Skip to main content

Chicago Bears vs. Philadelphia Eagles Playoff Prognose & Wett Tipp

Die Chicago Bears spielen heute Abend im letzten Wildcard Playoff Spiel gegen gegen die Philadelphia Eagles. Beide Teams sind dank den anstrengenden letzten Wochen ziemlich angeschlagen, weshalb wohl einige Starter auf beiden Seiten fehlen werden. Die Begegnung Philadelphia Eagles vs. Chicago Bears wird, wie jedes andere Postseason Spiel kostenlos bei ProSieben MAXX ausgestrahlt.

# Anbieter Highlights Bonus Bewertung
1 MoPlay
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Sehr faire Bonusbedingungen
  • Sehr schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

97 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

2 Unibet
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Angebot an Football Wetten

100%bis 100€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

3 Betvictor
  • 100% Bonus bis zu 250€
  • Erstklassige Wettquoten
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis 250€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Chicago Bears Quarterback Mitchell Trubisky muss viele Fehler vermeiden

Die regelmäßig auftretende Ungenauigkeit bei Micthell Trubisky, hat die Chicago Bears, trotz ihrer guten Defensivleistung einige spiele gekostet. Ein gutes Beispiel dafür ist das Spiel gegen die Rams. Die Chicago Bears haben zwar mit 15-6 gegen die Rams gewonnen, aber Trubisky hat drei Interceptions geworfen. Diese Interceptions hätten den Chicago Bears fast das Spiel gekostet. Da die Defense eigentlich in jedem Spiel Turnover kreiert hat, kann man sicher sagen, dass Mitchell Trubisky den Bears schon einige Spiele in dieser Saison gekostet hat. Dies liegt vor allem an schlechten Reads und ungenauen Würfen ab 20-Yards aufwärts seitens Trubisky. Trubisky wird sein erstes Playoff Spiel gegen die Philadelphia Eagles absolvieren. Dies kann natürlich zusätzlich viel Aufregung bei dem letztjährigen Rookie hervorrufen, die dann zu schlimmen Fehlern führen könnte.

Laufspiel wird für Mitchell Trubisky immens wichtig sein

Ein gutes Laufspiel könnte dem jungen Chicago Bears Quarterback immens helfen, weshalb die Chicago Bears unbedingt so früh wie möglich versuchen sollten ein Laufspiel zu etablieren. Dies dürfte mit einer vernünftigen O-Line und mit zwei starken Runningbacks wie Jordan Howard (935 Rushing Yards) und Tarik Cohen  (444 Rushing Yards) nicht schwer sein. Zumal Mitchell Trubisky mobil genug ist, um selber ein First Down zu erlaufen. Dies nimmt einiges an Zeit von der Uhr und macht dadurch jeden Ballbesitz der Philadelphia Eagles Offense kostbar. Foles und co. dürften sich also gegen die überaus starke Chicago Bears Defense keinen Fehler erlauben, was vor allem der der schwachen Chicago Bears Passing Offense zugute kommt, da man sich nun ein zumindest den ein oder anderen Fehler erlauben kann.

Der Chicago Bears Runningback Tarik Cohen.

imago/Icon SMI

Chicago Bears Defense wird ein harter Gegner für Nick Foles sein

Die Chicago Bears haben nicht nur die meisten Interceptions (27), sondern auch die drittmeisten Sacks (50). Dies macht sie mit Sicherheit zur besten Defense in der NFL. Der starke Pass Rush mit Khalil Mack ist gepaart mit einem brandgefährlichen Backfield rund um Kyle Fuller ein gefährlicher Gegner für jeden Quarterback. Dies liegt daran, dass der Quarterback unter immensem Druck höchstpräzise Bälle auf seine Receiver werfen muss, die sich bei einer so guten Pass Coverage kaum freilaufen können. Nick Foles darf sich also keine Fehler erlauben, da die Chicago Bears Defense diese sonst gnadenlos ausnutzen wird.

Philadelphia Eagles Offense mit Nick Foles in alter Form

Es mag vielleicht den Ein oder Anderen überraschen, aber die Philadelphia Eagles Offense ist mit Nick Foles durchaus erfolgreich. Sogar erfolgreicher als mit Carson Wentz. Dies liegt liegt vor allem daran, dass Foles seine Pässe viel besser verteilt als Carson Wentz. Wentz hatte den Ball in vielen Spielen größtenteils nur zum Tight End Zach Ertz geworfen. Dies ist vor allem gegen starke Defensiven nicht sehr vorteilhaft, da sie sich jetzt nur noch auf einen Spieler konzentrieren müssen. Es ist also durchaus möglich, dass Nick Foles die mächtige Chicago Bears Defense besiegen kann.

Vor allem in einem Must-Win Spiel gegen die Houston Texans konnte Nick Foles zeigen, dass er mehr als nur ein Backup ist. Er konnte gegen die durchaus starke Texans Defense nämlich fast 500 Yards und vier Touchdowns werfen. Dies zeigt wie gut der Philadelphia Eagles Quarterback Nick Foles vor allem in wichtigen Spielen ist. Aber auch die Moral vom Team steigt ungeheuer, da sie bereits einen Superbowl mit Nick Foles als Quarterback gewonnen haben. Dies gibt den Philadelphia Eagles Spielern Hoffnung auf ein weiteres Playoff wunder.

Der Philadelphia Eagles Quarterback Nick Foles.

imago/ZUMA Press

Philadelphia Eagles Secondary stark verbessert

Das Backfield der Philadelphia Eagles hatte, im Gegensatz zu der Front-Seven immense Probleme zu Beginn dieser Saison. In den letzten Wochen konnten die Defensive Backs ihre Pass Coverage aber enorm verbessern, was vor allem gegen den nicht ganz fehlerfreien Mitch Trubisky hilfreich sein wird. Turnover des jungen Quarterbacks werden für die Philadelphia Eagles äußerst wichtig sein, da Nick Foles so gegen die starke Chicago Bears Defense mehr Chancen zum Punkten bekommt. Ein Spieler im Backfield auf den man achten sollte ist Rasul Douglas. Der letztjährige Rookie konnte sich bekanntermaßen massiv verbessern, weshalb er nun der wohl wichtigste Spieler im Philadelphia Eagles Backfield ist.

Wie ich eben bereits erwähnt habe, hat die Philadelphia Eagles Front-Seven keinerlei Probleme. Die Philadelphia Eagles haben dieses Jahr nämlich die siebtbeste Laufverteidigung, die sich rund um den Defensive Tackle Fletcher Cox dreht. Aber auch gegnerische Quarterbacks haben gegen die Philadelphia Eagles kein leichtes Spiel. 44 Sacks konnte die Philadelphia Eagles Defense in dieser Saison erzielen. Wieder sticht Fletcher Cox hervor, der Multi-Purpose Defensive Tackle ist für ganze 10.5 Sacks verantwortlich.

Beide O-Lines haben eine durchschnittliche Saison, wobei man sagen muss, dass die Philadelphia Eagles Offensive Line nach ihrem langsamen Start etwas besser ist als die der Chicago Bears. Dieser Unterschied wird aber nicht von großer Bedeutung sein, weshalb ich nicht genauer darauf eingehen möchte.

Unser Chicago Bears vs. Philadelphia Eagles Wett Tipp

Die Philadelphia Eagles setzten sich in einem harten Playoff Duell mit 27 zu 24 gegen offensivschwache Chicago Bears durch. Die Gründe für meinen Tipp sind ziemlich simpel. Mitchell Trubisky macht in spielentscheidenden Situationen oft gravierende Fehler, die selbst von der starken Chicago Bears Defense nicht ausgebessert werden können. Dies liegt vor allem daran, dass Mitch Trubisky noch keine Erfahrungen in den Playoffs hatte, was vor allem zu dieser Zeit der Saison besonders hilfreich ist. Zumal ich glaube, dass Nick Foles mit seinem neuen Star Receiver Golden Tate in einem so wichtigen Spiel genug Punkte erzielen kann, um sicher in die nächste Runde der Playoffs einzuziehen. Unser Wett Tipp für das Spiel Philadelphia Eagles gegen Chicago Bears lautet daher Sieg Philadelphia Eagles.

Wenn du dich also dazu entschieden hast, NFL Wetten auf einen Sieg der Philadelphia Eagles abzuschließen, dann solltest du dies bei dem Sportwettenanbieter Bet3000 tun, bei Bet3000 liegt die Philadelphia Eagles Siegquote gegen die Chicago Bears momentan nämlich bei 3.20. Dies ist eine sehr gute Wettquote, welche sicherlich zum Wetten einlädt.

Du kannst dir bei Bet3000 ebenfalls 100% Sportwetten Bonus auf die ersten 150 Euro die du einzahlst sichern. Bet3000 bietet aber auch bis zu 20 Prozent Cashback an. Mehr zu diesem Wettanbieter erfährst du in unserem Bet3000 Erfahrungsbericht.

# Anbieter Highlights Bonus Bewertung
1 Bet3000
  • 100% Bonus bis zu 150€
  • 20% Casback
  • Sehr gute Wettquoten

100%bis 150€ + 20% Cashback

95 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Ähnliche Beiträge