Champions League Wetten

Die Champions League gilt als die Königsklasse des internationalen Fußballs. Verantwortlich für die Austragung ist der europäische Fußballverband UEFA. 32 Mannschaften treten zunächst in Gruppenspielen und später im KO-Modus gegeneinander an. Der Wettbewerb genießt bei den Fans ein hohes Ansehen und gilt als eines der Highlights jeder Saison. Daher ist es nicht weiter überraschend, dass auch Champions League Wetten bei den Buchmachern sehr gefragt sind. Für die Wettkunden hat das den Vorteil, dass die einzelnen Wettanbieter versuchen, sich mit guten Quoten zu übertrumpfen. Oftmals gibt es sogar die Möglichkeit, im Rahmen spezieller Aktionen zur Champions League einen speziellen Sportwetten Bonus zu erhalten. Im folgenden Ratgeber geben wir wichtige Tipps für Champions League Wetten. Unter anderem zeigen wir, welche Strategien sich beim Wetten auf die Königsklasse bewährt haben und wie Fußball-Fans den besten Buchmacher für ihre Wetten finden.

Champions League Wettanbieter

1
100% bis zu 100€ Bonus
92%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! 888Sport Test
2
100% bis zu 100€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Betvictor Test
3
100% bis zu 150€ Bonus - Lizenz in Deutschland!
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! NEO.bet Test

Champions League Wetten die Wettmöglichkeiten im Überblick

Bei Sportwetten gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Wettmöglichkeiten, und bei den Champions League Wetten ist die Vielfalt besonders groß, da es sich um bei den Zuschauern sehr populäre Spiele handelt, auf die entsprechend viele Menschen wetten.

UEFA Champions League
Bild: imago images / Eibner

Der Tipp auf ein bestimmtes Spiel der Champions League kann nicht nur als klassische Einzelwette abgegeben werden. Kombiwetten aus mehreren Spielen versprechen im Erfolgsfall hohe Gewinne, sind allerdings auch mit einem entsprechen höheren Risiko verbunden, weswegen wir empfehlen, es mit der Anzahl der Kombinationen nicht zu übertreiben. Während eine Kombiwette bereits verloren ist, wenn nur ein einziges Spiel innerhalb der Kombination nicht richtig getippt wurde, können die Wettkunden sich bei der Systemwette durchaus den einen oder anderen Fehl-Tipp erlauben, allerdings ist diese Wette auch entsprechend teurer, denn im Prinzip handelt es sich dabei um eine Zusammenfassung mehrerer Kombiwetten.

Genau wie die meisten anderen Wetten müssen auch Champions League Sportwetten nicht zwangsläufig vor dem Spielstart platziert werden. Viele Fans bevorzugen die Livewette, denn hier ist das Tippen auch noch während der laufenden Begegnung möglich, und es stehen entsprechend mehr Informationen zur Verfügung. Die Quoten der Livewetten ändern sich laufend und hängen unter anderem vom Spielstand, von der Performance der Mannschaften auf dem Platz und von der verbleibenden Zeit ab.

Langzeitwetten auf die Champions League erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Eine der häufigsten Wetten ist natürlich die auf den Gewinner des Wettbewerbs, aber auch die Finalpaarung, der Torschützenkönig oder die Frage, wie weit eine Mannschaft es im Wettbewerb schafft können für gute Gewinne sorgen, wenn der eigene Tipp richtig ist. Auch der direkte Vergleich zweier Mannschaften, die sogenannte Head-to-Head Wette wird bei den allermeisten Buchmachern als Langzeitwette angeboten. Hier kann zum Beispiel darauf gewettet werden, ob Mannschaft A oder Mannschaft B die bessere Gesamtplatzierung erreicht.

Wir möchten nur die im Zusammenhang mit der Champions League populärsten Wettarten genauer vorstellen. Die genannten Wetten sind bei den meisten Buchmachern verfügbar, einzelne Sportwettenanbieter haben möglicherweise noch einige weitere, hier nicht erwähnte „Specials“ im Programm.

Zwei- oder Drei-Wege-Wette

Die klassische Zwei- beziehungsweise Drei-Wege-Wette gibt es für unterschiedliche Wettmärkte, beim Fußball und auch bei der Champions League ist sie die am häufigsten genutzte Wettart. In der Vorrunde kann üblicherweise auf drei Ausgänge getippt werden:

  • Sieg Mannschaft A
  • Unentschieden
  • Sieg Mannschaft B

In der Hauptrunde wird im KO-System gespielt. Bei Wetten, die erst am Ende des Spiels abgerechnet werden, fällt das Unentschieden daher weg, so dass aus der Drei-Wege-Wette eine Zwei-Wege-Wette wird. Allerdings sollten Sie vor dem Platzieren der Wette immer darauf achten, wann die Wette abgerechnet wird. Oft findet dies nämlich bereits zum Ende der regulären Spielzeit, also nach 90 Minuten statt. Hier kann dann durchaus auf ein Unentschieden gesetzt werden, denn die darauf folgende Verlängerung spielt für eine solche Wette keine Rolle mehr.

Neben den Wetten auf Sieger beziehungsweise auf ein Unentschieden gibt es vor allem bei den Zwei-Wege-Wetten weitere Wettarten. Hier sind zum Beispiel die sogenannten Über / Unter Wetten zu nennen, bei denen es darum geht, ob mehr oder weniger als eine vom Buchmacher angegebene Anzahl Tore fällt. Auch Head-to-Head-Wetten, bei denen zwei Mannschaften oder zwei Spieler hinsichtlich bestimmter Parameter (zum Beispiel Tore, Torschüsse, Spielminuten, etc.) miteinander verglichen werden, sind oft als Zwei-Wege-Wette aufgebaut. Bei einem Gleichstand gibt es in einem solchen Fall den Wetteinsatz zurück.

Ergebniswette / Scorecast

Eine ebenfalls häufig zu findende Wettart bei Champions League Wetten ist die Ergebniswette. Hier reicht es nicht, wenn Sie korrekt vorhersagen, wer das Spiel gewinnt beziehungsweise ob es ein Unentschieden gibt, sondern Sie müssen sich auch auf einen genauen Endstand festlegen. Das ist natürlich deutlich schwieriger, denn es sind wesentlich mehr Möglichkeiten vorhanden. Demzufolge wird die Ergebniswette zwar seltener gewonnen, dafür fällt die Quote deutlich höher aus, so dass im Erfolgsfall mehr Geld ausgezahlt werden kann.

Noch bessere Quoten lassen sich mit der sogenannten Scorecast-Wette erreichen. Hier müssen Sie sowohl den ersten Torschützen als auch den Endstand vorhersagen. Im Prinzip handelt es sich also um eine Kombiwette aus Ergebnis- und Torschützen-Wette.

Sowohl bei der Ergebniswette als auch beim Scorecast zählt in der Regel nur die reguläre Spielzeit plus Nachspielzeit. Verlängerung und Elfmeterschießen werden dagegen normalerweise nicht berücksichtigt. Generell sollten Sie immer die genauen Bedingungen des Buchmachers durchlesen, denn diese können sich je nach Anbieter unterscheiden, so dass beispielsweise bei einem Sportwettenanbieter der Schütze eines Eigentors bei der Scorecast-Wette berücksichtigt wird, während bei einem anderen Buchmacher in einem solchen Fall der Schütze des zweiten Tors zählt.

Halbzeit / Endstand

Hierbei handelt es sich um eine Sonderform der normalen Halbzeitwette. Der Wettteilnehmer muss sowohl die Spielsituation zur Halbzeit als auch den Sieger des Spiels richtig vorhersagen.

Wenn Sie auf Halbzeit- und Endstand tippen möchten, müssen Sie bei Champions League Wetten vor allem darauf achten, wie der Buchmacher „Endstand“ definiert. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um den Stand am Ende der regulären Spielzeit und der Nachspielzeit. Sollte es, wie es in der KO-Runde häufiger vorkommt, zu einer Verlängerung kommen, so ist diese für die Wette irrelevant, es sei denn, die Konditionen des Wettanbieters sagen etwas anderes. Schauen Sie sich daher auch bei dieser Wettart die Regeln genau an, bevor Sie Ihren Tipp abgeben.

Bei den gängigen Halbzeit /Endstand Wetten wird nicht auf den genauen Spielstand getippt, sondern es handelt sich um die Kombination von zwei unterschiedlichen Drei-Wege-Wetten. Sie müssen lediglich vorhersagen, ob zur Halbzeit Mannschaft A führt, Mannschaft B führt oder ob es Unentschieden steht. Das gleiche gilt für den Endstand. Daraus ergeben sich insgesamt neun verschiedene Kombinationen, bei denen teilweise hohe Gewinne mit vergleichsweise wenig Einsatz möglich sind.

Champions League Wetten

Doppelte Chance

Die Gewinnchance bei einer Drei-Wege-Wette lässt sich erhöhen, indem man auf zwei der drei möglichen Ergebnisse setzt. Das ist natürlich ganz einfach durch das manuelle Platzieren von zwei Einzelwetten möglich, die Sportwettenanbieter haben die doppelte Chance aber in der Regel auch im Wett-Portfolio, so dass weniger Aufwand erforderlich ist, um diese Art der Wette zu platzieren. Auch bei Champions League Wetten ist die doppelte Chance beliebt, denn damit lassen sich Wetten gut absichern. Die Quoten sind aber natürlich deutlich geringer als bei normalen Drei- oder auch Zwei-Wege-Wetten, weshalb man immer gut abwägen sollte, ob sich die Doppelte Chance lohnt, oder ob es möglicherweise doch sinnvoller ist, das Risiko einer normalen Einzelwette einzugehen und dafür bei einem richtigen Tipp deutlich mehr Geld ausgezahlt zu bekommen.

Karten, Ecken, Anstoß

Champions League Sportwetten können nicht nur auf das Ergebnis einzelner Spiele oder auf das Gesamtergebnis abgegeben werden. Auch auf fast alles andere, was während des Spiels platziert, können Sie tippen. Beliebte Wetten in diesem Bereich sind unter anderem die Anzahl der gelben und roten Karten, die Zahl der Ecken und welche Mannschaft jeweils mehr davon bekommt. Sogar die Frage, wer den Anstoß ausführen wird, ist vielen Fans eine Wette wert. Zumindest bei der letzten Wette handelt es sich allerdings um eine reine Spaßwette, denn die Auslosung des Anstoßes ist reiner Zufall. Daher raten wir von einer solchen Wette ab, denn schließlich geht es für ambitionierte Wettteilnehmer auch darum, die eigenen Gewinnchancen durch eine sorgfältige Analyse im Vorfeld und die entsprechende Tippabgabe zu erhöhen. Bei einer Wette, bei der ausschließlich das Glück entscheidet, ist das natürlich nicht möglich.

Champions League Wetten auf den Sieger

Für einen echten Champions League Fan gehört der Tipp auf den Sieger des Wettbewerbs einfach dazu, unabhängig davon, welche weiteren Wetten man ansonsten bevorzugt. Beim Tipp auf den Gesamtsieger handelt es sich um eine Langzeitwette, die zwar bereits vor Beginn des Wettbewerbs abgegeben werden kann, deren Ergebnis aber erst feststeht, wenn der Abpfiff im Finale ertönt. Sie haben hier also genug Zeit, die Quoten der einzelnen Anbieter zu vergleichen und für Ihren Tipp den Buchmacher zu wählen, der Ihnen die Top-Wettquoten anbietet. Welcher das ist, hängt unter anderem auch davon ab, auf welche Mannschaft Sie setzen möchten, denn nicht immer schätzen die einzelnen Bookies die Chancen der teilnehmenden Teams gleich ein.

Champions League Wetten auf Torschützenkönig

Eine weitere beliebte Langzeitwette ist die auf den Spieler, der die meisten Tore während des gesamten Wettbewerbs erzielt. Meistens handelt es sich dabei natürlich um einen der Top-Stürmer aus einer der favorisierten Mannschaften, auch hier sind aber durchaus Überraschungen möglich. Da es im Vergleich zur klassischen Drei- beziehungsweise Zwei-Wege-Wette bei der Wette auf den Top-Torschützen relativ viele Auswahlmöglichkeiten gibt, sind auch entsprechend gute Quoten zu finden. Allerdings ist diese Art der Wette immer mit einem gewissen Risiko behaftet, denn schließlich kann es jederzeit passieren, dass sich der favorisierte Spieler bereits früh im Wettbewerb verletzt und dadurch ausfällt. In einem solchen Fall geht der Wettkunde dann leer aus. Genau wie bei der Wette auf den Gesamtsieger kann auch beim Tipp auf den erfolgreichsten Torschützen ein im Vorfeld durchgeführter Quotenvergleich dazu sorgen, dass die Auszahlung bei einer gewonnenen Wette deutlich höher ausfällt.

Weitere Wettoptionen

Es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten für Champions League Wetten. So ist beispielsweise auch die Handicap-Wette bei fast jedem Online-Buchmacher verfügbar. Andere, weniger verbreitete Wettformen sind dagegen nur bei Anbietern mit einer besonders großen Auswahl zu finden. Wer Wert auf ungewöhnliche Wettmöglichkeiten legt, sollte daher vor der Registrierung bei einem Sportwettenanbieter darauf achten, dass diese dort auch angeboten werden. Wenn Sie während der Champions League eine möglichst große Bandbreite unterschiedlicher Wettmöglichkeiten nutzen möchten, ist es aber auch kein Problem, sich bei mehreren Buchmachern zu registrieren. Das hat dann sogar noch den Vorteil, dass Sie möglicherweise den ein oder anderen zusätzlichen Champions League Wetten Bonus erhalten können. Vor allem bei den ungewöhnlichen Wettoptionen kann es sich allerdings lohnen, zu überprüfen, ob sich diese nicht mit etwas zusätzlichem Aufwand aus mehreren Einzelwetten selber zusammenstellen lassen. Oft lässt sich hierdurch eine bessere Quoten erreichen.

Champions League 2020 / 2021 – Die Teilnehmer

In der Champions League sollen die 32 besten Teams aus ganz Europa gegeneinander antreten. Um zu bestimmen, wer diese Mannschaften sind, hat die UEFA sogenannte Verbands- und Klubkoeffizienten eingeführt, mit deren Hilfe die Stärke der einzelnen Mannschaften auch über die Ländergrenzen hinweg miteinander vergleichbar gemacht werden soll. Diese Koeffizienten sind die Grundlage für die Verteilung der Teams auf die Lostöpfe für die insgesamt drei Qualifikationsrunden und eine Play-off-Runde. Die Auslosung für die Vorrunde der ersten Qualifikationsrunde findet am 9. Juni 2020 statt. Das erste Spiel dieser Qualifikation folgt dann am 23. Juni. Wenn am 26. August 2020 das letzte Spiel der Playoffs abgepfiffen wird, stehen die 32 Teilnehmer der Champions League fest.

Die Gruppenphase der Champions League beginnt dann am 15. September und dauert bis zum 9. Dezember 2020. Die verbleibenden 16 Teams treten ab dem 16. Februar in der KO-Runde gegeneinander an, wo jeweils in einem Hin- und einem Rückspiel der Sieger der jeweiligen Begegnung ermittelt wird, der dann in die nächste Runde einziehen darf. Am 29. Mai 2021 wird dann schließlich im Finale der Sieger der Champions League 2020/21 ermittelt.

Live Champions League Wetten

Während manche Sportwetten-Fans ihre Wetten im Vorfeld ausführlich planen und lange vor Spielbeginn platzieren, bevorzugen es andere Wettkunden, stets flexibel zu bleiben. Diese User möchten zu fast jedem Zeitpunkt die Möglichkeit haben, einen Tipp abzugeben und so auf aktuelle Veränderungen und zusätzliche Informationen reagieren zu können.

Champions League Wetten können in zahlreichen Varianten auch als Livewette platziert werden. Dabei wetten die User auf ein bereits laufendes Spiel, in dem durchaus auch schon Tore gefallen sein können. Die Quote bei Livewetten wird laufend durch den Buchmacher angepasst. Logischerweise erhalten Sie eine höhere Quote, wenn Sie auf eine Mannschaft setzen, die zum aktuellen Zeitpunkt zurückliegt. Hieraus ergeben sich vielfältige taktische Möglichkeiten, so setzen beispielsweise einige Wettteilnehmer gezielt auf früh zurückliegende Favoriten, da sie davon ausgehen, dass diese das Spiel im weiteren Verlauf doch noch zu ihren Gunsten drehen können.

Eine andere und bei richtiger Anwendung ebenfalls erfolgversprechende Taktik ist das Sammeln von Informationen während des Spiels. So zeigt sich beispielsweise nicht nur am Spielstand, mit welcher Wahrscheinlichkeit welches Ergebnis eintritt. Auch die Form der Spieler, Verletzungen, gelbe und rote Karten und viele weitere Parameter spielen eine wichtige Rolle und helfen dabei, bei einer Livewette die richtige Entscheidung zu treffen.

Livewetten gibt es in zahlreichen Varianten. So können Sie nicht nur darauf wetten, welche Mannschaft das Spiel gewinnt, beziehungsweise ob es ein Unentschieden gibt, sondern Sie haben viele weitere spannende Wettmöglichkeiten während des Spiels. Wettkunden können beispielsweise darauf tippen, wer das nächste Tor erzielt oder ob bis zum Spielende überhaupt noch ein Tor fallen wird. Bei den meisten Buchmachern haben Sie außerdem die Möglichkeit, mehrere Livewetten zu einer Kombiwette zusammenzufassen, bei der die einzelnen Quoten dann miteinander multipliziert werden, so dass Sie im Erfolgsfall einen hohen Betrag ausgezahlt bekommen.

Champions League Sportwetten Strategie

Im Idealfall machen Champions League Wetten nicht nur Spaß und erhöhen die Spannung beim Ansehen der Spiele, sondern sie werfen auch noch einen Gewinn ab. Um das zu erreichen, ist allerdings die richtige Sportwetten Strategie erforderlich. Welche das ist, kommt unter anderem auf die Vorlieben des Users, auf die verfügbare Zeit und auch das Wissen über die einzelnen Mannschaften sowie über Sportwetten im Allgemeinen an.

Unabhängig von der gewählten Wettstrategie gilt beim gewinnorientierten Wetten, dass ein Tipp immer nur dann platziert werden sollte, wenn es sich dabei um eine sogenannte Valuebet handelt. Bei einer Valuebet ergibt sich aus dem Verhältnis von angenommener Gewinnwahrscheinlichkeit und der verfügbaren Quote ein positiver Erwartungswert. Das bedeutet zwar nicht, dass diese Wette auch sicher gewonnen wird, wer ausschließlich Valuebets platziert, wird aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit langfristig einen Gewinn machen. Die Schwierigkeit liegt darin, die Gewinnchancen anhand der verfügbaren Informationen richtig einzuschätzen und Valuebets zu identifizieren.

Bei jeder Strategie sollte außerdem ein vorher festgelegtes Bankroll-Management berücksichtigt werden. Dieses soll verhindern, dass das komplette verfügbare Wettkapital verloren geht, so dass keine weiteren Sportwetten platziert werden können. Bei einem konservativen Bankroll-Management wird immer nur ein sehr kleiner Teil des Gesamtguthabens für eine einzelne Wette verwendet. Es gibt aber auch andere Strategien, wie zum Beispiel die Kelly-Formel, bei der deutlich höhere Einsätze riskiert werden. Dementsprechend hoch sind dann allerdings auch die Schwankungen der Bankroll, weshalb diese Taktiken nur Wettkunden empfohlen werden können, die sich durch hohe Gewinne aber auch hohe Verluste nicht so schnell aus dem Konzept bringen lassen.

Welcher Wettanbieter bietet Champions League Live Streams?

Leider ist es nicht möglich, die einzelnen Partien direkt bei den Wettanbietern im Livestream zu verfolgen. Das hängt damit zusammen, dass die Rechte bei den Streaming-Diensten von DAZN und Amazon Prime liegen. Der Pay-TV-Sender Sky zeigt dagegen in Saison 2020/21 seit vielen Jahren erstmals keine Champions League Spiele mehr. Ab 2022 könnte es sogar sein, dass die Spiele der Königsklasse zumindest teilweise wieder im Free TV zu sehen sind.

Wer nicht für das Ansehen des Spiels bezahlen möchte, muss aber zum Glück trotzdem nicht auf aktuelle Informationen verzichten, denn bei vielen Buchmachern ist ein Live-Ticker auf der Website vorhanden, der im Verlauf des Spiels schnell aktualisiert wird. So werden die User auch ohne Stream live über die wichtigsten Ereignisse im Spiel informiert.

Wie attraktiv sind die Champions League Wettquoten?

Fußball gilt generell als die Sportart, bei der die Online-Buchmacher die besten Quoten anbieten, was daran liegt, dass es sich um die bei den Kunden populärste Sportart handelt. Bei der Champions League ist das noch einmal deutlicher, denn hier werden deutlich mehr Wetten platziert, als es bei regulären Ligaspielen der Fall ist. Da Champions League Wetten also besonders viele Kunden anziehen, versuchen sich die Wettanbieter mit Top-Quoten gegenseitig zu überbieten. Für die User ist das natürlich ein riesiger Vorteil, denn sie müssen sich nun nur noch den Buchmacher heraussuchen, bei dem sie die beste Quote erhalten.

Das Quotenniveau ist zwar bei allen Buchmachern im Vergleich zu Randsportarten aber auch im Vergleich zu den meisten anderen Fußballspielen hoch, ein Quotenvergleich lohnt sich aber trotzdem, denn auch geringe Unterschiede wirken sich langfristig stark auf den Gewinn aus. Wir möchten dies an einem kleinen Beispiel verdeutlichen:

Wettanbieter A bietet für einen Tipp auf den Favoriten eine Quote von 1.3. Bei Wettanbieter B können Sie dieselbe Wette mit einer Quote von 1.4 platzieren. Setzen Sie nun 50 Euro auf dieses Spiel und gewinnen die Wette, so bekommen Sie bei Anbieter A eine Auszahlung von 65 Euro, wenn Sie Ihre Wette gewinnen. Abzüglich Ihres Wetteinsatzes haben Sie somit eine Reingewinn von 15 Euro gemacht. Bei Anbieter B dagegen beträgt der Auszahlungsbetrag 70 Euro, was einem Gewinn von 20 Euro entspricht. Zunächst mag es sich nur um 5 Euro handeln, immerhin ist der Gewinn aber bei dem Anbieter mit der höheren Quote satte 33,3% höher. Bedenken Sie auch, dass wir hier nur von einer einzelnen Wette reden. Wer bei jeder Wette vergleicht und sich für den richtigen Anbieter entscheidet, kann so schnell ein paar hundert Euro mehr gewinnen, was unter Umständen ausschlaggebend dafür sein kann, ob die Gesamtbilanz positiv oder negativ ausfällt.

Bieten Wettanbieter einen speziellen Champions League Sportwetten Bonus an?

Die Champions League stößt bei den Wettkunden auf großes Interesse, für einige Sportfans sind es sogar die Champions League Wetten, die sie zu einer Registrierung bei einem Buchmacher bewegen. Da die Auswahl der Wettanbieter riesig ist und sich die User somit in Ruhe nach dem Buchmacher mit den besten Leistungen umschauen können, werben viele der Anbieter mit einem speziellen Champions League Sportwetten Bonus. Wie dieser aussieht, hängt von der individuellen Bonusaktion ab. Hier gibt es große Unterschiede, und jeder Sportfan sollte die verschiedenen Boni gut miteinander vergleichen und überlegen, welcher davon am besten für ihn persönlich geeignet ist. Unter anderem werden folgende Aktionen angeboten:

  • Gratiswetten auf Champions League Spiele
  • Extra-Bonus bei einer Einzahlung während der Champions-League
  • zusätzliches Guthaben, das bei Champions League Spielen eingesetzt werden kann
  • Erhöhte Quoten bei (Kombi-) Wetten auf Champions League Spiele

Neben den genannten gibt es eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten. Ob sich ein Champions League Bonus lohnt, hängt nicht nur vom Bonus selbst ab, sondern auch von den Umsatzbedingungen, mit denen ein solcher Bonus in der Regel verbunden ist. Nur wenn sich diese ohne große Probleme erfüllen lassen und der Bonus am Ende auch tatsächlich ausgezahlt werden kann, lohnt er sich für den Wettkunden. Ob ein Champions League Bonus Code benötigt wird, sollten Sie ebenfalls im Vorfeld auf der Website des Buchmachers in Erfahrung bringen.

Auch wenn ein Bookie keinen speziellen Sportwetten Bonus zur Champions League anbietet, kann sich die Anmeldung trotzdem lohnen, denn die meisten Buchmacher bieten unabhängig von der Saison einen Willkommensbonus an, durch den neue Kunden unter anderem Gratiswetten oder zusätzliches Guthaben erhalten können.

5 effektive Tipps & Tricks für Champions League Wetten

Wer sich bei Sportwetten nur auf sein Gefühl verlässt, wird in der Regel nicht langfristig erfolgreich sein, unabhängig davon, ob es sich um Champions League Wetten oder Wetten auf andere Begegnungen handelt. Je besser und intensiver Sie Presseberichte, Statistiken und weitere verfügbare Informationen nutzen, desto genauer können Sie die Gewinnchance der beteiligten Mannschaften einschätzen. Sobald Sie dies getan haben, gilt es, sogenannten Valuebets zu identifizieren. Das sind Wetten, bei denen im Verhältnis zur Gewinnchance eine „zu hohe“ Quote angeboten wird, so dass für Sie ein positiver Erwartungswert entsteht.

Spaßwetten lohnen sich nicht

Während Sie bei den meisten Wetten dank der verfügbaren Informationen eine relativ gute Prognose abgeben und so Ihre Gewinnchance erhöhen können, gibt es auch Wettmöglichkeiten, bei denen dies nicht möglich ist. Bei diesen sogenannten Spaßwetten wird auf rein zufällige Ereignisse gewettet. Einige beliebte Spaßwette dreht sich beispielsweise um die Frage, welche Mannschaft den Anstoß erhalten wird. Hier können Sie noch so gut recherchieren, das Ergebnis ist und bleibt dem Zufall überlassen. Um bei dieser Wette keinen Verlust zu erleiden, würden Sie eine Quote von 2.0 benötigen. Da Sie diese aber nicht erhalten werden, denn schließlich möchte auch der Buchmacher einen Gewinn erwirtschaften, sollten Sie hier kein Geld investieren.

Manchmal lohnt sich der Tipp auf den Außenseiter

Genau wie auch bei anderen Sportwetten sind bei Champions League Wetten die Quoten für eine Favoritenwette eher niedrig, während bei einer gewonnenen Außenseiterwette hohe Auszahlungsbeträge winken. Natürlich gewinnt der Außenseiter deutlich seltener, immer wieder kommt es aber in der Königsklasse zu Überraschungen. Es gilt daher, die Chance beider Mannschaften richtig einzuschätzen und mit der angebotenen Quote zu vergleichen. Hier finden sich einige Value Bets, die ambitionierte Sportwetten-Fans natürlich nutzen möchten.

Es nicht mit Kombiwetten übertreiben

Wer eine Kombiwette gewinnt, darf sich im Vergleich zu Einzelwetten über einen relativ hohen Gewinn freuen, selbst wenn er „nur“ auf Favoriten gesetzt hat. Sie sollten aber niemals den Fehler machen, das Risiko von Kombiwetten zu unterschätzen, denn nur ein falsch getipptes Spiel sorgt dafür, dass Sie die komplette Wette verlieren. Das ist dann natürlich besonders ärgerlich, kommt aber sehr häufig vor, denn die Champions League steckt voller Überraschungen. Beschränken Sie sich daher lieber auf Kombinationen von 2 bis 4 Wetten und betrachten Sie alle Kombiwetten mit mehr enthaltenen Einzelwetten als Hochrisikowetten, die Sie (wenn überhaupt) nur gelegentlich spielen sollten.

Die Vorteile mehrerer Champions League Wettanbieter miteinander kombinieren

Wer während der Champions League mehrere Wetten abgeben möchte, muss hierfür nicht zwingend immer denselben Wettanbieter nutzen. Oft hat es Vorteile, sich bei mehreren Anbietern registrieren. Zum einen bieten viele Bookies einen Champions League Sportwetten Bonus an, so dass mehr zusätzliches Guthaben zur Verfügung steht, zum anderen können Sie sich so immer für den Anbieter entscheiden, die Ihnen für die jeweilige Wette grade die beste Quote anbietet.

Champions League Sieger in der Vergangenheit

Der mit Abstand erfolgreichste Verein in der Champions League ist Real Madrid. Das hängt unter anderem mit den Erfolgen in der Anfangszeit der Königsklasse zusammen, denn die ersten fünf Titel gingen ausschließlich an Real. Zwischen 1966 und 1998 konnte das „weiße Ballett“ den Henkelpott allerdings nicht gewinnen, mittlerweile gilt Real Madrid aber jede Saison aufs Neue als einer der Favoriten und schaffte es immer wieder, den Sieg zu erringen. Auf Platz 2 der Sieger rangiert der AC Mailand mit 7 Meistertiteln. Bester deutscher Verein ist der FC Bayern München auf Platz 4 mit 5 Siegen.

Torschützenkönig der Champions League ist der Portugiese Cristiano Ronaldo mit 128 Toren. Auf Platz 2 folgt der Argentinier Lionel Messi mit 114 Toren, und auf Platz 3 rangiert der Spanier Raúl mit 71 Toren. Bester Deutscher ist Thomas Müller, der den Kasten 44-mal traf und damit Platz 13 erreicht.

Zu den aktuellen Favoriten für den Sieg der Champions League gehören unter anderem Real Madrid, der FC Barcelona, und der FC Liverpool, aber auch der FC Bayern München, Manchester United und Arsenal London werden zum erweiterten Favoritenkreis gerechnet.

FAQ

Wer bietet die besten Wettquoten für Champions League Wetten an?

Es gibt Online-Buchmacher, die generell für ihr gutes Quotenniveau bekannt sind wie zum Beispiel Bet3000. Die Top-Quote ist jedoch nicht immer beim selben Anbieter zu finden, so dass es sich lohnt, direkt vor der Tippabgabe noch einmal zu vergleichen. Wer regelmäßig Champions League Wetten abgeben möchte, sollte eine Registrierung bei mehreren Buchmachern in Erwägung ziehen, um sich immer für die beste Quote entscheiden zu können.

Welcher Wettanbieter bietet den besten Bonus zur Champions League an?

Wie gut ein Bonus ist, lässt sich nicht pauschal sagen, denn unterschiedliche Kunden haben auch unterschiedliche Vorlieben und ein anderes Wettverhalten, weshalb ein Bonus, der für einen User optimal geeignet ist für einen anderen möglicherweise nicht empfohlen werden kann. Daher sollten die Angebote immer im Hinblick darauf verglichen werden, ob mit dem Bonus die gewünschten Wetten platziert werden können und ob sich die mit der Aktion verbundenen Bedingungen gut erfüllen lassen, so dass das Geld am Ende auch wirklich ausgezahlt werden kann.

Wie sicher sind Champions League Wettanbieter im Internet?

Wie wir in unseren Reviews zeigen, gibt es eine Vielzahl guter Online-Buchmacher, bei denen Sportfans Wetten platzieren können, ohne sich Sorgen um einen möglichen Betrug oder die Sicherheit ihrer Daten machen zu müssen. Wichtig ist, dass der Wettanbieter eine gültige Lizenz besitzt und somit von einer offiziellen Regulierungsbehörde beaufsichtigt wird. Auch die Erfahrungen von anderen Nutzern helfen dabei, einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Anbieter zu finden. In unseren Erfahrungsberichten nehmen wir diesen Aspekt genau unter die Lupe und empfehlen nur Buchmacher, die sich als seriös erwiesen haben.

Wie finde ich den besten Champions League Wettanbieter?

Der beste Champions League Wetten Anbieter lässt sich nicht klar benennen, denn es kommt immer darauf an, welche Art von Wetten jemand platzieren möchte, was für einen Bonus derjenige bevorzugt und auf welche Aspekte sonst noch besonders viel Wert gelegt wird. Wir haben die wichtigsten Online-Buchmacher getestet und die Ergebnisse in verschiedene Kategorien unterteilt, so dass jeder Leser die Möglichkeit hat, mit Hilfe unserer Reviews den individuell für ihn am besten geeigneten Wettanbieter zu finden.

Wie kann ich mir einen Champions League Sportwetten Bonus auszahlen lassen?

Bevor ein Bonus ausgezahlt werden kann, müssen erst die mit ihm verbundenen Bedingungen erfüllt werden. Diese besagen in der Regel, dass das Bonusguthaben einige Male bei Spielen mit einer bestimmten Mindestquote umgesetzt werden muss. Auch wenn es sich um einen Champions League Wettbonus handelt, ist es meistens nicht zwingend erforderlich, die Bedingungen mit Champions League Spielen zu erfüllen. Es ist meistens auch möglich, auf andere Spiele oder Sportarten zu wetten. Die detaillierten Bonusbedingungen erfahren Sie auf der Website des jeweiligen Buchmachers.

Bietet jeder Wettanbieter Champions League Wettan an?

Die Champions League zählt zu den wichtigsten Wettbewerben im europäischen Fußball. Daher sind Champions League Wetten auch bei allen guten Wettanbietern zu finden. Wie groß die Auswahl dabei ausfällt und ob bestimmte Wettarten angeboten werden, hängt jedoch vom jeweiligen Anbieter ab. Die klassischen Zwei- beziehungsweise Drei-Wege-Wetten und andere populäre Wettarten werden jedoch bei allen Bookies angeboten.

Kann ich Champions League Sportwetten mit Wetten auf andere Spiele kombinieren?

Kombiwetten müssen sich nicht auf die Champions League beschränken. Es ist auch möglich, Wetten auf Champions League Spiele mit anderen Fußballwetten oder sogar Wetten auf andere Sportarten zu kombinieren. Generell sollten Sie bei Kombiwetten jedoch Vorsicht walten lassen, denn ein falscher Tipp kann Sie hier den kompletten Gewinn kosten.

Champions League Wetten Fazit

Mit Champions League Sportwetten wird die Königsklasse noch spannender, als sie es ohnehin schon ist. Nach dem Platzieren einer Wette können Sie die Spiele live auf dem Fernseher oder natürlich auch in einer Sportsbar verfolgen und dabei natürlich hoffen, dass Sie Ihre Wette gewinnen. Auch Langzeitwetten sind möglich, zum Beispiel auf den Torschützenkönig oder natürlich auf den Sieger des Gesamtwettbewerbs.

Bei welchem Buchmacher Sie Ihre Champions League Wetten am besten platzieren sollten, hängt von den individuellen Wünschen ab. Die Wettauswahl ist bei den meisten Anbietern riesig, nur wer auf ganz bestimmte Spezialwetten Wert legt, muss sich gezielt danach umsehen, wo diese angeboten werden. Ein Quotenvergleich ist auf jeden Fall sinnvoll, denn er Auszahlungsbetrag bei einer erfolgreichen Wette kann von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ausfallen. Für das Wetten wird nicht zwingend ein Computer benötigt, denn auch mit dem Handy ist es komfortabel möglich, einen oder natürlich auch mehrere Tipps abzugeben. Probieren Sie es am besten selbst aus und profitieren Sie dabei vom Neukundenbonus der Buchmacher oder sogar einem speziellen Champions League Bonus, der während des Wettbewerbs bei vielen Anbietern verfügbar ist.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.