Wenn der Super Bowl LV am Sonntagabend im Raymond James Stadium angepfiffen wird, wollen die Kansas City Chiefs und die Tampa Bay Buccaneers Geschichte schreiben. Ein Jahr nach ihrem letzten Super Bowl-Sieg, sind die Kansas Chiefs erneut der klare Favorit auf die Meisterschaft. Bei einem Sieg der Chiefs wäre Quarterback Patrick Mahomes der jüngste Spieler, der mehrere Lombardi-Trophäen gewinnen konnte. Tom Brady hingegen strebt mit den Buccaneers, die den Super Bowl seit fast zwei Jahrzehnten nicht mehr gewonnen haben, seinen siebten Ring an. Nun stellt sich die Frage, ob die Buccaneers und Chiefs im Super Bowl auch mit schlechtem Wetter zu kämpfen haben.

Wettervorhersage für den Super Bowl LV

Momentan sagen verschiedenste Wettervorhersagen ein mildes Wetter voraus, wobei aber immer noch die Möglichkeit besteht, dass es am Super Bowl-Sonntag regnen könnte. Hier ist ein Blick auf die Wettervorhersage für das große Spiel:

  • Datum/Uhrzeit: Montag, 00:30 MEZ
  • Austragungsort: Raymond James Stadium (Tampa, Florida)
  • Wettervorhersage: Morgens: Starke Schauer und vereinzelt Gewitter, Mittags: Milde Temperaturen bei klarem Himmel, Abends: Leicht bewölkter Himmel bei milden Temperaturen
  • Temperaturvorhersagen: 13 – 23 Grad Celsius
  • Regenwahrscheinlichkeit: Nachmittags: 50%, Abends: 10%
  • Windgeschwindigkeit: 8-16 km/h
Raymond James Stadium
IMAGO / MediaPunch

Regen soll Spielgeschehen nicht wirklich beeinflussen

Es wird erwartet, dass der Regen, sofern er überhaupt auftritt, eher am frühen Mittag fallen wird. Nachts wird derzeit nicht mit Regen gerechnet wird, obwohl man Niederschläge nicht ganz ausschließen kann. Die höchste Wahrscheinlichkeit für Regen und Gewitter wird am Sonntagnachmittag, vor dem Anpfiff, angezeigt. Man kann also mit leichten Niederschlägen rechnen, wobei anzumerken ist, dass diese wohl keinen wirklichen Einfluss auf das Spielgeschehen haben werden. 

Alles andere deutet darauf hin, dass das Spiel bei sehr schönem Wetter stattfinden wird. Man erwartet einen meist klaren Himmel mit viel Sonnenschein am späten Nachmittag. Dabei sollen die Winde ebenfalls sehr mild ausfallen. Für die beiden Super Bowl-Teams, die eher auf ihre Passing Offense setzen, sollten dies gute Nachrichten sein. Wer sich in Bezug auf den Super Bowl also auf ein spektakuläres Duell zwischen Brady und Mahomes freut, sollte das Wetter am Sonntag durchaus im Blick halten. Bei schlechtem Wetter kann man nämlich bei beiden Teams mit den ein oder anderen offensiven Schwierigkeiten rechnen.