Welcher Quarterback die Starterrolle bei den New England Patriots übernehmen wird, steht derzeit keinesfalls fest. Die beiden Favoriten sind bekanntlich Cam Newton und Mac Jones. Während Newton seine zweite Saison in New England bestreiten wird, steht Mac Jones vor seiner ersten NFL-Saison. Bereits im Trainingscamp wird sich zeigen, welcher der beiden Spieler im ersten Spiel der Saison starten wird. Wer die Rolle des Starters für den Rest der Saison übernehmen wird, sollte allerdings erst dann feststehen, wenn sich beide Spieler auf dem Feld beweisen konnten.

Newton muss Trainingseinheit wegen Verletzung beenden

Am Freitag hielten die Patriots eine OTA-Session, die für die Medien frei zugänglich war. Interessanterweise konnte Cam Newton das Training, welches an diesem Tag stattgefunden hat, aufgrund einer Verletzung nicht beenden. Newton hat seine Hand an einem Helm gestoßen und erlitt deshalb eine leichte Knochenprellung.

Cam Newton
IMAGO / Icon SMI

Obwohl die Verletzung angeblich nicht schwerwiegend ist, wird Newton bis zu dem Beginn der Trainingscamps nur eingeschränkt trainieren können. Dies bedeutet natürlich, dass der Rookie Mac Jones nun auf die Probe gestellt wird, da er insgesamt mehr Spielzeit bekommen wird.

Mac Jones übernahm die Rolle von Cam Newton

Nachdem er seinen Teamkollegen die Verletzung zeigte, kniete Cam Newton nieder und schalte Mac Jones, Jarrett Stidham und Brian Hoyer zu. Die drei Quarterbacks wechselten sich in 7-on-7 und 11-on-11 Drills ab. Mac Jones bekam nach der Verletzung von Newton die meiste Spielzeit. Derzeit ist Jones also die klare Nummer 2. Obwohl Jones sehr oft gelobt wurde, gibt es allerdings auch einige Kritikpunkte. In den 11-on-11-Drills hätte er nämlich fast eine Interception geworfen. Der Linebacker Kyle Van Noy konnte den Ball jedoch nicht festhalten. Bis auf die einzelnen kleinen Fehler, die für einen jungen Quarterback keinesfalls untypisch sind, konnte Jones aber durchaus überzeugen.

Jones hat während den vergangenen Trainingseinheiten eine Kompressionsmanschette an der Wade getragen haben. Dies deutet darauf hin, dass auch Jones mit einer kleineren Verletzung kämpft. Wir gehen davon aus, dass diese Verletzung relativ mild ist, da Jones im Training sonst nicht so viel Spielzeit bekommen hätte.

Yannik