Las Vegas Raiders Receiver Henry Ruggs III zieht sich bei Umzug Verletzung zu

Am Anfang des Monats, hat sich der Las Vegas Raiders Rookie Wide Receiver Henry Ruggs III während einer Freizeitaktivität eine Verletzung zugezogen, die danach sehr schnell durch die Medien ging. Die Las Vegas Raiders haben dazu aber kein Kommentar abgegeben, um die Privatsphäre von Ruggs III zu sichern.

Laut Ian Rapoport vom NFL Network, hat sich der erstrunden Draft Pick bei dem Umzug eines Freundes verletzt. Am Donnerstag wurden mehrere Berichte zu diesem Unfall veröffentlicht.

Henry Ruggs III verletzt sich glücklicherweise nur leicht

Laut Adam Schefter von ESPN wurde Ruggs zwischen einem Anhänger und einem Auto eingeklemmt, während er einem Freund beim Umzug half. Er erlitt dabei eine Fleischwunde am Oberschenkel, die genäht werden musste.

Glücklicherweise erlitt Ruggs keine Muskelschäden und es wird erwartet, dass er für das Trainingslager bereit ist, wann auch immer es beginnt.

Diese Entwicklung bestätigt Rapoports ursprünglichen Bericht, der besagte, dass die Wunde „nicht schwerwiegend“ war.

Der Las Vegas Raiders Rookie Wide Receiver Henry Ruggs III.
imago images / Icon SMI

Ruggs Vater hat dies in einem Interview mit AL.com bestätigt.

„Er versuchte, einen Wohnwagen oder so etwas zu bewegen – Möbel oder so – und der Wohnwagen klemmte ihn einfach gegen ein Auto oder eine Wand oder so etwas“, sagte Ruggs Jr. „Es geht ihm ziemlich gut. Ich werde ihn bald sehen. Es war wie eine kleine offene Wunde an seinem Bein, ein kleiner Einschnitt. Als hätte ihn etwas genau dort auf seinen Oberschenkel getroffen.“

Las Vegas Raiders erwarten gute Saison von Ruggs III

Henry Ruggs III wurde von den Las Vegas Raiders mit dem zwölften Draft Pick des diesjährigen Drafts verpflichtet. Er war der erste Wide Receiver, der dieses Jahr gedraftet wurde. Man kann damit rechnen, dass Jon Grudens Offensive nun einiges an Tempo dazugewinnt, da Ruggs III den viertschnellsten 40-yard Dash der NFL-Geschichte gelaufen ist. Der Star-Receiver aus Alabama, konnte beim Scouting-Combine im Februar nämlich den 40-yard Dash in 4.27 Sekunden absolvieren. Dies ist eine unglaubliche gute Zeit, von der vor allem der Las Vegas Raiders Quarterback Derek Carr profitieren wird.

Während seinen drei Saisons in Alabama, konnte Ruggs 98 Pässe für 1716 Yards und 24 Touchdowns fangen.