Houston Texans: Will Fuller und Bradley Roby verpassen restliche Saison

Die Houston Texans haben es nun offiziell gemacht: Sie haben den Wide Receiver Will Fuller und den Cornerback Bradley Roby auf die Reserve/Suspended-Liste gesetzt, weshalb sie bis zum Ende dieser Saison auf beide Spieler verzichten müssen.

Will Fuller und Bradley Robey verzichten auf Einspruch

Fuller und Roby kündigten am Montag in getrennten Social Media-Beiträgen an, dass sie jeweils eine Sperre für sechs Spiele verbüßen werden, weil sie gegen die Drogenpolitik der NFL verstoßen haben. Beiden Spielern wurde eine leistungssteigernde Substanz nachgewiesen. Keiner der beiden Spieler wird in diesem Fall Beschwerde einlegen.

Fullers Vertrag bei Houston läuft nach dieser Saison aus. Eine Verlängerung wird nach diesem Vorfall eher unwahrscheinlich. Roby unterzeichnete erst während dieser Offseason einen Dreijahresvertrag mit einem Wert von 36 Millionen Dollar.

Houston Texans ohne Will Fuller und Bradley Roby
imago images / Icon SMI

Houston Texans befördern Andrew Brown

Zudem beförderten die Houston Texans den Nose Tackle Andrew Brown in den aktiven Kader der Mannschaft, nachdem er alle physischen Tests und COVIS-19-Protokolls absolvieren konnte. Houston verpflichtete Brown in der vergangenen Woche aus dem Practice Squad der Cincinnati Bengals.

Wenn du mehr über die verschiedenen American Football Positionen erfahren willst, kannst Du dies ebenfalls auf Football.de tun.

Standardbild
Yannik
Artikel: 188