Case Keenum soll zu den Denver Broncos wechseln

Foto: Case Keenum/Imago/Icon SMI

Der Boss der Denver Broncos, John Elway, wartet nicht lange, um den ersten Zug im ewigen Spiel mit den Quarterbacks in der Off Saison zu machen. Case Keenum soll bei den Denver Broncos unterschreiben, wenn die „Free Agency“ Periode am Mittwoch beginnt, sagte eine Quelle dem NFL Network Insider Ian Rapoport. ESPN berichtete als erstes über diese Nachricht. Keenum war als Nummer acht in der Liste der besten 108 NFL Spieler auf dem freien Markt 2018. Dieser Schritt kommt aufgrund seines Timings ein wenig überraschend. Statt sich also auf sein Glück im Ringen um die besten Spieler zu verlassen, hat Elway dafür gesorgt, dass er schon vor dem Start der Transferperiode einen Quarterback hat.

Foto: Case Keenum/Imago/Icon SMI

Keenum sorgte dafür, dass die Vikings das NFC Championship Spiel erreichen konnten

Keenum hat eine tolle Saison hinter sich und half den Minnesota Vikings dabei, das NFC Championship Spiel zu erreichen, nachdem sich Sam Bradford im September mit einer Knieverletzung abmelden musste. Doch Trainer Mike Zimmer hat Keenum nie eine langfristige Verpflichtung im Team angeboten, weder während noch nach der Saison. „Ist Case der Kerl, der er letztes Jahr war oder ist er der Kerl, der er vor zwei Jahren war?“ fragte Zimmer letzte Woche im NFL Scouting Combine. Die Broncos setzten auf Letzteres, möglicherweise in der Überzeugung, dass Keenum wieder der Typ Spieler sein könnte, der er 2013 ei den Houston Texans gewesen ist.

Kommentar hinterlassen zu "Case Keenum soll zu den Denver Broncos wechseln"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*