Kommt Quarterback Teddy Bridgewater wieder zurück ins Training bei den Vikings?

Gute Nachrichten für Quarterback Teddy Bridgewater von den Minnesota Vikings. Laut übereinstimmenden Berichten hat Bridgewater von seinen Ärzten die Freigabe für das Training bekommen und wird daher zeitnah wieder zur Mannschaft stoßen. Chris Mortensen, ein NFL-Insider, merkte an, dass eben jener Arzt, der vor über einem Jahr die Knieoperation an Bridgewater vorgenommen hat, ihm diese Freigabe erteilt habe. In den ersten sechs Wochen der Saison war der 24-jährige durchgehend auf der PUP-Liste und dürfte in den kommenden Tagen von seinem Team aktiviert werden.

Foto: Imago/ZUMA Press

Pause seit der Saison 2015

Ian Rapoport, NFL-Network-Insider, ist der Auffassung, dass die Vikings ihren Quarterback in dieser oder der kommenden Woche aktivieren werden. Das Team gehe davon aus, dass Bridgewater im Laufe der Saison noch wieder zum Einsatz kommen wird. Bridgewater hatte zuletzt die Gerüchte um seine Rückkehr noch weiter geschürt, indem er sich auf Twitter mit einem sehr kurzen Beitrag meldete: „Danke“ war alles, was er dort postete, doch die Kommentare seine Fans gingen bereits in die richtige Richtung. Das letzte Spiel des Quarterbacks absolvierte er in der Saison 2015, er verpasste die komplette Saison sowie auch die ersten Wochen der laufenden Spielzeit wegen seiner schweren Knieverletzung. Sam Bradford ersetzte ihn und überzeugte seinerseits mit guten Leistungen, hat aber offenbar jetzt selbst Probleme mit seinem Knie. Die Verträge von Bradford und Bridgewater laufen am Ende der aktuellen Saison aus und derzeit startet Case Keenum für Minnesota.

Scroll to Top