Skip to main content

Deutscher Footballer Alexander Böhnke war mehrere Tage vermisst

Normalerweise dreht sich an dieser Stelle meist alles um die NFL – die stärkste Football Liga der Welt. Doch heute blicken wir ausnahmsweise nach Deutschland. Im Mittelpunkt steht dabei ein Wide Receiver des deutschen Teams Hamburg Huskies, der mehrere Tage vermisst wurde.

Foto: Hamburg Huskies (in rot/weiß)/Imago/Hübner

Alexander Böhnke wurde von eigener Familie vermisst

Wie nun bekannt geworden ist, war nämlich Alexander Böhnke vermisst. Der Wide Receiver fehlte am Samstag bei der Heimpleite der Hamburg Huskies gegen die New Yorker Lions aus Braunschweig. Kurz vor dem Spiel in der German Football League (GFL) wurden die Akteure des Gastgebers darüber informiert, dass Böhnke spurlos verschwunden ist. Die Familie des 31 Jahre alten Spielers wandte sich bereits am Freitag vergangener Woche an die Polizei, da jede Spur von Alexander Böhnke fehlt. Auf der Webseite der Huskies erklärte der Vorstand Werner Hippler:

“Seine Familie, seine Freunde und wir machen uns große Sorgen. Wir alle hoffen, ihn bald wieder bei uns zu haben.”

Wie die Huskies weiterhin informierten, erschien die Kriminalpolizei kurz vor dem Spiel der Huskies gegen die Lions (0:45). Dabei informierten die Beamten über das Verschwinden von Alexander Böhnke. Gut möglich, dass so manch ein Spieler bei der hohen Heimpleite nicht mit dem Kopf bei der Sache war.

Hamburg Huskies vermelden gutes Ende am Mittwoch

Manch ein Spieler hatte sicherlich schon das eine oder andere schlimme Szenario in seinem Kopf eingehämmert. Doch am Mittwoch zur Mittagszeit gab es frohe Kunde aus Hamburg, als die Huskies twitterten:

Hintergründe zum mehrtägigen Verschwinden von Alexander Böhnke wurden zunächst nicht bekannt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere