Skip to main content

Los Angeles Chargers gegen Baltimore Ravens Playoff-Analyse und Wett Tipp

Die Los Angeles Chargers und die Baltimore Ravens sind sich in dieser Saison bereits in der siebzehnten Woche der Regular Season begegnet. In diesem Spiel konnten sich die Baltimore Ravens mit 22 zu 10 gegen die Los Angeles Chargers durchsetzen. Nun treffen beide Teams in einem AFC Wild Card Playoff-Spiel wieder aufeinander. Dieses Spiel ist natürlich von viel höherer Wichtigkeit, da sich immer nur der Sieger durchsetzen kann, um in die Divisional Round der Playoffs zu kommen. Das Match zwischen den Los Angeles Chargers und den Baltimore Ravens wird, wie jedes andere Playoff-Spiel, bei ProSieben MAXX kostenlos übertragen.

# Anbieter PayPal Bonus Bewertung
1 Bet365
  • 100% bis zu 100€ Bonus
  • Bestes Angebot an Football Wetten
  • Super schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

100 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

2 Unibet
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Angebot an Football Wetten

100%bis 100€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

3 888Sport
  • 200% Bonus bis zu 100€
  • Sehr gutes Angebot an Football Wetten
  • Schnelle Auszahlungen

200%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Philip Rivers muss dumme Fehler gegen starke Baltimore Ravens Defense vermeiden

In dieser Saison spielt Philip Rivers eigentlich auf höchstem Niveau, in dieser Saison könnte man in sogar als einen der besten drei Quarterbacks bezeichnen. Aber in der ersten Begegnung zwischen den Los Angeles Chargers und den Baltimore Ravens konnte er keine so souveräne Leistung wie sonst abliefern. Der erfahrene Los Angeles Chargers Quarterback hat gegen die Baltimore Ravens Defense zwei Interceptions und null Touchdowns geworfen, was den Los Angeles Chargers trotz der mittelmäßigen Offensivleistung der Baltimore Ravens höchstwahrscheinlich das Spiel gekostet hat.

Dies muss er in ihrer zweiten Begegnung unbedingt vermeiden, wenn die Los Angeles Chargers einen Playoff-Heimsieg einfahren wollen. Wenn er dies nicht schafft wird es kritisch für das Team aus Los Angeles, da die Baltimore Ravens Rushing Offense in den letzten fünf bis sechs Wochen eindeutig die beste in der NFL ist. Dies nimmt so viel Zeit von der Uhr, dass jeder Ballbesitz immens wichtig ist. Darauf möchte ich aber später noch genauer eingehen.

Starke Baltimore Ravens Defense birgt große Herausforderung

Gegen Cornerbacks wie Marlon Humphrey (2 Interceptions) oder Jimmy Smith (2 Interceptions) wird Philip Rivers kein leichtes Spiel haben. Wenn man dann auch noch den Baltimore Ravens Pass Rush (43 Sacks) mit einbezieht, merkt man erst was für eine schwere Aufgabe Philip Rivers vorliegt. Die Los Angeles Chargers Offensive Line

Der Los Angeles Chargers Quarterback Philip Rivers im Spiel gegen die Kansas City Chiefs.

imago/Icon SMI

Da der Los Angeles Chargers Quarterback Philip Rivers aber einer der erfahrensten Spieler in der NFL ist, wird er die starke Baltimore Ravens Defense mit etwas Hilfe von seinen Teamkollegen bezwingen können. Da seine Offensive Line bis auf den Center Mike Pouncey ziemlich jung und unerfahren ist, muss man mit starkem Drucks seitens der Baltimore Ravens rechnen. Vor allem unter Druck glänzt der Veteran aber mit seiner ungewöhnlich schnellen Wurfbewegung, die ihm schon in vielen brenzligen Situationen weitergeholfen hat.

Los Angeles Chargers Receiver spielen große Rolle im Playoff-Duell

Wenn die Los Angeles Chargers Offensiverfolg haben wollen, müssen also unter anderem seine Receiver, die eine ebenfalls sehr gute Saison spielen, auf dem höchsten Level spielen. Für viele ist Keenan Allen in dieser Saison nämlich ein Top-5 Receiver, weshalb man davon ausgehen kann dass Allen selbst gegen die starke Baltimore Ravens Passing Defense mehr oder weniger Schaden anrichten kann. Da kommt aber besonders der Tight End Hunter Henry ins spiel. Die Ravens Passing Defense hat nämlich eine große Schwäche, das Verteidigen von großen Tight Ends. Henry hat sich zwar schon vor beginn der Regular Season verletzt, weshalb er erst jetzt von seiner Verletzungspause zurückkehrt, aber er ist immer noch einer der besten jungen Tight Ends. Deshalb sollte man von dem Los Angeles Chargers Tight End trotzdem eine gute Performance gegen die Baltimore Ravens erwarten.

Auch Melvin Gordon wird am Sonntagabend eine große Rolle spielen. Gordon ist seit ein paar Wochen von kleineren Verletzungen geplagt, die auch eine negative Auswirkung auf seine Leistung haben. Dies konnte man vor allem in den letzten zwei Wochen, unter anderem in dem ersten Spiel zwischen den Baltimore Ravens und den Los Angeles Chargers sehen. Die Baltimore Ravens Front-Seven sind aber sehr gut im Lauf-Verteidigen, weshalb sich der Los Angeles Chargers Offensive Coordinator einen Gameplan ausdenken muss, der möglichst effektiv und trotzdem schonend für Melvin Gordon ist. Man möchte seine Verletzung schließlich nicht verschlimmern.

Baltimore Ravens Runninggame könnte spielentscheidend sein

Da das Passspiel von Lamar Jackson bekanntermaßen fehlerhaft ist, ist das Laufspiel der Baltimore Ravens gegen die Los Angeles Chargers umso wichtig. Dort blüht der junge Rookie Quarterback aber erstrecht auf. Kein anderer Quarterback konnte in Sieben Spielen mehr Yards erlaufen (556 Yards). Dazu kommt noch, dass die Baltimore Ravens dieses Jahr einen durchsaus guten Runningback (Gus Edwards) verpflichtet haben, der vor allem in den letzten Spielen zeigen konnte, wie gut er eigentlich ist. Ein so gut funktionierendes Laufspiel ist eine echte Herausforderung für jede Defense, einerseits werden die Defensive Linemen schlapp und mürbe gemacht, andererseits wird unglaublich viel Zeit von der Uhr genommen. Dies macht jeden Ballbesitz der Offense immens wichtig, weshalb jeder noch so kleine Fehler spielentscheidend sein kann.

Die Los Angeles Chargers Defensive Line rund um Melvin Ingram und Joey Bosa ist dieses Jahr aber auch unverhältnismäßig stark. Deshalb sollte man erwarten, dass das Laufspiel der Baltimore Ravens zumindest gebremst, wenn nicht sogar gestoppt wird. Die Defensive Ends Melvin Ingram und Joey Bosa spielen hierbei die wichtigste Rolle. Sie dürfen nicht lange überlegen und müssen beim Verteidigen des Laufspiels sofort Druck auf Jackson ausüben. Wenn sie zu lange überlegen könnte ein Los Angeles Chargers Sieg in Gefahr sein. Sie sollten also bei den vielen Read-Option Spielzügen nicht lange nachdenken, sondern so schnell wie möglich das Backfield stürmen um das starke Baltimore Ravens Laufspiel zu stoppen.

Der Baltimore Ravens Cornerback Marlon Humphrey.

imago/Icon SMI

Los Angeles Chargers gegen Baltimore Ravens Wett Tipp

Die Los Angeles Chargers gewinnen in einem knappen Playoff Spiel mit 24 zu 21 gegen die Baltimore Ravens. Die Gründe für einen Los Angeles Chargers Sieg sind für mich ziemlich eindeutig. Lamar Jackson ist ein noch unerfahrener Quarterback, der vor allem im Passspiel Probleme hat. Dies wird in den engen spielentscheidenden Situationen, in denen der erfahrene Philip Rivers so gut ist ein Problem sein. Da die Los Angeles Chargers sich nach ihrer letzten Begegnung mit den Baltimore Ravens voll und ganz auf das Laufspiel von Lamar Jackson und co. einstellen werden, wird Jackson dazu gezwungen sein zu werfen. Ich glaube dass der Rookie dies vor allem in brenzligen Situationen, wie zum Beispiel bei einem Rückstand, einfach nicht schaffen kann da im die Genauigkeit und die Erfahrung fehlt, die der Los Angeles Chargers Quarterback Philip Rivers nunmal hat. Unser Wett Tipp für das Spiel Los Angeles Chargers gegen Baltimore Ravens lautet daher Sieg Los Angeles Chargers.

Wenn du dich also dazu entschieden hast, NFL Wetten auf einen Sieg der Los Angeles Chargers abzuschließen, dann solltest du dies bei dem Sportwettenanbieter Bet3000 tun, bei Bet3000 liegt die Los Angeles Chargers Siegquote gegen die Baltimore Ravens momentan nämlich bei 2.20. Dies ist eine sehr gute Wettquote, welche durchaus zum Wetten einlädt.

Du kannst dir bei Bet3000 ebenfalls 100% Sportwetten Bonus auf die ersten 150 Euro die du einzahlst sichern. Bet3000 bietet aber auch bis zu 20 Prozent Cashback an. Mehr zu diesem Wettanbieter erfährst du in unserem Bet3000 Erfahrungsbericht.

# Anbieter PayPal Bonus Bewertung
1 Bet3000
  • 100% Bonus bis zu 150€
  • 20% Casback
  • Sehr gute Wettquoten

100%bis 150€ + 20% Cashback

95 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

*
*