Bundesliga Wetten: Borussia Dortmund – FC Bayern München Wett Tipp 07.11.2020

Das Spiel der Giganten steht an. Zumindest stehen die Teams vom FC Bayern München und Borussia Dortmund mit gleicher Punktzahl auf Platz 1 und 2 der aktuellen Bundesliga Tabelle. Ganz knapp haben die Münchner noch die Nase vorn. Anhand der besseren Tordifferenz. Ob sich das am siebten Spieltag der Bundesliga ändert, ist die große Frage. Wir durchleuchten die Chancen beider Mannschaften, schauen uns interessante Bundesliga Wetten an und natürlich die besten Quoten der online Sportwetten Anbieter. Hilft es den Dortmundern, dass sie zuhause spielen oder fahren die Bayern weiter auf ihrem Siegeskurs? Welche Spieler könnten ausfallen oder für den einen oder anderen wichtigen Treffer gut sein? Beantwortet wird: Welches Team steht in der Favoritenrolle und wo gibt es auf welche Bundesliga Wetten Tipps das meiste Geld zu gewinnen. Zunächst die besten Sportwettenanbieter für Bundesliga Wetten.

Wetten auf Borussia Dortmund gegen Bayern München mit einem Top Bonus

Wetten: Borussia Dortmund – FC Bayern München Vorschau

Sowohl die Mannschaft von Borussia Dortmund als auch die vom FC Bayern München kommen mit frischen Siegen im Gepäck auf den Platz. Beide Teams haben diese Woche im Rahmen der Gruppenphase in der Champions League gespielt und waren erfolgreich. Die Bayern holten sich einen 6:2 Sieg in Salzburg gegen RB Salzburg. Die Jungs von Borussia Dortmund entführten einen 3:0 Sieg aus Brügge in Belgien. Und noch etwas verbindet die beiden Teams. Bisher mussten sie in dieser Saison noch nicht viele Niederlagen einstecken. Dortmund im vergangenen Monat gegen Lazio Rom und ein unglückliches 0:2 in und gegen den FC Augsburg. Der FC Bayern München verlor bisher nur am 2. Spieltag der Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim. Dafür ziemlich hoch mit einem 1:4. Wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die auch noch so prestigeträchtig und in top Form sind, wird es schwer eine reelle Voraussage für das Ergebnis der Partie zu geben. Gehen wir nach den Spielern, wäre ein Robert Lewandowski vom FC Bayern München vielleicht mal wieder das Zünglein an der Waage.

Vorschau Borussia Dortmund-FC Bayern München
Vorschau Borussia Dortmund-FC Bayern München

Borussia Dortmund: Die aktuelle Form

Die aktuelle Form von Borussia Dortmund könnte kaum besser sein in dieser Saison. Außer einer Niederlage gegen das starke Team von Lazio Rom und dem Ausrutscher gegen den FC Augsburg, gewannen sie bisher alle ihre Spiele. Das Ergebnis im DFB Supercup gegen die Bayern, ein 2:3, halten wir für nicht so wichtig. Ansonsten lohnt sich ein genauerer Blick, besser gesagt eine Analyse, um zu sehen, dass die Spieler sich oftmals etwas schwer getan haben. Die Tore gegen Mönchengladbach, Freiburg und Hoffenheim kamen spät und auch beim verlorenen Spiel gegen den FC Augsburg Ende September konnten die schwarz-gelben nicht gerade glänzen. Es fehlt dem Team von Trainer Lucien Favre einfach gesagt an einer gewissen Beständigkeit. Zumindest was die Leistung angeht. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass die Mannschaft der Borussia Dortmund viele junge Spieler im Kader hat. Da kann schon mal das Quäntchen an Erfahrung fehlen. Was nicht heißen soll, dass sie dadurch schlechter sind. Vor allem haben sie mit Erling Haaland einen Spieler, der sich schon jetzt in die Geschichte der UEFA Champions League gespielt hat. Bei elf Einsätzen konnte er 14 Tore schießen. Das haben sogar Fußballgrößen wie Messi und Cristiano Ronaldo nicht geschafft.

BVB: Letzte Ergebnisse

  • 20.10.: Lazio Rom – Borussia Dortmund 3:1 (Champions League)
  • 24.10.: Borussia Dortmund – FC Schalke 04 3:0 (Bundesliga)
  • 28.10.: Borussia Dortmund – Zenit 2:0 (Champions League)
  • 31.10.: Arminia Bielefeld – Borussia Dortmund 0:2 (Bundesliga)
  • 04.11.: Club Brügge – Borussia Dortmund 0:3 (Champions League)

FC Bayern München: Die aktuelle Form

Bei den Münchnern geht es ebenso wie beim Team von Borussia Dortmund Schlag auf Schlag. Dienstag noch siegreich in Salzburg (im Zuge der Gruppenphase der Champions League), nun weiterkämpfen in der Bundesliga. Wenn wir den Ausrutscher gegen die TSG 1899 Hoffenheim außer Acht lassen, gibt es absolut nichts an diesem großartigen Team von Hansi Flick auszusetzen. Egal welche Mannschaften den Bayern auf dem Platz gegenüber gestellt werden, sie spielen sich von Sieg zu Sieg. Darunter waren auch starke Teams wie beispielsweise Atletico Madrid, das sie mit einem 4:0 nach Hause schickten. Auch Eintracht Frankfurt bekam mit einem 5:0 Sieg doch schon eine recht deutliche Packung. Danach schienen sie etwas einzuknicken, zumindest waren die Siege gegen Lokomotive Moskau und den 1. FC Köln mit jeweils 2:1 eher knapp. Gegen RB Salzburg war das wieder anders, was das Ergebnis von 6:2 deutlich macht. Was soll man da zur Form noch groß sagen? Auch wenn wir davon ausgehen müssen, dass irgendwann mal eine Flaute einkehren könnte, gegen Dortmund werden die Münchner sicher alle Reserven abrufen, um dieses prominente Duell für sich zu entscheiden. Vor allem mit Spielern wie Robert Lewandowski und Thomas Müller sollte das zu schaffen sein.

FC Bayern München: Letzte Ergebnisse

  • 21.10.: FC Bayern München – Atletico Madrid 4:0 (Champions League)
  • 24.10.: FC Bayern München – Eintracht Frankfurt 5:0 (Bundesliga)
  • 27.10.: Lokomotive Moskau – FC Bayern München 1:2 (Champions League)
  • 31.10.: 1. FC Köln – FC Bayern München 1:2 (Bundesliga)
  • 03.11.: RB Salzburg – FC Bayern München 2:6 (Champions League)

Bundesliga Wetten: Borussia Dortmund – FC Bayern München News

Besonders ein Spieler von Borussia Dortmund konnte in dieser Woche für Schlagzeilen sorgen. Die Rede ist von Erling Haaland. Nicht nur dass er im vierten Spiel in Serie für seinen Verein treffen konnte, sondern die Tatsache, dass er mit aktuell 14 Toren innerhalb von 11 Champions League Duellen bereits Geschichte schreiben konnte. So schnell schaffte es kein Spieler vor ihm. Bei den Bayern wurde der Sieg gegen RB Salzburg quasi zum Jubiläumsgeschenk für Hansi Flick. Auf den Tag genau war der erfolgreiche Trainer der Mannschaft ein Jahr im Amt. Ansonsten ist weiterhin etwas Wirbel um Abwehrspieler David Alaba vorhanden. Die Summen die sein Spielerberater Pini Zahavi aufruft sind doch ziemlich weit oben angesetzt. Besonders Ottmar Hitzfeld hat sich diese Woche gegen ein Halten um jeden Preis ausgesprochen.

Ein Blick in die Historie

Wenn zwei Mannschaften des deutschen Fußballs eine lange Historie vorweisen können, dann Borussia Dortmund und der FC Bayern München. Insgesamt standen sie sich mehr als 100 Mal auf dem Rasen gegenüber. Eine knappe Hälfte aller Bundesligaspiele zwischen den Teams gewannen die Bayern. Die Dortmunder siegten fast so oft, wie sie sich Unentschieden trennten. Es gibt auch keine weitere Fußballmannschaft, gegen die die Dortmunder mehr Niederlagen kassierten als gegen den FC Bayern München. Dagegen konnte auch kein Team den Rekordmeister Bayern so oft torlos vom Platz schicken wie die Dortmunder. Bleibt noch erwähnt, dass Borussia Dortmund die bisher letzte Mannschaft war, die den Bayern die Meisterschale streitig machen konnten. Auch wenn das schon eine ganze Weile her ist. Nämlich in den Jahren 2011 und 2012.

Bundesliga Wetten: Borussia Dortmund – FC Bayern München direkter Vergleich

Einiges wurde im vorigen Abschnitt bereits angeschnitten. Trotzdem schauen wir uns hier die beiden Team noch einmal in einem direkten Vergleich an. Spannend ist auf jeden Fall die hohe Anzahl an Begegnungen zwischen der BVB und dem FC Bayern. Insgesamt gab es 125 Spiele zwischen den beiden. Darunter 102 auf Bundesligaebene, 11 beim DFB-Pokal, 7 im Supercup, 3 in der Champions League und zwei beim Ligapokal. Schauen wir auf die Bundesliga Begegnungen, verteilten sich die Ergebnisse in 48 Siege für die Bayern, 25 Mal punkteten die Dortmunder und 29 Mal gab es ein Remis. Bei den Toren zielten die Jungs von der Isar mit 200:122 ebenfalls eindeutig besser als die Schwarz-Gelben.

  • 125 Spiele
  • 33 Siege Borussia Dortmund
  • 62 Siege FC Bayern München
  • 30 Unentschieden
  • 154:241 Tore

Welche Spieler fehlen

Beim Team vom BVB fehlen weiterhin Marcel Schmelzer und Dan-Axel Zagadou. Auch auf den Stürmer Youssoufa Moukoko muss Trainer Lucien Favre verzichten – er ist allerdings nur noch wenige Tage zu jung für einen Einsatz. Ob Matts Hummels zur Verfügung steht im Spiel der Giganten, ist noch nicht ganz klar. Bei den Jungs von Hansi Flick gibt es weiterhin verhältnismäßig wenig Ausfälle. Alphonso Davies wird noch längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Dagegen könnte es dieser Tage bereits News geben, wann Tanguy Nianzou wieder ins Geschehen eingreifen kann. Wie auch bereits bei anderen Spielern dieser und anderer Mannschaften hat sich nun auch Niklas Süle das Coronavirus eingefangen. Klar, dass er auf Grund dessen nicht bei der Partie gegen Dortmund dabei sein kann und darf.

Wetten: Borussia Dortmund – FC Bayern München Wett Tipps

Bei solch einem Spiel wie dem zwischen Borussia Dortmund und FC Bayern München ist es fast schon egal, wen man auf Sieg setzt, wobei die Quote für Wetten auf Dortmund vielleicht noch die interessanteren sind. Aufgrund dessen lohnt sich ein Blick auf die Wettmärkte für Bundesliga Wetten, die etwas spezieller sind. Beispiele dafür gibt es einige. Ein guter Tipp für Wetten könnte die Wette darauf sein, wie viele Tore jede der Mannschaften erzielt. Beispielsweise würde es bei Bet3000 die Quote von 4,20 geben, für Wetten auf zwei Tore von Borussia Dortmund. Bei Bundesliga Wetten auf 3+ Tore wären es sogar 8,00. Wetten auf Tore sind unserer Meinung nach bei diesem Spiel die interessantesten, da es bei den Spielen zwischen Borussia Dortmund gegen Bayern München oft viele Tore gibt. Unser Bundesliga Wetten Tipp für den deutschen Clasico lautet Sieg Bayern München und in einer weiteren Wette werden wie auf mehr als 3.5 Tore nach 90 Minuten Wetten.

Bundesliga Wetten: Borussia Dortmund – FC Bayern München beste Quoten

Von bester Quote kann hier kaum gesprochen werden. Die Angebote der verschiedenen Wettanbieter liegen hier alle ziemlich dicht beieinander. Trotzdem haben wir uns die Mühe gemacht und verglichen, wo es am meisten geben könnte. Beispielsweise würden Wetten auf den Sieg des Favoriten Bayern München bei 888sports die Quote von 1,78 bringen. Denkst Du der BVB wird am Ende als Sieger vom Platz gehen, gibt es für diese Wetten 4,50 bei Bet3000. Etwas niedriger, aber immer noch okay, ist die Quote von 4,20 für Wetten auf ein Unentschieden. Diese wird von Neobet angeboten. Wir gehen eigentlich davon aus, dass definitiv Tore fallen werden. Sollte es tatsächlich einer von beiden Mannschaften gelingen, als einziges Team den Ball ins Netz zu hauen, lohnt es sich den Bundesliga Wetten Tipp, bei Beide Teams treffen, auf Nein abzugeben. Betano zahlt darauf eine Quote von 3,10. Egal was passiert, viel Geld gibt es in dieser Partie nicht unbedingt zu gewinnen, es sei denn das Ergebnis passt und es wird etwas höher eingesetzt.

Ähnliche Beiträge