Kasim Edebali hat mit den L.A. Rams einen neuen Arbeitgeber

Der deutsche NFL-Profi Kasim Edebali hat wohl einen neuen Arbeitgeber gefunden, nachdem er bei den Detroit Lions entlassen worden war: Die Los Angeles Rams haben Interesse an dem Hamburger. Er würde dann sogar um den Super Bowl spielen können. Die Rams teilten am Mittwoch mit, dass sie Edebali unter Vertrag genommen haben. Als Spitzenreiter der NFC West mit einer Bilanz von zehn Siegen zu vier Niederlagen wird es wohl kein Problem sein, an den Playoffs zum Super Bowl teilzunehmen. Das Überraschungsteam der Liga braucht damit nur noch einen Sieg aus den verbleibenden zwei Spielen, um die Playoffs zu erreichen.

Foto: Kasim Edebali/Imago/ZUMA Press

Edebali fing bei den Huskies an

Der 28-jährige wurde von den Detroit Lions nur einen Monat nach seiner Verpflichtung schon wieder entlassen. Er konnte als Linebacker nur vier Kurzeinsätze verbuchen, er konnte allerdings nicht einen Tackle landen und wurde schließlich von Rodney Coe, der von den Seattle Seahawks kam, verdrängt. Edebalo wuchs in Osdorf auf und kam in seiner Jugend bei den Hamburg Huskies zum Einsatz. Drei Jahre spielte er bei den New Orleans, in seiner vierten NFL-Saison startete er für die Denver Broncos. In der amerikanischen Profiliga kann er 61 Spiele vorweisen, mit 55 Tackles und acht Sacks. Er und Linebacker Mark Nzeocha, der bei den San Francisco 49ers unter Vertrag steht, sind derzeit die einzigen deutschen Spieler in der NFL.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.