Cincinnati Bengals und Joe Mixon verlängern Vertrag

Eine Woche nachdem Bengals Running Back Joe Mixon mehrere Trainingstage wegen einer Migräne verpasst hat, ist er zurück und bereit, jeder gegnerischen Abwehr Kopfschmerzen zu bereiten.

Joe Mixon erarbeitet sich Mega-Vertrag

Laut einer Quelle mit Kenntnis der Situation haben sich die Cincinnati Bengals und Running Back Joe Mixon auf eine Vertragsverlängerung um vier Jahre geeinigt. Sein neuer Vertrag hat ein Basisgehalt von 48 Millionen Dollar, womit er nun um die 12 Millionen USD mehr verdienen wird.

Cincinnati Bengals sichern sich Top-Runningback

Mixon, der in der zweiten Runde des Drafts im Jahr 2017 ausgewählt wurde, kam bereits nach der Saison 2019 für einen neuen Vertrag in Frage. Dies hat er sich durch seine konstant guten Leistungen in den vergangenen Jahren auf durchaus verdient. Im Jahr 2018 konnte er ganze 1.168 Rushing Yards erzielen, während es im Jahr 2019 immerhin noch 1.137 Rushing Yards waren.

Der Cincinnati Bengals Runningback Joe Mixon.
imago images / Icon SMI

Running Backs müssen auf Verträge warten

Mixon bekommt endlich einen neuen Vertrag, während andere Draft Pucks aus dem Jahr 2017, wie Saints Running Back Alvin Kamara und Vikings Running Back Dalvin Cook, weiter warten müssen. Die Panthers unterzeichneten erst am Anfang des Jahres eine langfristige Vertragsverlängerung mit dem Running Back Christian McCaffrey, der im vorherigen Jahr mehr als 1.000 Rushing- und Receiving Yards verzeichnen konnte.