Die Serie zwischen den Phoenix Suns und den LA Lakers gehört definitiv zu den spannendsten der ersten Playoff-Runde. Mit ihrer starken Bilanz von 51-21 beendeten die Suns die vergangene reguläre Saison auf dem zweiten Platz der Western Conference. Nachdem sie immer wieder schwerwiegende Verletzungen hinnehmen mussten, konnten die Lakers (42-30) nur den siebten Platz erreichen. Vor allem die Verletzungen von Anthony Davis und LeBron James spielten hierbei eine entscheidende Rolle. Beide sind nun allerdings wieder fit, weshalb die anstehende Serie durchaus interessant werden dürfte.

Beide Teams trafen während dieser Saison drei Mal aufeinander. Während die Phoenix Suns zwei von drei Partien gewinnen konnten, konnten sich die LA Lakers im letzten Spiel durchsetzen. In diesem Artikel finden Sie neben einer ausführlichen Spielvorschau zusätzlich auch noch einen vollkommen kostenlosen Wett Tipp für Ihre Basketball Sportwetten.

LA Lakers kämpfen mit schwerwiegenden Verletzungen

Vor dem Start der Saison hätte wohl niemand erwartet, dass sich die LA Lakers nur sehr knapp für die Playoffs qualifizieren können. Da die Lakers in großen Teilen der Saison auf ihre zwei besten Spieler, LeBron James und Anthony Davis, verzichten mussten, ist diese allerdings keineswegs überraschend. Beide Superstars sind nun allerdings wieder fit, was die Lakers definitiv zu einem der gefährlichsten Teams der NBA macht. 

LA Lakers
IMAGO / Icon SMI

Die Lakers qualifizierten sich für die Playoffs, da sie die Golden State Warriors im Play-In-Spiel mit 103:100 besiegen konnten. Die Lakers sahen im Spiel gegen die Warriors keinesfalls gut aus. Sie lagen in großen Teilen des Spiels zurück und konnten in der letzten Minute schließlich durch einen sensationellen Dreier von LeBron James in Führung gehen. In dem nachfolgenden Abschnitt zeigen wir dir einige interessante Statistiken zum vergangenen Spiel der LA Lakers.

  • LeBron James verbuchte 22 Punkte, 11 Rebounds und 10 Assists, was einem Triple-Double entspricht. 
  • Anthony Davis verzeichnete 25 Punkte und 12 Rebounds. 
  • Alex Caruso, der als Rotationsspieler eingesetzt wurde, erzielte 14 Punkte. 
  • Kentavious Caldwell Pope steuerte 10 Punkte bei.
  • Andre Drummond zog sich im vergangenen Spiel eine Verletzung zu. Er könnte im anstehenden Spiel fehlen.

Phoenix Suns sichern sich zweiten Tabellenplatz

Die Phoenix Suns hatten eine fantastische Saison und erkämpften sich letztendlich sogar den zweiten Tabellenplatz der brutalen Western Conference. Bemerkenswert ist zudem, dass die Suns sehr kurz davor waren, die erstplatzierten Utah Jazz einzuholen. Nach einer so guten Saison wird man normalerweise mit einem etwas schwächeren Gegner belohnt. Nun muss man allerdings gegen die LA Lakers antreten. Einige Experten gehen nun bereits davon aus, dass die Suns aus den Playoffs ausscheiden werden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Statistiken zu den Phoenix Suns.

  • Chris Paul, der während dieser Offseason verpflichtet wurde, erbrachte in dieser Saison überaus starke Leistungen. 
  • Paul verbuchte im Schnitt 18,9 Punkte und 8,9 Assists pro Spiel. 
  • Devin Booker erzielte 25,6 Punkte pro Spiel. 
  • Deandre Ayton verzeichnete durchschnittlich 14,4 Punkte und 10,5 Rebounds pro Spiel. 
  • Die Suns haben nicht nur die sechstbeste Offensive, sondern auch die siebtbeste Defensive der NBA. Dies macht sie zu einem überaus gefährlichen Team. 
  • Ihre Trefferquote ist zudem die drittbeste der NBA.

LA Lakers vs. Phoenix Suns Prediction und Wett Tipp

Die Phoenix Suns können in einigen Bereichen überzeugen. Sie haben eine großartige Verteidigung, mehrerer erfahrene Spieler, ihre Kadertiefe ist fantastisch und sie vermeiden unnötige Turnover. Auch ihre Trefferquote ist absolut überragend. Sie sind das ausgeglichenste Team, das man in der NBA finden kann. Im Spiel gegen die LA Lakers werden sie allerdings einige Probleme bekommen, da es unglaublich schwer ist, Anthony Davis und LeBron James in Schach zu halten. Die Phoenix Suns sind allerdings clever, effizient und sie verfügen über eine hervorragende Verteidigung. Ihre Chancen sind also dennoch überaus gut. Die anstehende Serie wird hart umkämpft sein und könnte sogar insgesamt sieben Spiele andauern. Ich gehe dennoch davon aus, dass sich das Heimteam im anstehenden Spiel durchsetzen wird. Die derzeitige Form der Phoenix Suns ist schlicht und ergreifend zu stark.

Unser Wett Tipp lautet daher: Sieg Phoenix Suns.