Josh McDaniels neuer Cheftrainer bei den Indiana Colts

Bei den Indianapolis Colts wird ein neuer Head Coach in der kommenden Saison versuchen, mehr zu erreichen als in der vergangenen Spielzeit. Der Klub hat Josh McDaniels verpflichtet, der zuvor lange Jahre als Offensive Coordinator und Quarterbacks Coach bei den New England Patriots unter Vertrag stand. Nur zwei Tage nach der Niederlage der Patriots im Super Bowl haben die Colts den Wechseln nun offiziell bestätigt. McDaniels hatte bereits im Vorfeld zwei Interviews bei den Colts gehabt und bereits nach dem ersten stand er als Favorit auf den Posten des Cheftrainers fest.

Foto: Josh McDaniels/Imago/Icon SMI

McDaniels war zwischen 2009 und 2010 Cheftrainer der Broncos

McDaniels war schon einmal als Head Coach tätig: Von 2009 bis 2010 übte er das Amt bei den Denver Broncos aus, aber er musste noch in der zweiten Saison seinen Posten wegen Erfolglosigkeit und Unstimmigkeiten mit der Vereinsführung wieder räumen. Bevor er die Offensive der Patriots übernahm, war er ab 2012 der Offensive Coordinator der St. Louis Rams. Als ein Teil des Patriots Trainerstabs um Bill Belichick gewann er fünfmal den Super Bowl. Den Patriots gehen somit langsam die Leute aus, denn McDaniels ist nach Matt Patricia bereits der zweite Coordinator, der New England nach dem Finale des Super Bowl verlässt. Patricia wurde am vergangenen Montag als neuer Head Coach der Detroit Lions präsentiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.