Champions League Wetten: Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg Wett Tipp 28.05.2020

Heute Abend ist wieder Champions League. Zwei deutsche Mannschaften treten an, wie bereits gestern. Unser Fokus liegt auf den Wett-Tipps Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg. Beide Mannschaften haben am ersten Spieltag in der Champions League verloren. Eine weitere Niederlage würde die Ziele auf das Achtelfinale entscheidend schädigen. Gerade Borussia Dortmund steht hier unter Druck. Im eigenen Stadion muss gegen den Vertreter aus Russland einfach gewonnen werden. Ohne Wenn und Aber. Nachfolgend findet ihr zunächst noch die besten Sportwetten Anbieter für Champions League Wetten.

Top Sportwetten Bonus Angebote

Champions League Wetten: Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg Vorschau

Wie erwähnt hat sowohl Borussia Dortmund als auch der russische Meister Zenit St. Petersburg am ersten Spieltag in der Champions League verloren. Bei Dortmund war das 1:3 bei Lazio Rom in Italien eine große Enttäuschung. Das Team aus Sankt Petersburg unterlag im eigenen Stadion gegen den Club Brügge aus Belgien mit 1:2. Da hatte man sich fraglos ebenfalls mehr ausgerechnet. Borussia Dortmund hat ein junges Team mit viel Potenzial. Aber dieses ist Schwankungen unterlegen. Das sah man auch in der Liga bereits. Doch nach einer Enttäuschung folgte meist eine gute Vorstellung. Davon gehen wir auch hier aus. Zenit St. Petersburg ist natürlich schwer einzuschätzen. Allgemein gilt der russische Fußball als nicht übermäßig stark. Auch das führt zu einer Rolle als Favorit von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Bild: imago images / Revierfoto

Borussia Dortmund: Die aktuelle Form

Das Spiel am letzten Samstag von Borussia Dortmund in der Bundesliga war ungemein wichtig. Und das nicht nur, weil wenige Tage zuvor wie erwähnt bei Lazio Rom in der Champions League mit 1:3 verloren worden war. Ein Derby gegen den FC Schalke 04, der sich bekanntlich in einer Krise befindet, musste gewonnen werden. Und auch wenn in der ersten Halbzeit noch keine Tore gefallen waren, gab es am 3:0 nichts zu kritisieren. In der Liga haben die Dortmunder nun dreimal in Folge gewonnen und keinen Gegentreffer kassiert. Im Grunde stimmt die Form also. Und dass das junge Team mal die eine oder andere Schwankung drin hat, kann nicht überraschen.

Borussia Dortmund: Letzte Ergebnisse

  • 30.9.: FC Bayern München – Borussia Dortmund 3:2 (DFB Supercup)
  • 3.10.: Borussia Dortmund – SC Freiburg 4:0 (Bundesliga)
  • 17.10.: TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 0:1 (Bundesliga)
  • 20.10.: Lazio Rom – Borussia Dortmund 3:1 (Champions League)
  • 24.10.: Borussia Dortmund – FC Schalke 04 3:0 (Bundesliga)

Zenit St. Petersburg: Die aktuelle Form

Zenit St. Petersburg ist eine Mannschaft, die seit Jahren zu den besten in Russland gehört. Sie spielt in der Premjier Liga, hat dort am letzten Wochenende gegen das ebenfalls starke Rubin Kasan 1:1 gespielt. Davor gab es in der Liga seit Mitte September drei Siege und zwei Unentschieden. Die einzige Niederlage gab es also in der Champions League gegen den Club Brügge mit 1:2. Man kam wohl sagen, dass die Form national ordentlich ist, international allerdings vermutlich nicht reicht.

Zenit St. Petersburg: Letzte Ergebnisse

  • 26.9.: Zenit St. Petersburg – FK Ufa 6:0 (Premier Liga)
  • 3.10.: Spartak Moskau – Zenit St. Petersburg 1:1 (Premier Liga)
  • 17.10.: Zenit St. Petersburg – PFK Sotschi 3:1 (Premier Liga)
  • 20.10.: Zenit St. Petersburg – Club Brügge 1:2 (Champions League)
  • 24.10.: Zenit St. Petersburg – Rubin Kasan 1:1 (Premier Liga)

Champions League Wetten Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg News

BVB-Trainer Lucien Favre hat das Thema Torhüter selbst aufgemacht. Die eigentliche Nummer eins Roman Bürki saß mehrfach auf der Bank, auch am letzten Spieltag der Champions League. Marcel Hitz ist weder positiv noch negativ aufgefallen. Eine wirkliche Begründung hat der Trainer nicht geliefert und wohl auch die Geschäftsführer des Clubs vor ein Rätsel gestellt. Im Derby gegen den FC Schalke 04 stand Bürki zwischen den Pfosten.
Über Zenit St. Petersburg liegen uns keine News vor.

Ein Blick in die Historie

Im historischen Abschnitt unseres Textes blicken wir kurz auf den Gegner von Borussia Dortmund. Der wurde im Jahr 1925 gegründet. Er ist der aktuelle Meister. Es war der sechste Titel seit dem Jahr 2007. In den Jahren 2010, 2015 und 2019 konnte der Club ebenfalls die russische Meisterschaft feiern. Es handelt sich um einen der wenigen Vereine in Russland, der in den letzten Jahren auch international erfolgreich war. Denn in der Saison 2018 konnte der damalige UEFA-Cup gewonnen werden, die jetzige Europa League.

Champions League Wetten Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg direkter Vergleich

Am 19. März 2014 verlor die Borussia gegen Zenit St. Petersburg in der Champions League mit 1:2 im eigenen Stadion. Das verwunderte, weil am 25. Februar im Hinspiel auswärts ein 5:4 gelungen war. Eine wirkliche Aussagekraft besitzt dies alles nicht. Hoffen wir mal, dass sich die Geschichte für die Dortmunder zumindest im eigenen Stadion nicht wiederholt.

  • 2 Spiele
  • 1 Sieg Borussia Dortmund
  • 1 Sieg Zenit St. Petersburg
  • 0 Unentschieden
  • 5:4 Tore

Welche Spieler fehlen
Abgesehen von den bereits länger verletzten Marcel Schmelzer und Dan Axel Zagadou wird auch Emre Can dem BVB in diesem Spiel nicht zur Verfügung stehen. Den Grund kann man den Medien entnehmen. Sein Ausfall ist ein Nachteil. Beim Gegner aus St. Petersburg stehen uns vorliegenden Infos nach zwei Spieler aus dem Kader nicht zur Verfügung. Für den Innenverteidiger Dmitri Chistyakov liegt aus welchen Gründen auch immer bis zum Ende des Jahres keine Spielberechtigung vor. Der Rechtsaußen Malcolm erlitt Mitte Oktober eine unbekannte Verletzung, heißt es.

Champions League Wetten Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg Wett Tipps

Wir sehen Borussia Dortmund in dieser Begegnung als recht klaren Favoriten an. Ein Tipp auf Sieg ist also logisch. Wobei die Alternative Unentschieden oder Niederlage (beziehungsweise Sieg von Zenit St. Petersburg) natürlich die besseren Quoten bringen. Das lehrt auch so manch Vergleich. Für die Champions League gibt es immer besonders viele Optionen für einen Einsatz. Ein Blick in den Bereich der Live Wetten lohnt sich. Die Anzahl der Tore könnte hier interessant sein. Denn man weiß ja, dass die Stürmer von Borussia Dortmund einiges können, um es einmal so zu formulieren.

Champions League Wetten Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg beste Quoten

Borussia Dortmund ist der logische Favorit im Spiel gegen Zenit St. Petersburg. Das sagen auch die vorliegenden Quoten aus. Der Buchmacher, der die beste Quote offeriert, ist unserer Beobachtung nach Neobet mit 1,31. Für das nicht völlig aus der Welt liegende Unentschieden könntest du 6,50 bei Bet3000 erhalten. Und ein überraschender russischer Erfolg würde 10,0 als Quote bringen. Wie erwähnt empfehlen wir einen Tipp auf die Anzahl der Tore. Wenn die jungen Stürmer von Borussia Dortmund erst mal in Schwung kommen, dann treffen sie selten nur einmal den gegnerischen Kasten. Gehen wir auf Über 3,5 Tore gibt es bei NEO.bet die Quote von 2,88. Dortmund muss die enttäuschende Leistung von vor einer Woche vergessen lassen, spielt im eigenen Stadion und muss unbedingt gewinnen. Wir denken, dass dieser Tipp, zu dem es natürlich Alternativen von der Toranzahl gibt, sich auszahlen sollte.

Ähnliche Beiträge