Keine Zweifel bestehen daran, dass unsere Wett Tipps Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg ein absolutes Spitzenspiel am 28. Spieltag der Bundesliga zum Thema haben. Der 3. und der 4. treten gegeneinander an. Aktuell wären diese beiden Mannschaften für die Champions League in der kommenden Saison qualifiziert. Gerechnet hatte man eigentlich mit anderen Clubs. Nun ist allerdings das Problem, dass der Sieger sich zwar weiter oben festsetzen kann. Doch der Verlierer läuft Gefahr, dass eventuell doch noch der aktuelle Platz verspielt wird. Also herrscht ein gewisser Druck. Für Wetter macht es dies allerdings nicht leichter.

Sportwetten Bonus Angebote
5,0 rating
100% bis zu 100€ Bonus
5,0 rating
100% Bonus bis zu 100€
5,0 rating
100% bis zu 150€ Bonus

Auffällig ist, dass diese beiden Vereine ausgerechnet Anfang März jeweils eine schwächere Phase hatten. Also zur gleichen Zeit. Da dies jedoch auch für andere Clubs in der Liga galt und gilt, also zum Beispiel für Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen, hat dies nun doch keine negativen Auswirkungen gehabt. Im Gegenteil: beide Mannschaften waren oben dran und sind es weiter. Aber voraussichtlich wird nur eine die eigene Serie fortsetzen können. Welche dies ist, versuchen wir in der folgenden Analyse zu ergründen.

Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt IMAGO / HJS

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg – Wetten, Quoten und Wett Tipps

Natürlich ist es logisch in diesem Spiel sowohl auf den Sieg einer der beiden Mannschaften zu tippen als auch auf ein mögliches Unentschieden. Allerdings empfiehlt es sich nicht, alle drei Varianten zu wählen, es würde am Ende bei keinem Wettanbieter zu einem Plus auf dem Konto kommen. Eintracht Frankfurt hat die Quote von 2,30 bei BildBet als Argument. Man spielt im eigenen Stadion, hat seit vier Spielen in Folge nicht verloren. Das sollte Argument genug für eine Wette sein.

Die Wolfsburger kämen bei einem Sieg auf sieben Punkte von Eintracht Frankfurt weg. Die Mannschaft wird alles daran setzen, um dieses Ziel zu erreichen. Die letzten Resultate waren allerdings objektiv betrachtet nicht ganz so überzeugend wie noch in den Wochen zuvor. Doch dazu weiter unten mehr. Unibet zahlt am meisten mit 3,15 bei einem VfL Triumph. Den können wir uns gut vorstellen, aber die Leistungen sollten besser sein als gegen Werder Bremen und den 1. FC Köln.

Das in Spitzenspielen wie diesem nicht ungewöhnliche Remis würde beiden Teams helfen. Vielleicht ist es deshalb ein gewünschtes Resultat? Davon ist natürlich nicht auszugehen. Aber: Wolfsburg bliebe Dritter, Frankfurt definitiv Vierter.  Unser gerne empfohlener Bundesliga Wettanbieter Unibet bietet 3,60 als Wettquote. Die halten wir für durchaus interessant.

Wir können ehrlich gesagt keinen klaren Favoriten in diesem Spiel benennen. Alles ist möglich, ein Sieg von Eintracht Frankfurt, ein Erfolg des Gastes aus Wolfsburg und ein Unentschieden. Die besten Quoten bei den verschiedenen Buchmachern haben wir zuvor benannt. Da beide Teams oben in der Tabelle stehen bleiben wollen, gehen wir von einem spannenden Duell aus. Und das verspricht normalerweise Tore. Trifft die eine Mannschaft, wird die andere reagieren wollen. Also ist genau dies unser empfohlener Wett Tipp. Beide Teams treffen bringt bei Neo.bet die Quote 1,60 und ist als Ergänzung auf einen Einsatz auf deinen persönlichen Favoriten in diesem Spiel unsere Empfehlung.

Eintracht Frankfurt: Statistik und aktuelle Form

Gefühlt vom Beginn des Jahres an war Eintracht Frankfurt das Team der Stunde in der Bundesliga. Doch dann kam der 26. Februar mit einer überraschenden Niederlage bei Werder Bremen mit 1:2. Danach gab es nur zwei Unentschieden, eines im eigenen Stadion gegen VfB Stuttgart und eines bei RB Leipzig. Das war natürlich etwas wert. Nach den drei sieglosen Spielen folgten zwei Siege. Ein klares 5:2 in Frankfurt gegen den 1. FC Union Berlin und das bemerkenswerte 2:1 gegen Borussia Dortmund. Damit hat man den BVB auf Abstand gehalten, diesen sogar ausgebaut. Und Tabellenplatz 4 gesichert. Die Champions League wird ein immer mehr realistisches Ziel für Eintracht Frankfurt. Ein weiterer Erfolg in den VfL Wolfsburg würde alles zementieren und man käme näher an die Wölfe heran. Das wird ohne Wenn und Aber das Ziel der Mannschaft von Trainer Addi Hütter sein. Der gilt als besonders ehrgeizig. Fragt sich nur, ob diesmal seine Pläne aufgehen.

Wer fehlt bei Eintracht Frankfurt?

Für Almamy Touré ist die Saison wohl gelaufen. Das gilt auch für Jabez Makanba. Der eine hat eine Sehnenverletzung am Hüftbeuger, der andere einen gebrochenen Mittelfuß. Ragnar Ache kann mit einer Sehnenverletzung im Oberschenkel nicht spielen. Wenn kurzfristig nichts passiert, kann wohl die beste Elf auf dem Platz stehen und um die drei Punkte kämpfen.

Die letzten Ergebnisse von Eintracht Frankfurt

  • 26.2.: SV Werder Bremen – Eintracht Frankfurt 2:1 (Bundesliga)
  • 6.3.: Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart 1:1 (Bundesliga)
  • 14.3.: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt 1:1 (Bundesliga)
  • 20.3.: Eintracht Frankfurt – 1. FC Union Berlin 5:2 (Bundesliga)
  • 3.4.: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 1:2 (Bundesliga)

VfL Wolfsburg: Statistik und aktuelle Form

Ehrlich gesagt ist der VfL Wolfsburg nicht das Team der Stunde und es auch nicht gewesen, im Gegensatz zur Eintracht. Aber man hat sich oben in der Tabelle festgesetzt, ist aktuell recht deutlicher Dritter. Daran würde nicht einmal eine Niederlage in Frankfurt etwas ändern. Aber nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal bei RB Leipzig Anfang März gab es eine überraschende Niederlage beim derzeit nicht sonderlich starken Gegner der TSG 1899 Hoffenheim 1:2. Es folgte ein klarer Sieg gegen den FC Schalke 04 mit 5:0, was in dieser Saison aber nicht ganz so viel wert ist. Sowohl beim 2:1 bei Werder Bremen als auch zuletzt beim 1:0 gegen den 1. FC Köln hätte die Mannschaft auch Unentschieden spielen oder verlieren können. Denn die eigentlich schwächeren Gegner hatten gute Möglichkeiten auf Tore. Es war wie man so sagt etwas Glück im Spiel. Kurz gesagt war die Form der Wölfe schon mal besser als aktuell unseren Beobachtungen nach. Aber das muss nichts bedeuten. Die Motivation wird gegen die Eintracht hoch sein. Und natürlich können die Spieler des VfL die Tabelle der Bundesliga lesen.

Wer fehlt bei VfL Wolfsburg?

Noch gesperrt ist Paulo Otavio. Die Rückkehr von Renato Steffen ist nicht absehbar nach seiner Bänderverletzung im Sprunggelenk. Ansonsten haben die Wölfe aber voraussichtlich keine Ausfälle zu beklagen. Aber solche Aussagen können bereits knapp vor dem Spiel nichts mehr wert sein, wie man weiß.

Die letzten Ergebnisse von VfL Wolfsburg

  • 3.3.: RB Leipzig – VfL Wolfsburg 2:0 (DFB-Pokal)
  • 6.3.: TSG 1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg 2:1 (Bundesliga)
  • 13.3.: VfL Wolfsburg – FC Schalke 04 5:0 (Bundesliga)
  • 20.3.: SV Werder Bremen – VfL Wolfsburg 1:2 (Bundesliga)
  • 3.4.: VfL Wolfsburg – 1. FC Köln 1:0 (Bundesliga)

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg H2H Vergleich

Zweimal in Folge hieß es 2:1, auch im Hinspiel. Es gewannen die Wolfsburger, davor die Frankfurter. Seit dem Jahr 2016 sind nur einmal mehr als drei Tore gefallen. Torlos blieb dieses Duell zuletzt im Jahr 2006. Die Bilanz spricht bemerkenswert deutlich für die Wölfe. Sie haben 21 Mal gesiegt, die Eintracht nur 9 Mal. Hinzu kommen 13 Unentschieden. Das Torverhältnis drückt die Zahlen nicht ganz so sehr aus. 56:65 kann hier genannt werden aus Sicht der Eintracht. Das ändert alles nicht daran, dass es sich aktuell um ein Spiel auf Augenhöhe handelt. Was zählen da die Ergebnisse der Vergangenheit?

  • 9 Siege Eintracht Frankfurt
  • 21 Siege VfL Wolfsburg
  • 13 Unentschieden
  • 56:65 Torverhältnis

Drei Keyfacts

  • Die Bilanz spricht eindeutig für den VfL Wolfsburg
  • Das Hinspiel gewannen die Wolfsburger mit 2:1
  • Beide Mannschaften kämpfen um die direkte Qualifikation für die Champions League