Giropay Sportwetten

Giropay funktioniert ähnlich wie die Sofortüberweisung oder Trustly, läuft aber im Gegensatz zu diesen Methoden nicht über einen Drittanbieter, sondern direkt über die Bank. Aus diesem Grund bewerten viele Experten Giropay als besonders sicher. Neben vielen weiteren Nutzungsmöglichkeiten des Bezahldienstes sind Giropay Sportwetten sehr beliebt, denn das eingezahlte Geld ist sofort auf dem Wettkonto verfügbar. Im Gegensatz zur regulären Überweisung müssen Sie also nicht warten, bis das Geld nach ungefähr einem Tag beim Buchmacher ankommt, sondern können sofort mit dem Wetten beginnen. Giropay ist mittlerweile bei vielen Online-Buchmachern verfügbar, und es kommen regelmäßig weitere hinzu, denn viele Kunden suchen gezielt nach Wettanbietern, bei denen sie mit Giropay einzahlen können. Wir erklären im folgenden Ratgeber alle wichtigen Details zu Giropay in Bezug auf Sportwetten. In unserer aktuellen Liste finden Sie die besten Buchmacher, bei denen Sie die Zahlungsmethode nutzen können. Einer der besten Giropay Wettanbieter ist Betano, hier findet man das mit großem Abstand beste Wettprogramm.

Giropay Wettanbieter 2020

1
100% bis zu 100€ Exklusiv Bonus!
97%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Bet at Home Test
2
Bis zu 200€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Skybet Test
3
100% bis zu 100€ Bonus
95%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Novibet Test
4
125% bis zu 125€ Bonuscode SPORT125
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Sportempire Test
5
100% bis zu 200€ Bonus
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Comeon Test
6
100% bis zu 100€ Bonus
92%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! 888Sport Test
7
100% bis zu 100€ Bonus
90%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Sunmaker Test
8
100% bis zu 100€ Bonus
90%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Tipster Test
9
100% bis zu 50€ Bonus
89%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Cherry Casino Sportwetten Test
10
Aktuell Kein Bonus
74%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! XTiP Test
11
100% bis zu 10€ Bonus
70%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Interbet Test
Giropay Sportwetten

Giropay Sportwetten Anbieter 2020

Bei den meisten Online-Buchmachern können Sie Sportwetten mit Giropay bezahlen. Die von Ihnen getätigte Einzahlung ist dann innerhalb von wenigen Sekunden auf Ihrem Wettkonto, so dass Sie direkt im Anschluss Ihren Tipp abgeben können. Wenn ein Buchmacher Giropay anbietet, so spricht das für seine Seriosität, denn die Möglichkeit zur Bezahlung per Giropay muss zuerst eingerichtet werden und kostet eine Gebühr. Es ist anzunehmen, dass die Banken die Zusammenarbeit mit einem Anbieter einstellen, der sich als unzuverlässig erweist oder gar einen Betrug begeht. Dennoch ist die Verfügbarkeit einer Zahlungsmethode allein noch kein sicheres Zeichen dafür, dass ein Wettanbieter wirklich seriös ist. Achten Sie daher neben den angebotenen Zahlungsoptionen auch auf die Lizenz und lesen Sie in unseren Reviews, welche Erfahrungen andere User mit dem betreffenden Buchmacher gemacht haben.

Giropay ist zwar bereits weit verbreitet, trotzdem kann noch nicht bei jedem Sportwettenanbieter mit dieser Methode bezahlt werden. Da aber immer mehr Kunden vor der Registrierung bei einem Bookie darauf achten, ob dieser Giropay anbietet, nehmen immer mehr Wettanbieter die beliebte Zahlungsmethode in ihr Angebot auf. Daher ist es gut möglich, dass Sie mittlerweile auch bei einem Buchmacher mit Sportwetten mit Giropay bezahlen können, bei dies noch vor ein paar Monaten nicht möglich war.

Schritt für Schritt beim Wettanbieter Giropay Sportwetten platzieren

Mit Giropay können Sie bequem online bezahlen, ohne dabei die Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen, die bei einer normalen Überweisung üblich ist. Die Transaktion erfolgt über das Online-Banking Ihrer Bank, ein Drittanbieter ist, im Gegensatz zu Trustly und der Sofortüberweisung, nicht involviert. Bei der Bezahlung mit Giropay wird sofort überprüft, ob das für die Transaktion nötige Geld auf Ihrem Konto vorhanden ist. Weist das Konto die für die Zahlung erforderliche Deckung auf, so wird dem Empfänger die Zahlung bestätigt. Dieser kann sich nun sicher sein, das Geld zu erhalten und kann dementsprechend bezahlte Ware versenden.

Bei Giropay Sportwetten wird, genau wie auch beim Bezahlen im Online-Shop, der Geldeingang sofort verbucht, und Sie erhalten den eingezahlten Betrag in Form von Guthaben auf Ihr Wettkonto. So können Sie mit Giropay auch spontan Sportwetten platzieren, was mit der klassischen Überweisung nicht möglich wäre. Wenn Sie für Ihre Einzahlung einen Giropay Sportwetten Bonus erhalten, wird dieser ebenfalls direkt gutgeschrieben. Ihnen stehen also der Einzahlungsbetrag und der Bonusbetrag sofort zur Verfügung.

Um Giropay zu verwenden, ist keine Registrierung erforderlich. Sie benötigen lediglich ein Girokonto mit Online-Banking und können über dieses unkompliziert und schnell Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen. Wir haben nun noch einmal Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst, wie Sie bei der Einzahlung mit Giropay vorgehen müssen. Der Vorgang dauert nicht lange, und Sie können direkt danach das komplette Angebot Ihres Buchmachers nutzen.

  • Wettkonto erstellen und einloggen
  • Auf „Einzahlen“ klicken und Betrag eingeben
  • Giropay als Zahlungsmethode auswählen
  • Nach der Weiterleitung zum Online-Banking dort einloggen
  • Zahlung bestätigen
  • Das Geld ist innerhalb von wenigen Sekunden auf Ihrem Wettkonto

Voraussetzungen für die Nutzung von Giropay

Um beim Buchmacher mit Giropay einzahlen zu können, wird lediglich ein Girokonto mit Zugang zum Online-Banking benötigt. Eine zusätzliche Registrierung oder ähnliches ist dagegen nicht erforderlich. Mittlerweile ist Giropay mit fast jedem Konto bei einer deutschen Bank verfügbar. Um sicherzugehen, können Sie sich bei Ihrer Bank informieren oder die entsprechenden Informationen im Internet abrufen. Der Kundenservice von Giropay gibt unter der Telefonnummer 0721 47666 3544 ebenfalls Auskunft darüber, ob Sie den Zahlungsdienst mit Ihrem Girokonto verwenden können. Auch auf der Website von Giropay ist eine Liste mit den Namen aller Banken zu finden, die den Zahlungsdienst unterstützen. Giropay gibt an, fast 90% der Bankkunden zu erreichen, und es wird angestrebt, dass schon bald jeder Inhaber eines Girokontos die Dienstleistung nutzen kann.

Bei einigen Buchmachern können Sie Giropay nicht nur verwenden, um damit Geld einzuzahlen. Auch die Verifizierung kann über den Dienst erfolgen, denn Sie können Giropay erlauben, bestimmte Daten an den Wettanbieter zu übermitteln. So kann dieser zum Beispiel überprüfen, ob Sie das für Online-Sportwetten erforderliche Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben. Die Verifizierung per Giropay-ID ist allerdings nicht mit allen Bankkonten möglich. Es kann durchaus sein, dass eine Bank zwar die Bezahlung per Giropay anbietet, die Verifizierung über den Dienst mit einem Konto dieser Bank jedoch nicht möglich ist. Die Autorisierung der Zahlung mit Giropay erfolgt über Ihr Online-Banking. Daher müssen Sie die Zugangsdaten eingeben, um eine Transaktion durchführen zu können. Die Eingabe der Daten geschieht direkt auf der Seite Ihrer Bank. Dabei kommen die auch bei anderen Online-Banking-Vorgängen üblichen Sicherheitsvorkehrungen zum Einsatz. Giropay ist damit genauso sicher, wie eine reguläre Online-Überweisung.

Unabhängig von der verwendeten Zahlungsmethode müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, um Geld bei Sportwetten einsetzen zu dürfen. Hier stellen auch die Giropay Sportwetten keine Ausnahme dar. Das erforderliche Mindestalter und die Richtigkeit der anderen bei der Registrierung angegebenen Daten werden spätestens vor der ersten Auszahlung in einem Verifizierungsverfahren überprüft.

Giropay Sportwetten Bonus

Sportwetten-Fans finden im Internet eine große Auswahl an Online-Buchmachern. Die wichtigsten Sportarten sind bei fast allen davon vertreten, so dass die Wettanbieter durch zusätzliche Kriterien überzeugen müssen. Daher können neue Kunden bei den meisten Buchmachern einen Wettanbieter Bonus erhalten. Mit den zusätzlichen Gewinnchancen kann die eigene Wettbilanz deutlich verbessert werden. Wie hoch der Bonus ausfällt, den die User erhalten, hängt meist vom eingezahlten Betrag ab. Bereits seit einiger Zeit ist es üblich, dass bestimmte Zahlungsmethoden von der Bonusaktion ausgeschlossen sind. So können die Wettkunden zum Beispiel oft keinen Bonus erhalten, wenn sie ihre Einzahlung per Neteller oder Skrill tätigen. Die beliebte Paysafecard kann ebenfalls oft nicht verwendet werden, um einen Bonus zu beanspruchen. Giropay Sportwetten sind dagegen normalerweise nicht von den Einschränkungen betroffen. Buchmacher, die Giropay anbieten, schreiben in der Regel sowohl das eingezahlte Guthaben als auch den Giropay Sportwetten Bonus innerhalb von wenigen Sekunden gut, so dass Sie das komplette Geld sofort für Ihre Sportwetten verwenden können. Auch für die Bestandskunden gibt es bei vielen Buchmachern regelmäßig Aktionen, bei denen Sie einen Einzahlungsbonus oder andere Vorteile für Ihre Giropay Sportwetten erhalten können. Hier ist es erneut von Vorteil, standardmäßig eine Einzahlungsmethode wie Giropay zu verwenden, die nicht von Bonusaktionen ausgeschlossen wird. Auch wenn ein Giropay Sportwetten Bonus fast immer möglich ist, sollten Sie im Vorfeld die Bonusbedingungen genau durchlesen. Bevor Sie sich Ihren Wettbonus auszahlen lassen können, müssen Sie diesen nämlich in der Regel mehrfach bei Wetten mit einer bestimmten Mindestquote umsetzen. Nur wenn Sie wissen, welche Voraussetzungen zur Auszahlung des Bonus Guthabens erforderlich sind, können Sie diese Bestimmungen erfüllen und am Ende tatsächlich von dem Bonusgeld profitieren.

Giropay Sportwetten Auszahlung

Um Geld mit Giropay empfangen zu können, müssen Online-Händler beziehungsweise Sportwettenanbieter den Service in ihr Online-Angebot integrieren. Für die Nutzung des Dienstes zahlen diese Anbieter eine Gebühr. Da Sie als Wettkunde selbst somit nicht zum Empfang von Geld mit Giropay in der Lage sind, sind mit dieser Methode keine Auszahlungen möglich. Hierfür müssen Sie also eine Alternative verwenden. In der Regel zahlt der Buchmacher Ihnen das Geld per Banküberweisung aus, denn auch wenn Sie keine Auszahlungen mit Giropay empfangen können, gilt hier die sogenannte „Close Loop Policy“, nach der die Buchmacher zum Schutz vor Geldwäsche angehalten sind, die Auszahlung mit derselben Methode durchzuführen, mit der auch die Einzahlung erfolgt ist. Sie erhalten die Gewinne aus Ihren Giropay Sportwetten somit per Überweisung auf dasselbe Konto, von dem Sie auch mit Giropay eingezahlt haben.

Wenn Sie auch irgendeinem Grund nicht die Möglichkeit haben, per Überweisung auszuzahlen, kann Ihnen Ihr Buchmacher auch die Auszahlung über einen anderen Zahlungsanbieter ermöglichen. Dies bietet sich zum Beispiel an, wenn Sie in der Zwischenzeit die Bank gewechselt haben, so dass das ursprünglich für die Zahlung verwendete Girokonto nicht mehr existiert. Unter Umständen müssen Sie zusätzliche Dokumente zur Verifizierung einreichen, wenn Sie mit einer anderen Methode als der Überweisung auszahlen möchten.

Um eine Auszahlung durchzuführen, loggen Sie sich in Ihr Wettkonto ein, rufen Sie den Kassenbereich auf und klicken Sie auf den Auszahlungs-Button. Sie werden nun gefragt, welchen Betrag Sie auszahlen möchten. Nach der Eingabe des Betrags und der Bestätigung bieten Ihnen die Wettanbieter normalerweise automatisch die verfügbaren Bedingungen an. Häufig ist hier wegen der bereits erwähnte Close Loop Policy nur die Überweisung verfügbar. Diese wählen Sie aus, und der Buchmacher wird das angeforderte Geld nach einer normalerweise kurzen Bearbeitungszeit per Überweisung an ihr Girokonto senden.

Tipster Zahlungen

Giropay Sportwetten mobil platzieren – geht das?

Auch mit dem Mobilgerät können Sie schnell und unkompliziert mit Giropay Sportwetten abgeben. Genau wie auch beim Einzahlen am Computer werden Sie bei der mobilen Einzahlung nach der Eingabe des Betrags und der Auswahl des Zahlungsdienstleisters Giropay zum Online-Banking weitergeleitet. Hier können Sie sich nun in Ihr Konto einloggen und die Zahlung autorisieren. So haben Sie auch unterwegs jederzeit die Möglichkeit, Ihr Wettkonto aufzuladen und spontan eine Sportwette mit Giropay zu platzieren. Moderne Buchmacher sind heutzutage sehr gut auf die Bedürfnisse der mobilen Wettkunden eingestellt und bieten entweder eine kostenlose App zum Download an oder haben Ihre Website für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert. Beide Varianten ermöglichen Ihnen nicht nur den Überblick über das gesamte Wettangebot, das Einblenden Ihres Wettscheins oder das Abgeben eines Tipps, sondern auch die komfortable Einzahlung mit Giropay oder anderen Methoden. Wenn Sie Ihre Wette gewonnen haben und das Geld sofort auszahlen möchten, so ist auch das mit dem Mobilgerät möglich. Giropay können Sie für die Auszahlung allerdings nicht verwenden, denn unabhängig davon, ob Sie am Computer, mit dem Smartphone oder mit dem Tablet wetten, handelt es sich bei Giropay um eine reine Einzahlungsmethode. Bei der Auszahlung müssen Sie meistens die normale Banküberweisung verwenden. Da sie unabhängig vom verwendeten Gerät ohnehin nur einen Account pro Buchmacher besitzen dürfen, steht Ihnen das mobil mit Giropay eingezahlte Guthaben auch beim nächsten Einloggen am Computer zur Verfügung. Es ist also nicht erforderlich, das Guthaben für die Wetten, die Sie am Computer platzieren und für das mobile Wetten zu trennen. Die Bonusbedingungen für einen Giropay Sportwetten Bonus lassen sich daher auch dann gut erfüllen, wenn Sie zwischen verschiedenen Geräten wechseln.

Giropay Sportwetten – Gebühren, Datenschutz & Bearbeitungsdauer

Ob Einzahlungsgebühren anfallen, legt der Buchmacher fest. Bei seriösen Wettanbietern finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Gebühren auf der Website, und auch in unseren Reviews nehmen wir die anfallenden Kosten unter die Lupe. Giropay selbst berechnet Ihnen keine Gebühr, wenn Sie die Methode zur Zahlung verwenden, und auch die meisten Sportwettenanbieter sehen davon ab, auf Einzahlungen eine Gebühr zu berechnen. Somit kommt in diesem Fall der komplette Einzahlungsbetrag auf Ihrem Wettkonto an und kann als Einsatz für die angebotenen Sportwetten verwendet werden.

Die Gewinne Ihrer Giropay Sportwetten werden in der Regel mit der klassischen Banküberweisung ausgezahlt. Auch hierfür berechnen die meisten Banken keine Gebühr, es gibt jedoch einige Wettanbieter, die auf Auszahlungen eine Servicegebühr berechnen. Auch hier gilt: Informieren Sie sich im Vorfeld darüber, welche Konditionen für den Zahlungsverkehr bei jeweiligen Buchmacher gelten. Wenn der Wettanbieter keine Gebühren verlangt, können Sie mit Giropay kostenlos einzahlen und erhalten das Geld ebenfalls kostenlos per Überweisung, wenn Sie eine Auszahlung anfordern.

Eine Bearbeitungsdauer müssen Sie bei Ihrer Einzahlung mit Giropay nicht einkalkulieren, denn direkt nachdem Sie die Auszahlung beendet haben, kann der Buchmacher Ihrem Wettkonto das Geld gutschreiben. Damit sind Sportwetten mit Giropay auch spontan jederzeit möglich. Da es sich bei Giropay um eine reine Einzahlungsmethode handelt, müssen Sie bei Ihren Auszahlungen die übliche Bearbeitungszeit der Bank in Kauf nehmen. Meistens ist das Geld einen oder zwei Tage nachdem der Buchmacher die Transaktion durchgeführt hat auf Ihrem Konto. Die einzelnen Wettanbieter sind unterschiedlich schnell, was die Auszahlung betrifft. Während einige sofort oder innerhalb weniger Stunden auszahlen, sind bei anderen Wartezeiten von zwei oder drei Tagen normal. Länger sollte es bei einem seriösen Online-Buchmacher aber nicht dauern.

Giropay Sportwetten – Vor- & Nachteile

Wer beim Online-Buchmacher mit Giropay einzahlen möchte, benötigt keinen zusätzlichen Account bei einem Zahlungsdienstleister. Das ist ein wesentlicher Vorteil, denn viele User möchten nicht noch ein Nutzerkonto eröffnen und den damit verbundenen Aufwand für Registrierung und Verifizierung auf sich nehmen. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung von Giropay ist ein Girokonto mit Online-Banking. Ein solches Konto besitzen die meisten deutschen Sportwetten-Kunden. Gegenüber den sehr ähnlich funktionierenden Zahlungsmethoden Trustly und Sofortüberweisung ist es als klarer Vorteil anzuführen, dass Giropay kein Angebot eines externen Dienstleisters ist, sondern direkt von den beteiligten Banken angeboten wird. Es erklärt sich von selbst, dass es deutlich sicherer ist, wenn Sie Ihre Zugangsdaten zum Online-Banking direkt auf der Website ihrer Bank eingeben, als wenn dabei die Seite eines Drittanbieters zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zu Trustly kann Giropay nicht für Auszahlungen verwendet werden. Hier bleibt dann oft nur die reguläre Banküberweisung. Diese ist mit einer Wartezeit von einem, manchmal auch zwei Tagen verbunden. Als weiteren Nachteil führen Kritiker häufig an, dass Kontodaten an den Buchmacher übermittelt werden, was eventuell dazu führen könnte, dass sich Hacker Zugriff auf diese Daten verschaffen. Das ist aber, genau wie bei der Bezahlung mit der regulären Überweisung oder per Kreditkarte, unwahrscheinlich, da bei seriösen Buchmachern hohe Sicherheitsstandards eingehalten werden. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen, um einen unbefugten Zugriff auszuschließen. Giropay ist auch für die User gut geeignet, die sich nicht auf einen Buchmacher beschränken möchten. Da Giropay Sportwetten heutzutage bei den meisten Wettanbietern möglich sind, ist es ganz einfach, Geld vom einen Wettkonto auszuzahlen und es bei einem anderen Buchmacher wieder einzuzahlen. Einen speziellen Giropay Sportwetten Bonus gibt es zwar nicht, dies ist aber auch bei den anderen Zahlungsmethoden in der Regel nicht der Fall. Im Gegensatz zu Einzahlungen mit Neteller, Skrill oder der Paysafecard können Sie mit Giropay im Normalfall aber an sämtlichen Bonusaktionen des Wettanbieters teilnehmen.

3 effektive Tipps für Giropay Sportwetten

Giropay bietet einige Vorteile, die Sie bei manch anderer Zahlungsmethode nicht finden. Wir stellen Ihnen nun drei Tipps vor, die zeigen, wie Sie das Beste aus Ihren Sportwetten mit Giropay herausholen.

Tipp 1: Die besten Wettquoten nutzen
Wenn Sie eine Zahlung mit Giropay tätigen, schreibt der Buchmacher das eingezahlte Geld sofort auf Ihrem Wettkonto gut. Dadurch können Sie auch noch kurz bevor Sie die Wette platzieren einzahlen, was Ihnen wiederum die Möglichkeit gibt, bei mehreren Bookies zu wetten, ohne dafür bei jedem einzelnen davon Guthaben auf dem Wettkonto haben zu müssen. Wenn Sie Giropay als Einzahlungsmethode nutzen, können Sie daher im Vorfeld die Quoten der Anbieter vergleichen, die für Sie in Frage kommen. Anschließend zahlen Sie einfach dort ein, wo Sie die beste Quote erhalten. Langfristig können Sie so deutlich mehr Geld gewinnen.

Tipp 2: Den Überblick über die Einzahlungen behalten
Die schnelle und unkomplizierte Bezahlung ist ein klarer Vorteil von Giropay Sportwetten, kann aber unter Umständen auch einen Nachteil darstellen, denn durch die Möglichkeit, jederzeit spontan einzuzahlen, können Wettkunden den Überblick verlieren. Achten Sie daher darauf, wie viel Geld Sie in Sportwetten investieren. Niemals sollten Sie Geld einzahlen, das Sie dringend anderweitig benötigen. Bei guten Wettanbietern können Sie in Ihrem Wettkonto eine Übersicht aufrufen, in der alle Einzahlungen aufgelistet werden. So können Sie jederzeit überblicken, wie hoch Ihre Gewinne und Verluste sind. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, sich im Rahmen des Spielerschutzes Einzahlungslimits zu setzen. So ist sichergestellt, dass Ihre monatlichen oder wöchentlichen Einzahlungen einen von Ihnen festgelegten Gesamtbetrag nicht überschreiten.

Tipp 3: Auf die Sicherheit achten
Seriöse Wettanbieter treffen hohe Sicherheitsvorkehrungen, damit die Daten der Kunden für Hacker unzugänglich sind. Für die Sicherheit auf Ihrem Computer sind dagegen Sie selbst verantwortlich. Achten Sie auf einen aktuellen Virenschutz, so dass nicht unbemerkt Malware auf Ihrem Rechner installiert werden kann. Vor allem, wenn Sie unterwegs per Mobilgerät wetten, sollten Sie darauf achten, dass Ihnen niemand über die Schulter sieht, wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihren Account einloggen. Wenn Sie mit Giropay oder einer anderen Zahlungsmethode Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen, sollten Sie sich vorher ebenfalls vergewissern, dass niemand auf Ihren Bildschirm sehen kann.

Wissenswertes über Giropay

Giropay wurde im Jahr 2005 unter anderem von der Postbank, einer Tochtergesellschaft der Sparkassen und den Volksbanken Raiffeisenbanken gegründet, um ein sicheres Zahlungsverfahren anzubieten, bei dem die Wartezeit für die normale Überweisung entfällt. Mittlerweile können Sie Giropay mit fast jedem deutschen Konto nutzen. Eine Registrierung ist dafür nicht erforderlich. Giropay ist ein rein deutsches Zahlungsverfahren und wird auch in vielen deutschen Online-Shops akzeptiert. Bei internationalen Verkäufern können Sie dagegen oft nicht mit Giropay bezahlen. Um das Verfahren auch in Österreich verfügbar zu machen, hat sich Giropay mit dem dort etablierten und ähnlich aufgebauten Zahlungsanbieter „eps Online-Überweisung“ zusammengetan. Diese können die Kunden über die selbe Schnittstelle nutzen, so dass auch in Österreich Zahlungen mit Giropay möglich sind und deutsche Shops mit Giropay in der Regel auch eps Online-Überweisungen akzeptieren.

Neben der schnellen und für Käufer beziehungsweise Wettkunden kostenlosen Zahlung bietet Giropay einen weiteren interessanten Dienst an: Mit Giropay-ID können Sie Ihr Alter online verifizieren. Dadurch kann die ansonsten bei Buchmachern übliche Verifizierung per Personalausweis und Adressnachweis ersetzt werden, und es kostet Sie noch weniger Zeit, die bei der Registrierung angegebenen Daten zu bestätigen. Im Gegensatz zu Überweisung mit Giropay erlauben Sie bei diesem Vorgang, dass Ihre Bank dem Wettanbieter die für die Verifizierung relevanten Daten mitteilt. So müssen Sie keine zusätzlichen Dokumente senden, sondern können die Verifizierung innerhalb von wenigen Sekunden erledigen.

Allerdings ist dieser Service auch bei vielen Buchmachern mit Giropay Sportwetten nicht verfügbar, denn die Teilnahme am Giropay-ID-Verfahren muss erst eingerichtet werden, und jede Abfrage ist für den Wettanbieter mit einer Gebühr verbunden. Daher kann es unter Umständen sein, dass Sie Ihren Account trotzdem klassisch per Foto oder Scan Ihrer Dokumente verifizieren müssen, obwohl Giropay als Zahlungsmethode angeboten wird.

Giropay Sportwetten Alternativen

Giropay ist zwar weit verbreitet, allerdings trotzdem noch nicht bei allen Wettanbietern verfügbar. Wenn ein Buchmacher zwar kein Giropay anbietet, dafür aber in anderen Punkten überzeugen kann, sollten Sie gegebenenfalls in Betracht ziehen, auf eine andere Zahlungsmethode auszuweichen. Auch diejenigen User, deren Bank Giropay nicht anbietet, oder die nicht per Online-Banking im Internet bezahlen möchten, finden in der Regel andere Optionen. Drei gute Alternativen zu Giropay möchten wir Ihnen nun vorstellen. Skrill & Neteller Die Einzahlung mit den sogenannten E-Wallets gilt als besonders sicher, da hierbei keine Kontodaten im Internet übertragen werden. Stattdessen benötigen Sie die ID-Nummer ihres Skrill- beziehungsweise Neteller Kontos und Ihre persönliche PIN. Anders als bei Giropay ist sowohl bei Neteller als auch bei Skrill im Vorfeld eine Registrierung beim Zahlungsdienstleister erforderlich. Ihre persönlichen Angaben müssen Sie durch eine Verifizierung per Personalausweis bestätigen, bevor Sie Ihr E-Wallet in vollem Umfang nutzen können. Skrill und Neteller haben den Vorteil, dass die Wallets nicht nur für Einzahlungen, sondern auch für Auszahlungen genutzt werden können. Von Bonusaktionen sind die beiden beliebten Methoden allerdings häufig ausgeschlossen. Kreditkarte (MasterCard, VISA) Schon seit vielen Jahren zählt die Kreditkarte zu den beliebtesten Zahlungsmethoden im Internet. Das eingezahlte Guthaben steht sofort zum Platzieren von Sportwetten zur Verfügung, und auch Auszahlungen können mit einigen Kreditkarten durchgeführt werden. Auch wenn bei seriösen Online-Buchmachern streng auf die Sicherheit geachtet wird, gilt die Einzahlung mit der Kreditkarte im Vergleich zu Giropay als weniger sicher, da Sie die Kreditkartendaten direkt auf der Website des Buchmachers eingeben müssen. Klarna & Sofortüberweisung Bei diesen Methoden erfolgt die Einzahlung ebenfalls über Ihr Girokonto und wird vom Buchmacher bereits nach wenigen Sekunden gutgeschrieben. Anders als Giropay sind Klarna und die Sofortüberweisung aber kein eigener Service der Banken, sondern werden von externen Dienstleistern angeboten. Auch sehr beliebt sind PayPal Sportwetten und die noch relativ neuen MuchBetter Sportwetten.

Giropay Sportwetten FAQ

Kann ich bei jedem Wettanbieter mit Giropay einzahlen?

Welche Zahlungsmethoden angeboten werden, entscheidet der Wettanbieter. Giropay ist bei den Usern beliebt und daher bei der Mehrzahl der Buchmacher verfügbar. Es gibt aber auch durchaus Anbieter, die sich gegen Giropay entschieden haben. Meistens haben diese mit Klarna oder der Sofortüberweisung andere Methoden im Programm, mit denen Sie ebenfalls ohne Wartezeit direkt vom Girokonto einzahlen können.

Warum dauert meine Auszahlung länger als die Einzahlung?

Giropay ist eine One-Way-Methode. Sie können also nur Einzahlungen tätigen, für die Auszahlung wird dann in der Regel die normale Überweisung verwendet. Für diese ist eine Bankbearbeitungsdauer von einem Tag üblich, unter Umständen kann es auch einmal zwei Tage dauern. Außerdem müssen Sie sich vor Ihrer ersten Auszahlung verifizieren und dem Buchmacher so bestätigen, dass die bei der Registrierung angegebenen Daten korrekt sind. Bei einigen Wettanbietern kann diese Verifizierung über das Giropay-ID Verfahren erfolgen, bei anderen ist es erforderlich, ein Foto oder eine Kopie des Personalausweises an den Kundenservice zu mailen.

Wie fordere ich einen Bonus für meine Giropay Sportwetten an?

Wenn Sie die erste Einzahlung bei einem Buchmacher mit Giropay tätigen, können Sie in den meisten Fällen einen Neukunden Bonus erhalten. Auch für die Bestandskunden gibt es immer wieder Angebote, bei denen Einzahlungen mit einen Bonus belohnt werden. Wie Sie ihren Bonus erhalten, hängt von den Gegebenheiten bei dem jeweiligen Buchmacher ab. Bei einigen Anbietern müssen Sie einen Bonus Code eingeben, während andere den Giropay Sportwetten Bonus automatisch gutschreiben. Deutlich seltener kommt es vor, dass Sie Ihren Bonus aktiv beim Kundenservice anfordern müssen. Was Sie genau tun müssen, um den Bonus zu erhalten, erfahren Sie auf der Website des Wettanbieters und natürlich natürlich auch in unseren Reviews.

Kann ich auch über das Konto eines Freundes mit Giropay einzahlen

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen seriöser Online-Buchmacher müssen Ein- und Auszahlungen über Konten erfolgen, deren Inhaber mit dem Inhaber des Wettkontos übereinstimmt. Somit ist es weder bei Giropay Sportwetten noch bei Wetten mit anderen Zahlungsmethoden möglich, über ein anderes Konto einzuzahlen.

Wie finde ich einen seriösen Giropay Sportwetten Anbieter?

Ob ein Buchmacher Giropay anbietet, erfahren Sie in der Regel auf dessen Website. Dort sollten alle verfügbaren Zahlungsmethoden und eventuell anfallende Kosten aufgelistet sein. Im Idealfall sind Einzahlungen mit Giropay und die Auszahlung per Überweisung für Sie kostenlos. Auch in unseren Reviews zu den einzelnen Wettanbietern werden die zur Auswahl stehenden Zahlungsmethoden aufgelistet. Außerdem können Sie dabei gleich einen Blick auf weitere Vor- und Nachteile des Bookies werfen und erkennen so schnell, ob Ihre persönlichen Anforderungen in vollem Umfang erfüllt werden. Weiter oben in diesem Artikel finden Sie außerdem eine Liste der besten Buchmacher, bei denen Sie Sportwetten mit Giropay platzieren können.

Fazit

Giropay zählt bei dem Kunden von Wettanbietern zu den beliebtesten Einzahlungsmethoden. Das liegt unter anderem daran, dass das eingezahlte Guthaben sofort zum Wetten zur Verfügung steht. Auch die Sicherheit von Giropay kann überzeugen, denn im Gegensatz zu anderen Sofortüberweisungs-Methoden ist Giropay ein direkt von den Banken angebotener Dienst, so dass die Zahlung nicht über einen Drittanbieter erfolgen muss. Sie geben auf der Website des Buchmachers einfach nur ein, wie viel Geld Sie mit Giropay einzahlen möchten und werden dann direkt zu Ihrem Online-Banking weitergeleitet. Dort müssen Sie die Zahlung nur noch autorisieren, und das Guthaben wird Ihrem Wettkonto innerhalb von wenigen Sekunden gutgeschrieben. Während E-Wallets wie Neteller und Skrill zwar ebenfalls sehr praktisch sind, allerdings den großen Nachteil haben, dass sie häufig von Bonusangeboten ausgeschlossen sind, ist es mit Giropay kein Problem, einen Einzahlungsbonus zu erhalten. Darüber hinaus ist die Nutzung von Giropay unkomplizierter, denn Sie benötigen keinen Account bei einem Drittanbieter, sondern können einfach ohne zusätzliche Registrierung über ihr Online-Banking einzahlen. Eine Auszahlung mit Giropay ist allerdings nicht möglich, hierzu müssen Sie dann auf die Banküberweisung zurückgreifen. Überzeugen auch Sie sich jetzt von der unkomplizierten Handhabung des Zahlungsdienstes, den Sie direkt über Ihr Girokonto nutzen können. Suchen Sie sich aus unserer Liste der besten Giropay Wettanbieter einen geeigneten Buchmacher heraus, melden Sie sich an und sichern Sie sich so einen zusätzlichen attraktiven Bonus.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.