Die NFL kündigt den offiziellen Start der Trainingscamps an

Professionelle Sportligen haben in letzter Zeit vermehrt angekündigt, dass die jeweiligen Saisons fortgesetzt oder gestartet werden können. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis die NFL dies auch getan hat. Laut Ian Rapoport vom NFL Network, haben sich die NFL und die NFL Player Association auf einen Deal geeinigt. Die Trainings Camps sollen ab dem 28. Juli beginnen. Beide Seiten verhandeln derzeit noch über das den Ablauf und die Sicherheitsprotokolle der Trainings Camps. Normalerweise sind die Rookies die ersten Spieler, die an den Trainingscamps teilnehmen, dennoch könnte es dieses Jahr gut sein, dass alle Spieler gleichzeitig eintreffen. Laut einem weiteren Report von NFL Network könnte es gut sein, dass die Preseason Schedule gekürzt wird.

imago images / ZUMA Wire

Die NFL hat bereits erklärt, dass die Teams während dieser Offseason in ihren eigenen Einrichtungen bleiben müssen, anstatt wie sonst zu anderen Einrichtungen zu reisen. Zudem dürfen die Teams nicht zusammen mit anderen Mannschaften trainieren. Der medizinische Direktor der NFLPA, Dr. Thom Mayer, hatte den Spielern kürzlich auch davon abgeraten, sich inmitten der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zu treffen und zu trainieren. Des Weiteren versucht die NFL weitere Wege zu finden, die die Gesundheit der Spieler gewährleisten können. Dazu gehört unter anderem eine neuer Masken-Prototyp (N95). „Unsere Priorität wird immer die Gesundheit und Sicherheit der Spieler sein. Normalerweise geht es hierbei um Dinge, die auf dem Feld passieren. Offensichtlich hat dies bei dem was derzeit los ist eine ganz andere Bedeutung.“, sagte Tretter während einer Telefonkonferenz. „Das wird für uns immer die oberste Priorität sein. Es gibt wahrscheinlich nicht ein, zwei oder fünf Dinge die wichtiger sind. Es gibt eine lange Liste von Hürden, die wir überwinden müssen, und Dinge, die wir beobachten und überprüfen müssen. Wir suchen ständig nach neuen Informationen, um auf dem Laufenden zu sein.“

NFL Saison steht dennoch in den Sternen

Der Direktor des „National Institute of Allergy and Infectious Diseases” Dr. Anthony Fauci denkt, dass Football dieses Jahr allerhöchstens in einer Blase gespielt werden könnte. „Es sei denn Spieler befinden sich in einer Blase – isoliert von der Gemeinschaft und sie werden fast jeden Tag getestet – wäre eine Football-Saison im Herbst 2020 unvorstellbar. Wenn es eine zweite Welle gibt, was sicherlich möglich ist, könnte eine Football-Saison in diesem Jahr nicht stattfinden.“, sagte Fauci bei CNN. Das erste angesetzte Preseason Spiel soll am 6. August stattfinden.