Kansas City Chiefs gegen Indianapolis Colts Wett Tipp und Prognose

Heute Abend ist es endlich wieder soweit, die NFL Divisional Round der Playoffs startet. Das erste Spiel der AFC findet im Arrowhead Stadium statt, wo die Kansas City Chiefs auf die Indianapolis Colts treffen. Die Indianapolis Colts mussten am vergangenen Sonntag bereits ein Playoff Spiel absolvieren. Sie konnten sich souverän mit 21 zu 7 gegen die Houston Texans durchsetzen. Die Kansas City Chiefs hingegen kommen etwas frischer in die Partie, da sie sich den ersten Seed in der AFC erspielen konnten.

Dieses NFL Playoff Spiel wird wie immer bei ProSieben Maxx übertragen.

[wettanbieter limit=“3″]

Kansas City Chiefs mit Problemen im Defensive Backfield

Die Defensive Backs sind bekanntermaßen das größte Problem der Kansas City Chiefs. Viele Niederlagen sind auf das Versagen des Kansas City Chiefs Backfield zurückzuführen. Trotz der irrealen Offensivleistung von Patrick Mahomes und co. liefen die letzten zwei Monate bei den Kansas City Chiefs nicht sehr berauschend. Nur sechs von neun spielen konnten gewonnen werden. Wenn die Offense mal nicht 40 Punkte oder mehr erzielt haben die Chiefs nämlich ein Problem. Gegen die Los Angeles Rams konnte die Offense sagenumwobene 51 Punkte erzielen, was aber im Endeffekt nicht geholfen hat da die Defense 54 Punkte zugelassen hat. Die Kansas City Chiefs haben die schlechteste Passing Defense in der NFL. Dies liegt vor allem daran, dass die Defensive Backs immense Probleme beim Covern von schnellen Wide Receivern mit gutem Route Running haben.

Um das Spiel für die Defensive Backs so einfach wie möglich zu gestalten muss die Front Seven Druck ausüben, ohne dass ein zusätzlicher Defensive Back blitzt, was das Backfield noch weiter schwächen würde. Dieser Druck gegenüber Andrew Luck muss sofort Präsent sein, da er dem Backfield ohne Druck mit einem starken Receiver wie T.Y. Hilton viele Probleme bereiten wird.

Indianapolis Colts Offensive Line als Konter gegen Chiefs Defense

Die Kansas City Chiefs sind zwar das Team mit den meisten Sacks in der NFL, aber sie treffen auf die beste Offensive Line in der Liga, weshalb das Matchup ideal für die Indianapolis Colts ist. Andrew Luck wurde in dieser Saison 16 mal gesackt. Die meisten dieser Sacks kommen sogar noch von den ersten Paar Wochen der Saison. Vergangene Woche musste die Indianapolis Colts Offensive Line gegen einen sehr starken Pass Rush und um J.J. Watt und Jadaveon Clowney spielen. Wiedermals hat die Indianapolis Colts Offensive Line keinen Sack zugelassen.

Der Indianapolis Colts Offensive Linemen Quenton Nelson.
imago/Icon SMI

Es kommt aber noch besser für die Indianapolis Colts. Andrew Luck wurde das ganze Spiel über kein einziges Mal von einem Defense Spieler berührt. Das heißt, dass selbst der beste Defensive End der Liga nicht an Andrew Luck heran kommt. Aber auch im Runblocking ist die Indianapolis Colts Offensive Line eine der besten der Liga. Ein großer Teil von diesem Erfolg kommt von dem Rookie Left Quard Quenton Nelson. Nelson hat in dieser Saison nur einen Sack zugelassen und ist vor allem als Pulling Guard einfach fabelhaft

Dazu kommt auch noch ein talentierter Runningback wie Marlon Mack, der in den letzten vier Spielen drei Mal mehr als 100 Rushing Yards erzielen konnte.

Colts Defense muss Turnover gegen starke Chiefs Offense kreieren

Patrick Mahomes ist ein großes Problem für jede Defense gegen die er spielt. Der junge Quarterback hat diese Saison 50 Touchdowns und über 5000 Yards erzielt. Damit ist er einer von drei Spielern, die 50 oder mehr Touchdowns in einer Saison erzielen konnten. Außerdem haben die Kansas City Chiefs zwei Top Receiver, die unglaublich schwer zu verteidigen sind. Der Wide Receiver Tyreek Hill ist nicht nur einer der schnellsten Receiver in der NFL, sondern auch einer der besten Deep Route Runner in der NFL, was ihn vor allem bei Tiefen Pässen zu einer riesigen Gefahr macht.

Dann gibt es auch noch den Tight End Travis Kelce. Kelce vor allem bei kurzen und mittleren Pässen unglaublich stark, da er so fangsicher ist, dass er nahezu jeden Ball fängt der is seine Richtung fliegt. Der Tight End fällt aber nicht nur im Passspiel, sondern auch im Laufspiel auf. Kelce ist nämlich ein sehr guter Run Blocker, was vor allem dem schlechten Laufspiel der Kansas City Chiefs weiterhilft.

Der Kansas City Chiefs Quarterback Patrick Mahomes.
imago/Icon SMI

Da Patrick Mahomes noch keine Playoff Erfahrungen sammeln konnte ist es umso wichtig, dass die Indianapolis Colts Front Seven Druck auf ihn ausübt. Denn nur so können sie ihn zu unüberlegten Fehlern, wie Interceptions oder Fumbles zwingen. Wenn sie dies nicht tun, und wenn Mahomes viel Zeit in der Pocket hat, wird er die Defense mit seinem Deep-Thread Receiver Tyreek Hill bestrafen. Diese tiefen Bälle könnten verheerend für die Indianapolis Colts Enden, weshalb sie sich überlegen müssen wie sie Druck auf Mahomes aufbauen können ohne Tyreek Hill zu große Freiräume zu lassen.

Chiefs Laufspiel seit Hunt Entlassung schwach

Die Chiefs hatten mit Kareem Hunt ein sehr gut funktionierendes Laufspiel, welches den gegnerischen Verteidigungen riesige Probleme breitet hat. Deshalb haben sie auch nur ein einziges Spiel verloren, während sie Hunt im Backfield hatten. Aber sie haben den Runningback nach einem Skandal entlassen, auf den ich nicht genauer eingehen möchte. Nun haben sie Damien Williams als ihren startenden Runningback verpflichtet. Mit Williams läuft das Runninggame aber nicht ansatzweise so gut wie vorher. In den letzten fünf Spielen konnten die Kansas City Chiefs nur einmal über hundert Rushing Yards erzielen. Dies könnte gegen die Indianapolis Colts zu Problem werden, da die Offense so sehr einseitig wird.

Unser Kansas City Chiefs gegen Indianapolis Colts Wett Tipp

Die Indianapolis Colts werden sich knapp mit 34 zu 31 gegen die Kansas City Chiefs durchsetzen. Die gründe dafür sollten klar sein. Die Kansas City Chiefs haben seit Wochen Probleme beim etablieren des Laufspiels, was die Offensive sehr eindimensional macht. Dies könnte zu zu spielentscheidenden Turnovern führen. Des Weiteren ist die starke Indianapolis Colts Offense ein zu schweres Matchup für die Kansas City Chiefs Defensive, weshalb man wenige bis gar keine Stopps von der Chiefs Defense erwarten kann. Vor allem die Indianapolis Colts Offensive Line wir den Kansas City Chiefs dabei große Probleme bereiten. Unser Wett Tipp für das Spiel Indianapolis Colts gegen Kansas City Chiefs lautet daher: Sieg Indianapolis Colts.

Wenn du dich also dazu entschieden hast, NFL Wetten auf einen Sieg der Indianapolis Colts abzuschließen, dann solltest du dies bei dem Sportwettenanbieter Bet3000 tun. Bei Bet3000 liegt die Indianapolis Colts Siegquote gegen die Kansas City Chiefs liegt momentan nämlich bei 2.80. Dies ist eine sehr gute Wettquote, die sehr wohl zum Wetten einlädt.

Du kannst dir bei Bet3000 ebenfalls 100% Sportwetten Bonus auf die ersten 150 Euro die du einzahlst sichern. Bet3000 bietet aber auch bis zu 20 Prozent Cashback an. Mehr zu diesem Wettanbieter erfährst du in unserem Bet3000 Erfahrungsbericht.

[wettanbieter include=“2120″]

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Bewerte diesen Artikel

Scroll to Top