Bundesliga Wetten: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt Wett Tipp 07.11.2020

Beim Spiel VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt gibt es jede Menge Interessante Wetten, doch es handelt sich hier um ein sehr ausgeglichenes Bundesliga Spiel weshalb es nicht einfach ist, die richtigen Bundesliga Wetten zu finden. Nach der starken Saison 2018/19 konnte das Team von Trainer Adi Hütter noch nicht wieder an diese exzellenten Leistungen anknüpfen. Sicher war das auch einige Abgängen in der Mannschaft geschuldet. Mit dem VfB Stuttgart hat die Frankfurter Eintracht aber nun ein Team vor sich, dessen Rückkehr in die höchste Spielklasse nicht besser hätte ausfallen können. Selbstverständlich hat Trainer Pellegrino Matarazzo vor allem wohl den Klassenerhalt im Blick, bislang steht die Form aber. Frankfurt würde selbstverständlich gerne einen der internationalen Plätze übernehmen, dafür muss gegen heimstarke Stuttgarter aber natürlich ein Sieg her. Im folgenden Artikel schauen wir auf die interessantesten Bundesliga Wetten für dieses Spiel und präsentieren nach der Prognose unserem Wett Tipp für die Partie VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt. Zunächst noch einige ausgewählte Wettanbieter aus unser Sportwetten Test mit sehr guten Bonus Angeboten.

Sportwetten Bonus Angebote für Bundesliga Wetten

Wetten: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt Vorschau

Die Ausgangslage der beiden Teams ist damit umso unterschiedlicher, denn die Frankfurter Eintracht steht unter Zugzwang. Das Team von Adi Hütter muss das Spiel gegen den vermeintlich schwächeren Aufsteiger gewinnen. Der VfB Stuttgart zeigte seine besten Formen aber nicht nur zuhause, sondern zeigt sich auch auswärts vor allem Defensiv sehr gut aufgestellt. In der Tabelle stehen die Stuttgarter und Trainer Pellegrino Matarazzo momentan auf einem beachtlichen siebten Platz. Aus den vorangegangenen sechs Partien sicherten sie sich neun Punkte. Außerdem sind sie seit dem Auftakt der neuen Saison, also seit mittlerweile fünf Spielen, ungeschlagen. Die Torbilanz von 11:9 kann sich ebenso sehen lassen, denn sogar die Rekordmeister aus München kassierten mehr Gegentore. Eintracht Frankfurt steht in der Tabelle auf dem zehnten Rang. Von den bisherigen sechs Begegnungen konnten sie nur zwei für sich entscheiden, verloren aber auch nur ein Spiel und das ausgerechnet gegen Bayern München. Auch die Frankfurter holten neun Punkte, allerdings ist das Torverhältnis mit 8:10 nicht nur negativ, sondern auch deutlich schlechter als das des kommenden Kontrahenten. Mit einem Sieg könnten beide Teams bis auf die Qualifikationsplätze für die internationalen Wettbewerbe springen, ein Ziel das besonders für die Frankfurter Eintracht ein Muss in dieser Saison sein sollte.

VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
imago images / Sportfoto Rudel

VfB Stuttgart: Die aktuelle Form

Mit nur einer Niederlage aus sechs Partien kann sich die aktuelle Form des VfB Stuttgart durchaus sehen lassen, zumal es sich bei der Mannschaft um einen der Aufsteiger aus der zweiten Liga handelt. Zuletzt gab es für die Stuttgarter allerdings zweimal nur einen Punkt zu holen. Am vergangenen Spieltag trennten sie sich 1:1 von Schalke 04. Nachdem Malick Thiaw die Schalker in der 30. Minute in Führung gebracht hatte, konnte Nicolás González in der 56. Einen Elfmeter verwandeln. Etwas enttäuschend mag das Ergebnis aus Sicht der Stuttgarter nachher aber doch gewesen sein, denn der FC Schalke 04 kam im gesamten Spiel auf nur zwei Schüsse, die direkt auf das Tor gingen. Zuvor trennten sich der VfB Stuttgart und der 1.FC Köln ebenfalls 1:1 Unentschieden. Mittelfeldmann Orel Mangala sorgte für einen explosiven Start. Er brachte die Stuttgarter bereits in der ersten Minute in Führung. Durch einen Strafstoß gelang den Kölner aber in der 23. Minute der Ausgleich und damit auch der 1:1 Endstand. Den letzten Sieg des VfB Stuttgart gab es am vierten Spieltag, als sie Hertha BSC in einem Auswärtsspiel mit 0:2 schlugen. Marc Kempf machte in der neunten Minute das 0:1 und Gonzalo Castro erhöhte in der zweiten Halbzeit auf 0:2. Damit sorgten die Stuttgarter für eine hundertprozentige Ausbeute, denn sie gaben insgesamt nur zwei Torschüsse ab.

VfB Stuttgart: Die letzten Ergebnisse

  • 30.10.: FC Schalke 04 – VfB Stuttgart 1:1 (6. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 23.10.: VfB Stuttgart – 1.FC Köln 1:1 (5. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 17.10.: Hertha BSC – VfB Stuttgart 0:2 (4. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 3.10.: VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen 1:1 (3. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 26.9.: FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart 1:4 (2. Spieltag der Ersten Bundesliga)

Eintracht Frankfurt: Die aktuelle Form

Die aktuelle Form von Eintracht Frankfurt ist durchwachsen, denn bereits dreimal schon spielten sie Unentschieden. Am vergangenen Spieltag trafen sie auf vermeintlich schwächere Bremer, denen mit Niclas Füllkrug auch der beste Offensivspieler fehlte. Dennoch endete das Heimspiel 1:1. Josh Sargent brachte die Bremer in der zweiten Halbzeit, kurz nach Wiederanpfiff, in Führung. André Silva glich in der 65. Minute zum 1:1 Endstand aus. Die Frankfurter hatten sogar über 70 Prozent Ballbesitz, konnten aber den entscheidenden Treffer in der Schlussphase nicht im gegnerischen Tor platzieren. Am fünften Spieltag reiste Eintracht Frankfurt zum schweren Auswärtsspiel nach München. Die Partie endete mit einem 5:0 ziemlich ernüchternd, zumal den Frankfurtern auch nur zwei Schüsse auf das Tor von Manuel Neuer gelangen. Den letzten Sieg feierte das Team von Adi Hütter am dritten Spieltag über die TSG 1899 Hoffenheim. Obwohl die Hoffenheimer in der 18. Minute in Führung gegangen waren, gelang zunächst Daichi Kamada in der 54. Minute der Anschlusstreffer, bevor Bas Dost in der 71. Minute den Treffer zum 2:1 Entstand versenkte.

Eintracht Frankfurt: Die letzten Ergebnisse

  • 31.10.: Eintracht Frankfurt – SV Werder Bremen 1:1 (6. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 24.10.: FC Bayern München – Eintracht Frankfurt 5:0 (5. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 18.10.: 1.FC Köln – Eintracht Frankfurt 1:1 (4. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 3.10.: Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim 2:1 (3. Spieltag der Ersten Bundesliga)
  • 25.9.: Hertha BSC – Eintracht Frankfurt 1:3 (2. Spieltag der Ersten Bundesliga)

Wetten: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt News

Besonders erfreulich für die Stuttgarter ist, dass sie bislang in jedem Spiel der Saison 2020/21 mindestens einmal trafen. Allerdings hatten sie sich vor allem beim Unentschieden gegen die noch sieglosen Schalker etwas mehr ausgerechnet. Vorstandvorsitzender Thomas Hitzelsberger erklärte aber unlängst, dass der Kader an Größe ausreichend ist und er keine Zugänge in der Winterpause plant. Daher werden auch gegen die Frankfurter Eintracht die Stammspieler auf dem Platz stehen. Bei Eintracht Frankfurt ist die Freude groß, denn Superstar Filip Kostic konnte in dieser Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Der 28-jährige hatte sich beim Bundesligaspiel bei Hertha BSC Innenbandverletzung im Knie zugezogen. Zwar wird es nicht mehr reichen um den gebürtigen Serben gegen Stuttgart aufzustellen, nach der Länderspielpause soll er aber einsatzbereit sein. Im Sturm wird Adi Hütter wohl auf die altbewehrten Bas Dost und André Silva zurückgreifen, die beide gute Leistungen gezeigt hatten. Der Trainer der Eintracht setzt bekanntlich vor allem auf Stammspieler und nicht auf das Rotationsprinzip. Offen bleibt die Frage, ob er die Stuttgarter am kommenden Samstag überraschen wird?

Ein Blick in die Historie

Beim Blick in die Historie müssen wir feststellen, dass der VfB Stuttgart bereits fünfmal Deutscher Meister wurde. Der letzte Titelgewinn datiert aus dem Jahr 2007. Die Stuttgarter stiegen erst in der vergangenen Saison wieder in die oberste Spielklasse auf, nachdem sie sich einen zweiten Platz hinter Arminia Bielefeld gesichert hatten. Das ist bereits der zweite Wiederaufstieg des Teams in den letzten fünf Jahren, daher ist das Saisonziel mit dem Klassenerhalt wohl deutlich definiert. Eintracht Frankfurt holte einen Meistertitel, das war allerdings im Jahr 1959. Der letzte große Erfolg des Teams war sicherlich der Gewinn des DFB-Pokals im Jahr 2018 über den FC Bayern München. Die vergangene Spielzeit schlossen die Frankfurter auf Rang neun der ersten Fußballbundesliga ab, damit war man zwar nie in akuter Abstiegsgefahr, für das internationale Geschäft reichte diese Platzierung aber auch nicht aus.

Wetten: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt direkter Vergleich

Betrachtet man den direkten Vergleich des VfB Stuttgart und von Eintracht Frankfurt fällt auf, dass der VfB Stuttgart bislang die dominantere Mannschaft war. Von 111 Begegnungen gewannen die Stuttgarter 50mal, die Frankfurter hingegen nur 41mal. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams fand am 31. März 2019 statt. Im Rückspiel der Bundesligasaison 2018/19 gewann die Frankfurter Eintracht mit 3:0. Für die Treffer sorgte damals Filip Kostic, der gleich doppelt traf und Luka Jovic. Auch das Hinspiel war schon mit einem 3:0 aus Frankfurter Sicht sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Den letzten Sieg des VfB Stuttgart gab es am 24. Februar 2018. In dieser Partie besiegten die Stuttgarter die Frankfurter Eintracht mit 1:0. Überhaupt ist die Heimbilanz des VfB Stuttgart deutlich besser als die der Auswärtsspiele. 35 der 50 gewonnenen Partien fanden im heimischen Stadion statt. Auswärts gewann Eintracht Frankfurt nur 11mal.

  • 50 Sieg für den VfB Stuttgart
  • 41 Siege für Eintracht Frankfurt
  • 20 Unentschieden
  • 203:191 Torverhältnis

Welche Spieler fehlen

Der VfB Stuttgart muss in diesem so wichtigen Heimspiel auf einige Verteidiger verzichten. Mit den Ausfällen von Maxime Awoudja, Clinton Mola, Erik Thommy, Konstantinos Mavropanos und Roberto Massimo ist vor allem die Defensive und das Mittelfeld geschwächt. Bei Eintracht Frankfurt fehlt Filip Kostic. Außerdem werden Jetro Williams, Ragnar Ache, Tuta und Felix Irorere nicht im Aufgebot zu finden sein.

Wetten: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt Bundesliga Wett Tipps

In der Partie VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt favorisieren die Buchmacher keine Mannschaft eindeutig. Das Spiel scheint relativ ausgeglichen zu sein. Bei Bet-at-home gibt es für Wetten auf einen Heimsieg der Stuttgarter beispielsweise eine Quote von 2,55. Wetten auf einen Sieg von Eintracht Frankfurt werden bei diesem Anbieter mit 2,50 gehandelt. Neobet bietet für Wetten auf ein Unentschieden 3,55 an. Wir denken, dass ein Unentschieden sehr gut möglich ist und eben auch hohe Quoten bringt. Beide Mannschaften sind gut in Form und vor allem der VfB Stuttgart profitiert von seinem Heimvorteil, bei Eintracht Frankfurt fehlt Filip Kostic an allen Ecken und Enden. Denkbar sind auch Wetten auf das exakte Ergebnis. Möglich sind hier vor allem die Ausgänge 1:1 und 2:2, denn beide Teams zeigten nicht unbedingt, dass sie mehr als zwei Tor schießen. Der VfB Stuttgart traf aber bislang in jeder Partie. Merkur Sports bietet für Wetten auf das Resultat 1:1 7,00 an und für 2:2 sogar schon 10,00. Wer lieber auf Nummer sichergehen möchte, könnte auf „Sieg oder Unentschieden (1X)“ Wetten. Wir sehen den VfB Stuttgart leicht im Vorteil und daher lautet unser Bundesliga Wetten Tipp für dieses Spiel Sieg VfB Stuttgart. Für Wetten auf einen Stuttgarter Sieg bietet Interwetten immer noch 2,50 an.

Wetten: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt beste Quote

Die beste Quote für einen Heimsieg des VfB Stuttgart finden wir bei Interwetten und Bet3000. Beide Buchmacher bieten 2,60 an. Die höchste Quote für einen Erfolg der Frankfurter gibt es bei NEO.bet, nämlich 2,62. Bei den Resultatwetten lohnt sich ein Blick auf den Wettmarkt von Bet3000, denn für das Ergebnis 1:1 werden 7,00 geboten und für das Ergebnis 2:2 sogar 10,00. Wenn man die lohnendste Quote für den Sieg oder Unentschieden durch den VfB Stuttgart herausholen möchte, sollte man bei Interwetten nachschauen, denn dieser Buchmacher hat eine Quote von 1,50 im Portfolio. Wer ebenfalls denkt, dass beide Teams treffen, sollte bei Bet3000 fündig werden. Für dieses Ereignis finden wir dort die Quote von 1,45.

Ähnliche Beiträge