Denver Broncos cutten Nathan Jacobson um David Williams zu signen

Die Denver Broncos haben vor Kurzem den Offensive Lineman Nathan Jacobson entlassen, um einen Platz für den Runningback David Williams zu schaffen. Jacobson hat seinen Vertrag erst kürzlich unterschrieben, nachdem er das Broncos Coaching Team in einem Post Draft-Workout beeindruckt hat.

Der gebürtige Italiener Nathan Jacobson hat in Washington High School-Football gespielt, bevor er seine Collegelaufbahn bei den ULNV Rebels begonnen hat. In seinem Freshman-Jahr konnte der Right Tackle in nur zwei spielen starten. Eine Saison später wurde der Offensive Lineman aber zum Starting-Right Tackle befördert. Diese Rolle konnte er drei Jahre lang halten, bevor er eine NFL Karriere anstrebte.

Der ehemalige Denver Broncos Offensive Lineman Nathan Jacobson.
imago images / ZUMA Press

Denver Broncos verpflichten Williams nun zum dritten Mal

Aber die Denver Broncos brauchten einen Roster-Platz, um ihren letztjährigen siebtrunden Draft Pick David Williams zu verpflichten.

Während der letztjährigen Preseason wurde Williams von den Denver Broncos gecuttet, bevor er einen Tag später als Practise Squad Spieler resignt wurde. Von dort aus haben ihn die Jacksonville Jaguars am 9. Oktober verpflichtet.

Der Runningback konnte bei den Jacksonville Jaguars mit acht Laufversuchen 36 Yards erzielen. Er wurde dort jedoch vor zwei Monaten entlassen. Deshalb konnte er nun wieder von den Denver Broncos unter Vertrag genommen werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Bewerte diesen Artikel