Kansas City Chiefs verlängern mit Travis Kelce

Die Kansas City Chiefs haben nun alle ihre offensiven Schlüsselspieler für die kommenden Jahre gebunden. Nach Patrick Mahomes haben sie nun nämlich auch mit Travis Kelce eine überaus lange Vertragsverlängerung ausgehandelt.

Laut Ian Rapoport ist der Deal mit Travis Kelce bereits abgeschlossen. Die Vertragslaufzeit beträgt hierbei sogar vier Jahre. In dieser Zeit kann Kelce sagenumwobene 57 Millionen USD verdienen.

Kansas City Chiefs binden Travis Kelce für sechs Jahre

Der aktuelle Vertrag von Travis Kelce läuft aber noch ganze zwei Jahre, weshalb die Kansas City Chiefs ihn für die nächsten sechs Jahre an sich gebunden haben. In der kommenden Saison wird Kelce bei den Kansas City Chiefs acht Millionen USD als Basisgehalt verdienen. Im Jahr 2021 sind es nur 7.75 Millionen USD. Hierbei sollte man aber anmerken, dass bei dem Basisgehalt Boni nicht beachtet werden, weshalb er durchaus mehr verdienen kann. (Dies geschieht in Form von Roster-Boni oder sonstigen Prämien.)

Dies ist Kelces dritte Verlängerung bei den Kansas City Chiefs. Er hat in seiner Zeit bei den Chiefs über 33.1 Millionen USD verdient.

Das Kelce nun so viel verdienen wird ist kein Wunder, da das Ausnahmetalent in den vergangenen Jahren immer wieder beweisen konnte, dass er das Geld wert ist. In sieben Jahren wurde Kelce zu fünf Pro Bowls nominiert und konnte sich zweimal den All-Pro Status verdienen.

Der Kansas City Chiefs Tight End Travis Kelce.
imago images / Icon SMI

George Kittle unterschreibt Mega-Vertrag

Kelce ist nicht der einzige Tight End, der sich in dieser Woche eine neue Vertragsverlängerung sichern konnte. Die San Francisco 49ers haben George Kittle am Donnerstag nämlich zum bestbezahltesten Tight End aller Zeiten gemacht. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. In diesen fünf Jahren wird George Kittle schlappe 75 Millionen USD verdienen. Dies macht ihn zurecht zum bestbezahltesten Tight End der Liga. Travis Kelce liegt hierbei aber nur knapp hinter ihm. In der kommenden Saison sieht dies aber noch anders aus, da Goerge Kittle in dem letzten Jahr seines Rookie Vertrags „nur“ 2.133 Millionen USD verdienen wird. Allerdings ist dies nur sein Basisgehalt, weshalb er sich mit Boni noch einiges dazuverdienen kann.