Skip to main content

Das große Zittern um den Einsatz von Tom Brady bei den Patriots

Am Sonntag werden in den AFC und NFC Championship Games die beiden Teilnehmer des großen NFL-Finales, dem Super Bowl LII, bestimmt. In der AFC treten die Jacksonville Jaguars gegen Titelverteidiger New England Patriots an. Und bei denen ist wohl derzeit der Wurm drin, denn die Mannschaft muss um den Einsatz von Superstar Quarterback Tom Brady zittern, der sich offenbar an der Hand verletzte und beim Training am Donnerstag fehlte.

Foto: Tom Brady/Imago/UPI Photo

Offenbar kann Brady auch mit der Verletzung spielen

Der NFL-Network-Insider Ian Rapoport berichtet, dass Brady sich beim Training an der rechten Hand verletzte. Und das ist seine Wurfhand! Er prallte unabsichtlich mit einem seiner Mitspieler zusammen und musste anschließend geröntgt werden. Aber: Laut Rapaport wurde kein struktureller Schaden an seiner Hand festgestellt. Es scheint sich demnach um ein Problem zu handeln, mit dem Brady wird spielen können. Bereits am späten Mittwochabend nach deutscher Zeit sickerte in der Öffentlichkeit durch, dass etwas nicht stimmen könnte, denn Brady ließ eine geplante Pressekonferenz recht kurzfristig absagen. Noch weiß niemand, wie schwer die Verletzung wirklich ist und ob Brady im Duell gegen die Jaguars eingeschränkt sein wird.

Branch, Burkhead und Gillislee trainieren noch immer eingeschränkt

Klar ist jedoch, dass Malcom Mitchell in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird. Der Receiver der Patriots wurde vor nicht in den Kader berufen, ihn plagen derzeit Knieprobleme. D-Liner Alan Branch und die Running Backs Rex Burkhead und Mike Gillislee trainieren noch immer eingeschränkt. Das Spiel wird im Übrigen bei DAZN live übertragen. Es kann sich sogar die Kommentarsprache ausgesucht werden: Entweder den US-amerikanischen Original Kommentar oder aber ein Kommentar in deutscher Sprache.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere