Mannschaften betrachtet. Immerhin waren die Borussen eines der wenigen Teams, das sogar den ständigen Favoriten Bayern München besiegen konnten und kurz darauf auch noch die Jungs vom BVB mit einem 4:2 nach Hause schickten. Platz sieben in der Tabelle spricht darüber hinaus für die Favoritenrolle in diesem Spiel, denn der 1. FC Köln tummelt sich mittlerweile auf dem Relegationsplatz und es sieht nicht danach aus, dass sich nach diesem Wochenende etwas daran ändern würde.

Das Team des 1. FC Köln um Trainer Markus Gisdol hat nur wenig Zeit, sich von der Niederlage gegen Jahn Regensburg im DFB Pokal Achtelfinale zu erholen. Lange sah es in dem Match gut für die Geißböcke aus, zeitweise lagen sie sogar mit 2:0 in Führung. Allerdings übernahmen dann schnell die Regensburger die Kontrolle über das Spiel. Das war ein Problem, was die Kölner nicht zum ersten Mal erleben durften in den letzten Monaten, aber diesmal handelte es sich um einen Zweitligisten. Es fehlt allem Anschein nach an konstanter und stabiler Spielweise, was der aktuelle Tabellenplatz belegt. Trotzdem werden die Spieler des 1. FC Köln alles daran setzen, in diesem Derby weit über 100 Prozent zu geben. Es geht in dieser Begegnung nämlich nicht nur um wichtige Punkte in der Bundesliga Tabelle, sondern auch um die gute Laune der eigenen Fans.

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln
Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln IMAGO / Xinhua

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln Wett Tipps

Bei einem Fußballspiel, bei dem eine Mannschaft bereits im Vorfeld zur klaren Favoritenposition tendiert, ist es nicht so einfach, den richtigen Wett Tipp zu finden, um am Ende auch einen netten Gewinn gebucht zu bekommen. Wollt ihr auf Nummer sicher gehen, kommt ihr um eine Wett Tipp auf den Sieg von Borussia Mönchengladbach nicht herum. Die beste Quote, die wir dafür gefunden haben, beträgt 1,5 bei Unibet oder Bet3000. So richtig lohnen tut sich das nicht, daher könnte ein Tipp auf viele Tore vielleicht eine Alternative sein. Nicht selten haben sich diese beiden Teams mit drei Toren und mehr getrennt, was einen Wett Tipp auf Über +3,5 logisch macht. Für diesen Wett Tipp könnt ihr bei Bet3000 die Quote von 2,8 bekommen.

Eine weitere Option, mit etwas niedrigerem Ertrag aber dafür mit erhöhter Chance, wäre die Wette darauf, ob beide Teams treffen. Tippt ihr auf Ja, solltet ihr das bei Bet3000 tun. Die Quote von 1,85 ist hier am höchsten. Bei der Wette auf Nein bietet sich Unibet an. Dort wird mit einer Quote von 2,0 am meisten geboten.

So richtig lohnen kann sich ein Wett Tipp auf den Favoriten bei solchen Spielen kaum. Dafür sind aber die Außenseiterwetten umso attraktiver. Habt ihr Mut und Mumm auf die Geißböcke, könntet ihr einen kleinen Einsatz auf den Sieg des 1. FC Köln wagen. Im Falle des Gewinns zahlt euch Unibet eine Quote von satten 7,10 dafür. Für weniger risikofreudige Spieler bietet sich alternativ der Tipp auf ein Unentschieden an. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teams sich 0:0 trennen oder sie jeweils mehrere Tore schießen. Hauptsache ist, am Ende steht die gleiche Anzahl an Treffern auf beiden Seiten. Sowohl bei Bet3000 als auch bei Unibet könnt ihr dafür die Quote von 4,5 auf diese Wettoption finden. Unser Wett Tipp an dieser Stelle lautet Sieg Borussia Mönchengladbach im Handicap -1.

Borussia Mönchengladbach: Statistik und aktuelle Form

Platz 7 in der Tabelle der Bundesliga ist für Borussia Mönchengladbach nicht das Ziel in dieser Saison. Man muss hier die Punktzahl betrachten. Es sind nur drei Zähler bis Rang 3. International ist die Mannschaft weiterhin aktiv, spielt am 24. Februar im eigenen Stadion gegen Manchester City. Nun geht es aber erstmal gegen einen Abstiegskandidaten und der muss, zumal im eigenen Stadion, normalerweise besiegt werden. Hier gab es zuletzt zwei Erfolge, einen gegen den SV Werder Bremen mit 1:0. Wobei die Bremer objektiv betrachtet die bessere Mannschaft waren und riesige Chancen auf Treffer hatten, was später auch Trainer Marco Rose zugab. Sie sind stärker als die Kölner einzustufen, was also für einen Gladbach-Sieg spricht. Und Borussia Dortmund mit 4:2 zu bezwingen, ist fraglos nicht alltäglich. Auch der Sieg im DFB-Pokal beim VfB Stuttgart nach einem Rückstand mit 2:1 spricht für eine gute aktuelle Form.

Wer fehlt bei Borussia Mönchengladbach?

Es fehlen der Borussia Mönchengladbach einige Spieler, wenngleich nicht alle von ihnen zum Kernteam auf dem Platz gehören. Übel hat es den Mittelfeldstürmer Famana Quizera erwischt. Nach einer Schulter Luxation kurz vor Weihnachten ist noch immer nicht ganz klar, wie lange er ausfallen wird. Ein weiterer tragender Mann aus der Mitte ist Valentino Lazaro, der aktuell noch mit Leistenproblemen ausfällt. Auch Torben Müssel und Mamadou Doucouré sind verletzte Spieler, auf die Trainer Marco Rose verzichten muss, ebenso wie der Linksverteidiger Andreas Poulsen, der seit Ende Januar gezwungenermaßen pausiert. 

Die letzten Ergebnisse von Borussia Mönchengladbach

  • 16.1.: VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach 2:2 (Bundesliga)
  • 19.1.: Borussia Mönchengladbach – SV Werder Bremen 1:0 (Bundesliga)
  • 22.1.: Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund 4:2 (Bundesliga)
  • 30.1.: Union Berlin – Borussia Mönchengladbach 1:1 (Bundesliga)
  • 3.2.: VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach 1:2 (DFB Pokal Achtelfinale)

1.FC Köln: Statistik und aktuelle Form

Der 1. FC Köln kommt nicht vom Ende der Tabelle weg. Zwar gab es in den letzten Wochen durchaus gute Ergebnisse. Wir meinen die Siege gegen die ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfenden Mannschaften vom FC Schalke 04 und von Arminia Bielefeld. Auswärts hieß ed 2:1 und im eigenen Stadion 3:1. Die Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim deutlich mit 0:3 auswärts war ein Rückschlag. Was mehr noch für die Niederlage im Elfmeterschießen am Mittwoch beim Zweitligisten Jan Regensburg gilt. Der 1. FC Köln lag bereits mit 2:0 in Führung und kassierte zur Halbzeit noch den Ausgleich. Ein dritter Treffer war zuvor aberkannt worden. Dieses Resultat spricht nicht für großes Selbstvertrauen.

Wer fehlt beim FC?

Sowohl in der Mitte als auch auf der linken Seite muss Trainer Gisdol weiterhin auf Sebastian Andersson und auf Florian Kainz verzichten. Beide Spieler haben mit Knieproblemen zu kämpfen, wobei sich Kainz bereits im August letzten Jahres einer Knie OP unterzogen hat und angeblich auf einem guten Weg ist. Bei Andersson können dagegen noch keine genaueren Aussagen gemacht werden, wie lange er ausfallen wird. Eher kurzfristig wird der Verzicht auf die Ausleihe vom BVB Marius Wolf sein, der im DFB-Pokal gegen Jahn Regensburg zu Fall kam und nun einen geschwollenen Knöchel auskurieren muss.  

Die letzten Ergebnisse des 1. FC Köln

  • 16.1.: 1. FC Köln – Hertha BSC 0:0 (Bundesliga)
  • 20.1.: FC Schalke 04 – 1. FC Köln 1:2 (Bundesliga)
  • 24.1.: TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Köln 3:0 (Bundesliga)
  • 31.1.: 1. FC Köln – Arminia Bielefeld 3:1 (Bundesliga)
  • 3.2.: Jahn Regensburg – 1. FC Köln 4:3 im Elfmeterschießen (DFB-Pokal)

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln: Direkter Vergleich

Insgesamt haben sich die Fohlen und die Kicker vom 1. FC Köln 108 Mal auf dem Spielfeld gegenüber gestanden. Darunter waren 91 Begegnungen im Zuge der Bundesliga, die zu mehr als der Hälfte von den Gladbachern gewonnen wurden. Weitere Aufeinandertreffen gab es in der 2. Bundesliga, der Europa League, dem DFB-Pokal und der Oberliga West, wobei die Kölner nur bei den beiden letztgenannten Wettbewerben im Schnitt besser abgeschnitten haben. Aber das ist für die Gegenwart wenig relevant.

In der Hinrunde der Bundesliga bezwangen die Spieler der Borussia Mönchengladbach die Kölner mit einem 3:1. Bereits vor dem Halbzeitpfiff lagen sie mit 2:0 auswärts vorne. Auch in der Saison 2019/2020 sahen die Begegnungen der beiden Teams nicht wirklich anders aus. Sowohl das Hinspiel als auch das Rückspiel ging mit jeweils 2:1 und 0:1 an die Gladbacher. Nach diesen Fakten und im Hinblick auf die aktuelle Form der Kölner käme ein Sieg des Außenseiters doch eher überraschend. Der letzte Erfolg der Kölner gegen die Borussia Mönchengladbach liegt mittlerweile über drei Jahre zurück.

  • 57 Siege Borussia Mönchengladbach
  • 31 Siege 1. FC Köln
  • 20 Unentschieden
  • 211:152 Torverhältnis

Drei Keyfacts

  • Borussia Mönchengladbach kämpft um die internationalen Plätze und hat die aktuell bessere Form
  • der 1. FC Köln liegt auf dem Relegationsplatz der Tabelle
  • die Kölner schieden unter der Woche im DFB-Pokal gegen einen Zweitligisten aus

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln Wett Tipp & Prognose

Auch wenn mit der Wettquote von 1,50 zum Beispiel bei Unibet und bei Bet3000 der Gewinn bei einem Sieg von Borussia Mönchengladbach in diesem Spiel nicht als übermäßig lohnend beschrieben werden kann, empfehlen wir in unserer Wettprognose genau diesen Wett Tipp. Wer mehr Geld gewinnen möchte, sollte einfach mehr einsetzen. Selbst wenn keine Garantie besteht, gehen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Borussia erfolgreich sein wird. Unsere Argumente beziehen sich auf die letzten Ergebnisse, auf den DFB-Pokal (den Kölnern wird es nun an Selbstvertrauen mangeln, weil sie mit zwei Toren Vorsprung geführt hatten und dennoch ausgeschieden sind) und außerdem sind da die Ambitionen. Die eine Mannschaft will unbedingt wieder in die Champions League und oben in der Tabelle geht es eng zu. Die andere kämpft nicht ohne Grund gegen den Abstieg. Was durchaus auch mal besondere Kräfte aus der Reserve locken kann. Trotzdem bleibt ein Wett Tipp auf den Kölner Sieg nur eine gewagte Außenseiterwette. Eine zusätzliche Kombination, zum Beispiel ob beide Mannschaften treffen, könnten den möglichen Gewinnertrag ein bisschen aufstocken.