Chicago Bears Quarterback Nick Foles verletzt

Matt Nagy, der Cheftrainer der Chicago Bears, sagte, dass Quarterback Nick Foles noch immer auf mögliche Bein- oder Hüftverletzungen untersucht wird, die er sich im vierten Quarter bei der Niederlage gegen die Minnesota Vikings zugezogen hat.

Nick Foles wurde von Ifeadi Odenigbo, dem Defensive End der Vikings, im ersten Play von Chicagos letzter Offensive Possesion des Abends zu Boden geworfen. Foles blieb nach dem Spielzug am Boden und musste vom Platz geholt werden.

Genaueres zu Nick Foles Verletzung ist derzeit noch unbekannt

“Sie schauen bei ihm immer noch nach. Es war sein Bein oder seine Hüfte”, sagte Nagy nach dem Spiel zu Reportern. “Ich glaube, sie arbeiten noch immer an den Details. Ich habe noch nicht mit ihm gesprochen.”

“Ich weiß, dass er verärgert ist. Es war frustrierend. Es war ein harter Schlag, da es sich niemand so sehr wünscht zu spielen, wie er. Er möchte mit seinen Teamkollegen kämpfen. Also werden wir das Ganze sehr genau im Auge behalten.”

Der verletzte Chicago Bears Quarterback Nick Foles.
imago images / UPI Photo

Nagy hatte zwar unmittelbar nach der Partie noch nicht das vollständige Update zu Foles, aber er sagte, dass Foles durch das Spiel sicherlich ziemlich gelitten habe.

“Als ich sofort auf das Spielfeld kam, war ich mir nicht sicher, was es war”, sagte Nagy. “Ich wusste nicht, ob es seine Rippen, seine Schulter oder sonst etwas war. Und als ich dann sah, wie stark seine Schmerzen waren… Ich hoffe, es geht ihm gut, aber er hatte in diesem Moment echt starke Schmerzen, obwohl er ein zäher Bursche ist. Und wenn man das sieht, ist man da unten bei ihm, man fühlt mit ihm, weil man nie weiß, wie gut oder schlimm es ist. Dieser Teil ist also echt hart.”

Chicago Bears haben für ihre Entscheidung Zeit

Die Chicago Bears haben zwei Wochen Zeit, um herauszufinden, was mit ihrem Starting-Quarterback passieren wird, da sie nun ihre Bye Week erreicht haben. Nagy meinte, es bestehe die Chance, dass Mitchell Trubisky nach der Pause von seiner Schulterverletzung zurückkehren könne. Darüber war er sich aber noch nicht wirklich sicher. Trubisky verletzte sich vor zwei Wochen an der Schulter, weshalb Tyler Bray als Backup für Foles zum Einsatz kam.

“Bei Mitch weiß ich noch nicht”, sagte Nagy. “Ich glaube, es gibt eine Möglichkeit, aber das weiß ich noch nicht sicher. Ich denke, wir werden es erst später wissen. Ich weiß nicht, ob er das weiß. Wir werden das einfach im Auge behalten, natürlich mit Nicks Zustand im Fokus.”