Skip to main content

Brandon Browners festgenommen!

Der ehemalige NFL-Profi Brandon Browners ist am Wochenende bereits zum wiederholten Male verhaftet worden. 2012 war er bei den Seattle Seahwaks noch der Mitbegründer der legendären Legion of Boom, doch im Leben des einstigen Super Bowl Gewinners geht es nur noch in eine Richtung: Nach unten. Der Defensive Back, der momentan als Free Agent verfügbar wäre, befindet sich mal wieder in Haft. Er wurde in der kalifornischen Stadt Azusa wegen Entführung, Einbruchdiebstahl, Freiheitsberaubung und dem Missachten einer einstweiligen Verfügung festgenommen.

Foto: Imago/The Photo Access

Einbruch, Bedrohung, Diebstahl

Er soll in das Haus seiner Ex-Frau eingebrochen haben. Dort habe er diese angegriffen und sogar mit dem Tode bedroht. Danach soll er, so der Vorwurf, eine Uhr im Wert von 20.000 Dollar gestohlen haben und geflohen sein. Die Ex-Freundin des Defensive End hatte nach dem Ende der Beziehung mit Browners eine einstweilige Verfügung erwirkt.

Super Bowl mit den New England Patriots

Der Football-Profi wurde 2005 von den Denver Broncos unter Vertrag genommen, jahrelang spielte er anschließend in Kanada, dann landete er 2011 in Seattle. Als die Seahawks dann 2013 den Super Bowl gewannen, war Browners allerdings nicht mit dabei, denn wegen Drogenmussbrauchs wurde er zuvor auf unbestimmte Zeit suspendiert. Doch ein Jahr später konnte er beim Gewinn des Super Bowl mit den New England Patriots feiern, war als Starter dabei und konnte im Duell mit seinem ehemaligen Team den Titel holen. Er wechselte kurz zu den New Orleans Saints, landete dann aber wieder bei den Seahawks. Im August 2016 wurde er entlassen und ist seitdem arbeitslos.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere