Cleveland Browns auf der Suche nach einem neuen Left Tackle

Die Cleveland Browns sind zwei Jahre nach der Pensionierung von Joe Thomas immer noch auf der Suche nach einem langfristigen Left Tackle. Kurz vor der Free Agency-Phase im Jahr 2020 werden die Browns nun insbesondere mit zwei Namen in Verbindung gebracht.

Laut Mary Kay Cabot von Cleveland.com wirft der neue General Manager Andrew Berry „ein weites Netz“ aus, um den amtierenden Left Tackle Greg Robinson zu ersetzen, der kurz davor steht die Cleveland Browns in der Free Agency zu verlassen. Die potenziellen Ziele von Berry sind Jason Peters und Trent Williams. Von einer neuen Verpflichtung würde vor allem der Quarterback Baker Mayfield profitieren, da er im vergangenen Jahr, dank den schlechten Leistungen seiner Offensive Line, ganze vierzig Sacks kassieren musste.

Der Philadelphia Eagles Left Tackle, der mit den Cleveland Browns in Verbindung gebracht wird.
imago images / ZUMA Wire

Peters, der die letzten 11 Jahre bei den Philadelphia Eagles verbracht hat, wird am 18. März den offenen Markt testen. Beide Seiten haben sich vor Kurzem darauf geeinigt, dass der Vertrag des Veteranen nicht verlängert werden soll. Des Weiteren erhielt der Washington Redskins Left Tackle Trent Williams am Donnerstag angeblich die Erlaubnis, einen Tradepartner zu Suchen.

Beide Spieler sind eine gute Lösung für die Cleveland Browns

Insbesondere Williams wird seit der Saison 2019/20 mit den Cleveland Browns verbunden. Der siebenmalige Pro Bowler schwor, kein weiteres Spiel mehr für die Washington Redskins zu spielen, nachdem er einige Streitigkeiten mit dem Trainerstab und den Medizinern des Teams hatte.
Trotz der jüngsten Kommunikationen mit dem neuen Trainer Ron Rivera, scheint Trent Williams aber auf einen Wechsel aus zu sein.
Die Cleveland Browns standen schon zuvor mit Washington wegen eines Trades für Williams in Kontakt. Er wäre wohl eines der sichersten Upgrades, die die Cleveland Browns in dieser Saison machen können.  Des Weiteren hat Trent Williams bereits unter dem derzeitigen Cleveland Browns Offensive Line Coach Bill Callahan gespielt.

Der 38-jährige Peters ist eine ebenso gute, wenn nicht sogarbessere Option. Obwohl der sechsfache All-Pro in den letzten Jahren Mühe hatte, Spiele zu beenden, war er auf dem Feld immer noch ein zuverlässiger Blind Side-Blocker. Als zukünftiger Hall of Famer, der weithin als einer der besten Offensive Linemen der NFL gesehen wird, könnte Peters als kurzfristige Lösung für den Left Tackle-Spot bei den Cleveland Browns sinnvoll sein.