Carolina Panthers entlassen Graham Gano

Cam Newton wird nicht der einzige Langzeit-Carolina Panthers Spieler sein, der im Jahr 2020 bei einer anderen Mannschaft spielen wird. Nur einige Stunden nachdem sich Graham Ganos Frau Brittany auf Instagram von den Carolina Panthers verabschiedet hat, ist es nun offiziell: Die Carolina Panthers entlassen Graham Gano. Der 33-jährige Kicker, der die letzten acht Saisons bei den Panthers verbrachte, war noch für weitere zwei Jahre unter Vertrag. Im vergangenen Jahr konnte Gano aber kein einziges Spiel bestreiten, da er das ganze Jahr mit einer Beinverletzung ausgefallen ist.

Carolina Panthers entlasten Salary Cap

Graham Gano hätte in der kommenden Saison 4.3 Millionen USD verdient, womit nur noch vier andere Kicker mehr verdient hätten als er. Durch seine Entlassung können die Carolina Panthers im Jahr 2020 ganze 1.3 Millionen USD sparen. Nächstes Jahr sparen sie sogar 3.75 Millionen USD ein.

Verletzungen Plagen Graham Gano

Schon 2019 war klar, dass Ganos Zeit in Carolina wohl zu Ende geht. Nachdem der Special Teams Experte am Ende der Saison 2018/19 verletzungsbedingt ausfiel und bereits im August wegen vermehrten Beschwerden auf die Injured Reserve Liste gesetzt wurde, sollte dies auch kein Wunder sein. Während der vergangenen Preseason haben die Panthers den undrafted Free Agent Joey Slye verpflichtet, was wohl im Nachhinein die richtige Entscheidung war, da Slye bereits in seiner Rookie-Saison mehr als achtzig Prozent seiner Field Goals souverän verwandeln konnte.

Der Carolina Panthers Kicker Graham Gano.
imago images / ZUMA Press

Da Gano im Draft des Jahres 2009 keinen Verein finden konnte, spielte er bis 2012 in der mittlerweile stillgelegten UFL. Während seiner Zeit in Carolina wurde Gano als einer der zuverlässigsten Kicker seiner Generation angesehen. Er konnte während seiner Karriere in Carolina nicht nur 85.5 Prozent seiner Field Goals verwandeln, sondern er schaffte es gleich vier Mal mehr als 25 Field Goals in einer Saison zu erzielen. Im Jahr 2017 wurde Gano sogar in den Pro Bowl gewählt, da er in dieser Saison insgesamt 29 von 30 Field Goals verwandeln konnte. Im Jahr 2017 konnte Gano mit den Panthers sogar im Super Bowl auftreten. In der klaren Niederlage gegen Payton Manning und die Denver Broncos konnte er zwei von drei Field Goals verwandeln.