LA Clippers vs Oklahoma City Thunder Wett-Tipp & Quoten Vergleich

Die LA Clippers treffen heute Nacht in ihrem letzten Regular Season Spiel für diese Saison auf die OKC Thunder. Beide Teams haben sich bereits ihren Platz in den Playoffs gesichert, weshalb damit zu rechnen ist, dass höchstwahrscheinlich alle Starter ausgeruht werden. Die LA Clippers haben sich nämlich den zweiten Seed gesichert, während die OKC Thunder sich den zweiten Seed sichern konnten. Trotzdem ist dieses Spiel durchaus interessant. Vor allem Wettfreunde können sich mit diesem Spiel einen vielversprechenden Gewinn sichern.

LA Clippers starten wohl Reservisten

Obwohl die LA Clippers durch die Ankunft des Reserve-Centers Montrezl Harrell am Dienstag immens gestärkt wurden, wird er ihnen für dieses Spiel verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Es sollte den Umständen entsprechend wohl klar sein, dass die Reserve Spieler der Clippers im kommenden Spiel eine durchaus erhöhte Spielzeit sehen werden. Um wichtige Schlüsselspieler zu schonen, wird dies wohl die beste Maßnahme sein. Spieler wie Terrence Mann, Landry Shamet, Beverly und JaMychal Green werden also gegen die OKC Thunder öfter als gewohnt auf dem Spielfeld stehen.

Landry Shamet als Schlüsselspieler für die Clippers

Durch den berüchtigten Tobias Harris Trade, konnten sich die LA Clippers im vergangenen Jahr unter anderem die Dienste des letztjährigen Rookie Point Guards Landry Shamet sichern. Dies könnte sich nun auszahlen, da Shamet bereits jetzt einer der besten Shooter im Kader der LA Clippers ist. Bislang ist Shamet seit dem COVID-19 bedingten NBA-Neustart aber noch nicht so wirklich in Fahrt gekommen, weshalb er versuchen wird, dies im Spiel gegen die OKC Thunder zu ändern.

Mögliche LA Clippers Aufstellung

Patrick Beverley, Landry Shamet, Terrence Mann, Patrick Patterson, JaMychal Green

LA Clippers gegen OKC Thunder
imago images / ZUMA Wire

Oklahoma Thunder sind verletzungsbedingt geschwächt

Da die Oklahoma Thunder sich den vierten Seed für die Playoffs sichern konnten, treffen sie bald auf die Houston Rockets. Somit ist dieses Spiel auch für die OKC Thunder, weshalb man auch hier damit rechnen kann, dass Starter ausgeruht werden. In der vergangenen Woche hat sich zudem auch noch ihr Rookie Defensiv-Spezialist Lu Dort verletzt. Generell kann man sagen, dass Oklahoma wegen den vielen Verletzungen ziemlich geschwächt ist. Sie werden also nun vermehrt auf ihre Youngster setzen, anstatt Spieler wie Chris Paul diesem unnötigen Verletzungsrisiko auszusetzen.

Shai Gilgeous-Alexander spielt große Rolle

Shai Gilgeous-Alexander ist für die OKC Thunder ein durchaus vielseitiger Spieler, der vor allem in der Partie gegen die LA Clippers zum Einsatz kommen wird. Dies liegt daran, dass er sich in dieser Saison immer wieder beweisen konnte, wenn er von Oakland gebraucht wird. Er vereint die Fähigkeiten eines Point Guards mit dem Körperbau eines Small Forewards, weshalb er problemlos gegen jede Defense der Liga ankommen kann. Dies wird ihm Spiel gegen die Clippers auch durchaus eine große Rolle spielen. Seine Fähigkeiten als Spielmacher werden im kommenden Spiel besonders gefordert, da Chris Paul wohl das gesamte Spiel gegen die Clippers auf der Bank verbringen wird.

LA Clippers gegen Oklahoma Thunder Wett-Tipp und Prognose:

Das Ergebnis eines Spiels, in dem Reservisten spielen ist oftmals sehr schwer vorherzusagen, aber die LA Clippers haben mit Abstand die talentierteste Bank der NBA. Sie sind auf jeder Position weit überlegen, sowohl innen als auch außen. Man sollte also damit rechnen, dass die LA Clippers mit mindestens zehn Punkten unterschied gewinnen. Dennoch sollte man nicht mit allzu vielen Punkte rechnen (Maximal 220-230 Punkte) Unser Wett-Tipp lautet daher: Sieg Los Angeles Clippers

Die besten Quoten im Vergleich

WettanbieterSieg LA ClippersSieg LA Clippers vs Oklahoma City
Betano1.452.85
Bet3651.452.80
888Sport1.442.88
Sportempire1.442.98
Quoten Stand 14.08.2020 19:13