Los Angeles Rams Tackle Andrew Whitworth verpasst 6-8 Wochen

Falls sich die Los Angeles Rams einen Platz in den diesjährigen Playoffs sichern können, ist damit zu rechnen, dass der Left Tackle Andrew Whitworth ebenfalls mit dabei ist.

Andrew Whitworth soll 6-8 Wochen verpassen

Whitworth, der am Sonntag mit einer Knieverletzung vom Feld geholt wurde, wird wahrscheinlich etwa 6-8 Wochen fehlen, sagte Trainer Sean McVay heute. Joe Noteboom wird anstelle von Andrew Whitworth als Left Tackle starten.

Sollte Whitworth sechs Wochen ausfallen, wäre er für das letzte Spiel der regulären Saison wieder da. Nach acht Wochen wäre er für die Divisional Round der NFL-Playoffs fit.

Der verletzte Los Angeles Rams Left Tackle Andrew Whitworth.
imago images / ZUMA Press

Los Angeles Rams sind erleichtert

So oder so seien die Rams wegen dieser Nachricht überaus erleichtert, sagte McVay in einem Interview, da gestern alle befürchteten, Whitworth habe einen Kreuzbandriss erlitten, welcher sofort zum Saisonende für den Left Tackle geführt hätte. Stattdessen erlitt er einen Riss im medialen Kollateralband und beschädigte das hintere Kreuzband leicht. Dennoch hat er sich glücklicherweise keinen Kreuzbandriss zugezogen.

Die Rams bestätigten zudem, dass Safety Taylor Rapp (Knie) und Kicker Kai Forbath (Knöchel) auf Injured Reserve-Liste gesetzt werden. Bei diesen beiden Verletzungen liegen noch keine genaueren Informationen vor.