Skip to main content

Kam Chancellor: Ist er gesund, will er seine Karriere fortsetzen

Die Zukunft von Kam Chancellor ist nach wie vor nicht geklärt. Zum ersten Mal seit seiner Verletzung, die er in der vergangenen Saison am Nacken erlitt, und die sicherlich dazu taugt, die gesamte Karriere des Spielers zu beenden, äußerte sich der knallharte Safety gegenüber WVEC-TV in seiner Heimatstadt Norfolk, Virginia. Er sagt, er wolle seine Karriere fortsetzen, wenn er medizinisch dazu in der Lage ist.

Foto: Imago/ZUMA Press

Im Juni oder Juli gibt es neue Untersuchungen

„Wenn mein Körper mir sagt, dass ich spielen kann, dann spiele ich“, so Chancellor. „Wenn mein Körper mir sagt, spiele nicht, dann spiele ich auch nicht. Ich werde zuhören. Und ich bin ein sehr guter Zuhörer.“ Der General Manager der Seahawks, John Schneider, sagte vor dem Draft, dass Chancellor eine weitere Untersuchung am späten Juni oder Juli bekommen wird. Alle anderen Neuigkeiten über den Gesundheitszustand des Safety sind rar oder schon sehr alt.

Kommt er noch einmal zurück?

Der 30-jährige verpasste in der vergangenen Saison sieben Spiele wegen seiner Nackenverletzung. Im Januar sagte Trainer Pete Carroll, dass Chancellor und Cliff Avril (der inzwischen entlassen wurde), eine harte Zeit durchmachen werden, ehe sie wieder spielen könnten. NFL-Insider Ian Rapoport sagte im Februar, dass Chancellor seine Karriere fortsetzen wolle, wenn alles medizinische überstanden sei.

Chancellor sieht sich noch nicht als zu alt zum Spielen an

„Ich sehe mich noch nicht als zu alt an“, so Chancellor. „Ich fühle mich, als wäre jetzt meine beste Zeit, es geht hier also nicht ums Alter. Es geht um meinen Nacken und ob er es noch einmal mitmachen wird, oder nicht.“

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere