Buffalo Bills verpflichten englischen Rugby-Spieler Christian Wade

Der englische Rugby-Spieler Christian Wade wurde von den Buffalo Bills im Rahmen der NFL Internatioanal Developement Roster verpflichtet. Er selbst glaubt, dass er eine sehr gute Chance auf einen Rosterplatz hat, wenn die neue Saison beginnt.

Der Runningback sagt, dass er das Buffalo Bills Playbook langsam aber sicher versteht, und dass er nun weiß, was die Verantwortungen eines Runningbacks in der Bills Offense sind. Christian Wade versucht nun sich fit zu halten, während er die Sprache des American Footballs lernt. „Das Playbook ist für mich momentan der Fokus. Dies könnte das Einzige sein, das mich davon abhält American Football zu spielen. „, sagte der Buffalo Bills Runningback in einem Interview. „Meine konzentriere meine ganze Energie darauf. Um ehrlich zu sein fällt mir das lernen des neuen Playbooks sehr leicht, da ich momentan sehr fokussiert und motiviert bin.“

Rugby Star beginnt NFL-Karriere bei den Buffalo Bills

Christian Wade hat vor dem Start seiner NFL Karriere Rugby bei dem Premiership Rugby Team Wasps FC gespielt. Er konnte während seiner Rugby Karriere insgesamt 82 Versuche erzielen. Dies ist die dritthöchste Anzahl aller Zeiten. In 165 Liga-Auftritten konnte Wade sagenumwobene 497 Punkte erzielen.

Der neue Buffalo Bills Runningback Christian Wade.
imago images / Uk Sports Pics Ltd

Der neue Buffalo Bills Runningback konnte sogar einige Spiele für die britische Rugby-Nationalmannschaft starten. Im Oktober 2018 hat Wade aber seine Rugby-Karriere hingeworfen, um seinen Traum in der NFL zu verfolgen. Vier Tage darauf wurde er bereits von seinem alten Rugby Verein entlassen.

Christian Wade hat durchaus gute Chancen

Realistisch gesehen, sind Wades Chancen auf einen Roster Spot gering, aber es gibt Hoffnung. Die Teams, die bei dem Internationalen Entwicklungsprogramm der NFL teilnehmen, bekommen einen zusätzlichen elften Practise Squad Platz zur Verfügung gestellt, der rein theoretisch für Christian Wade genutzt werden könnte. Dadurch könnte Wade sogar ein ganzes Jahr bei den Buffalo Bills verbringen und im Jahr 2020 vielleicht sogar den Sprung in den richtigen Kader schaffen. Zum Beginn der Regular Season wird sich herauskristallisieren, ob die Buffalo Bills das Risiko eingehen und den momentan noch sehr unerfahrenen Christian Wade einstellen.

Scroll to Top