Buffalo Bills entlassen Veteran Runningback Chris Ivory

Die Buffalo Bills haben heute Morgen den Veteran Runningback Chris Ivory entlassen. Diese Entlassung ist keineswegs überraschend, da Chris Ivory durch die Verpflichtung von Frank Gore unnütz wird. Die Buffalo Bills haben nun genügend „depth“ bei den Runningbacks, weshalb der durchaus teure Veteran nun unnötig ist.

Der einundreißigjährige Runningback hat in der vergangenen Offseason einen zwei-Jahres Vertrag bei den Bills unterschrieben. Seitdem konnte er in 13 Spielen auflaufen. In diesen 13 Spielen konnte er insgesamt 590 Yards und einen Touchdown erzielen.

Der Veteran Runningback hat in neun NFL-Jahren bei insgesamt 4 Teams gespielt. Er konnte ganze 5.237 Yards erlaufen.

Chris Ivory als Backup bei den Buffalo Bills

Ivory wird in näherer Zukunft mit Sicherheit ein Team finden. Dies liegt vor allem daran, dass der Power Runningback sehr erfahren ist, was vor allem für junge Spieler sehr vorteilhaft ist. Zumal Chris Ivory ein Experte auf der Goalline oder in „Short Yardage“ Situationen ist. Für diese Zwecke wurde der Veteran bei den Buffalo Bills nämlich hauptsächlich gebraucht.

Zur Entlassung gibt es momentan von beiden Seiten noch kein Statement. Sobald neues dazu bekannt ist wird dieser Beitrag aktualisiert.