Skip to main content

Eagles und Steelers sichern sich Teilnahme an den Playoffs

Die Philadelphia Eagles haben einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg in die Playoffs gesichert: In der amerikanischen Football-Profi-Liga NFL haben sie in den Playoffs bis zum Halbfinale das Heimrecht. Die Eagles waren in der Nacht auf Dienstag gegen die Oakland Riders mit 19:10 erfolgreich und stehen damit vorzeitig bei einer Bilanz von 13:2 Siegen als Nummer eins der NFC fest, und das, obwohl sie mit Carson Wentz vor wenigen Wochen erst ihren Superstar Quarterback verloren haben. Doch sein Vertreter, Nick Foles, konnte das Team seither dreimal zu einem Sieg führen.

Foto: Nick Foles/Imago/Icon SMI

Freilos für die Pittsburgh Steelers

In der AFC konnten sich die Pittsburgh Steelers mit einem 34:6 gegen die Houston Texans vorzeitig ein Freilos für die erste Runde der Playoffs sichern, und das einen Spieltag vor dem Abschluss der Hauptrunde.

Drei Playoff-Plätze sind noch zu vergeben

Bisher haben sich neben den Eagles und den Steelers die New England Patriots, die Titelverteidiger der vergangenen Saison, sowie die Monnesota Vikings, die New Orleans Saints, die Jacksonville Jaguars, die Los Angeles Rams, die Carolina Panthers sowie die Kansas City Chiefs für die Playoffs qualifizieren können. Dementsprechend sind nur noch drei Plätze für einen der beliebtesten Wettbewerbe in den USA zu vergeben. Am 6. Januar beginnen die Playoffs, der Super Bowl LII wird am 4. Februar in Minneapolis stattfinden.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere