Skip to main content

LaAdrian Waddle bekommt Jahresvertrag bei den Patriots

Wie eine Quelle innerhalb der NFL bestätigt hat, konnten sich die New England Patriots und der Offensive Tackle LaAdrian Waddle auf einen Einjahresvertrag verständigen. Waddle geht in seine sechste NFL-Saison und spielte insgesamt 45 reguläre Ligaspiele, wobei er 28-mal von Beginn an zum Einsatz gekommen ist. Er wird bei den Patriots die linke Seite komplettieren, nachdem Nate Solder das Team verließ, um bei den New York Giants einen Vierjahresvertrag im Wert von 62 Millionen Dollar zu unterzeichnen.

Foto: LaAdrian Waddle/Imago/Icon SMI

In der vergangenen Saison häufig als Starter dabei

Der 1,97 Meter große und 315 Pfund schwere Waddle kam im Jahr 2015 zu den Patriots, wurde aber meistens als Backup auf beiden Seiten, links wie rechts, eingesetzt. In der Saison 2017, als Marcus Cannon wegen einer Verletzung die Saison vorzeitig beenden musste, kam er dann regelmäßig als Starter zum Einsatz, er spielte auch ein Playoff auf der rechten Seite. Im vergangenen Jahr bezeichnete ihn Offensive line coach Dante Scarnecchia als einen Spieler, der auf jeden Fall das Potential zum Starter hat: „Er ist groß, stark und er hat jede Menge Fähigkeiten zu bieten“, so Scarnecchia.

Erst bei den Cowboys im Gespräch

Am vergangenen Freitag absolvierte Waddle einen Medizincheck bei den Pats, wurde dann aber auch in Dallas gesehen, um über einen neuen Job bei den Cowboys zu verhandeln – jetzt ist er wieder zurück. Er stößt damit bei den Pats auf Cole Croston und Matt Tobin, die beide ebenfalls auf dieser Position spielen können.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere