Kurz nach seiner Entlassung bei den Broncos wurde Karim Edebali von den Lions verpflichtet

Kasim Edebali, deutscher American Football Profi in der US-amerikanischen NFL, wurde zwar erst vor kurzem von den Denver Broncos entlassen, doch nur wenige Stunden später hatten ihn schon die Detroit Lions unter Vertrag genommen. Das teilten die Lions am Mittwochabend per Twitter mit – damit hat der Hamburger nach kurzer Zeit wieder einen neuen Arbeitgeber finden können, nachdem ihn die Broncos überraschend entlassen hatten. In Denver hatte der 28-jährige nach drei Jahren bei den New Orleans Saints einen mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Einjahresvertrag unterschrieben. Er kam für die Broncos in neun Spielen zum Einsatz, überwiegend in den Special Teams.

Foto: Imago/Icon SMI

Football Anfänge in Hamburg bei den Young Huskies

Der Defensivspieler wuchs in Osdorf auf und begann bei den Hamburg Young Huskies mit dem Spielen an. In den Special Teams konnte er nur einen Assistant-Tackle verbuchen. In seiner zweiten Saison in New Orleans schaffte er noch 18 Solo-Tackles und fünf Quarterback-Sacks. Denver konnte erst dreimal in der laufenden Saison gewinnen und steht in der Conference auf dem drittletzten Platz.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.