Skip to main content

Julian Edelman entschuldigt sich für die Doping Sperre

Julian Edelmann wird die ersten vier Saisonspiele wegen einer Dopingsperre verpassen. Jetzt hat sich der Wide Receiver der New England Patriots zum ersten Mal öffentlich dazu geäußert und sein Bedauern über Situation zum Ausdruck gebracht. Er hat zwar Einspruch gegen die Entscheidung eingelegt, dennoch entschuldigte er sich:

„Es tut mir sehr leid. Ich weiß nicht, wie das passieren konnte. Ich wurde im Laufe meiner Karriere natürlich sehr, sehr häufig getestet und nie ist etwas derartiges passiert. Ich entschuldige mich bei der Kraft-Familie, bei meinen Coaches, meinen Mitspielern und unseren Fans.“

Foto: Julian Edelman/Imago/ZUMA press

Während des Einspruchs gibt es keine weiteren Details

Er konnte jedoch keine weiteren Details nennen: „Während mein Einspruch läuft, kann ich nicht mehr sagen. Doch egal was passiert, ich werde bereit sein, um mit unserem Team einen weiteren Titel ins Visier zu nehmen und den für die Patriots-Fans auf der ganzen Welt zu holen.“ Sollte es bei der Sperre bleiben, so würde er die Spiele gegen Houston, Jacksonville, Detroit und Miami verpassen. Allerdings könnte der 32-jährige, der in der vergangenen Vorsaison wegen eines Kreuzbandrisses nicht zur Verfügung stand, die Zeit nutzen, um wieder fit zu werden.

Wer wird für Edelman spielen?

Allerdings bekommen die Pats nun ein Personalproblem: Denn in der Offseason verlor die Mannschaft Danny Amendola an die Miami Dolphins und Brandin Cooks wurde via Trade an die Los Angeles Rams abgegeben. Der neu verpflichtete Jordan Metthews könnte die Position von Edelman übernehmen, auch die Running Backs James White und Res Burkhead sowie Rookie Sony Michel kämen als Ersatz in Betracht.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere