Los Angeles Rams verlängern Tight End Tyler Higbee

Die Los Angeles Rams haben sich heute einen weiteren guten Spieler für ihre Zukunft gesichert. Tyler Higbee wurde nämlich bis zum Jahr 2024 an die Los Angeles Rams gebunden.  Nur ein paar Tage zuvor hat Jared Goff einen riesigen Vertrag unterschieben, der ihn zu einem der bestbezahltesten Quarterbacks in der NFL macht. Der 26-jährige Tight End wird in vier Saisons 31.025 Millionen USD verdienen. 15 Millionen davon sind garantiert. Higbee kann sich zusätzlich knappe fünf Millionen USD als Boni sichern, wenn er gute Leistungen erbringt.

Tyler Higbee wird in der nächsten Saison noch unter seinem Rookie Vertrag spielen, was bedeutet, dass er im nächsten Jahr zwei Millionen USD verdienen wird. Der große Zahltag erwartet ihn also erst im Jahr 2020.

Der Los Angeles Rams Tight End Tyler Higbee.
imago images / Icon SMI

Tyler Higbee überzeugt Los Angeles Rams

Der Tight End konnte in der vergangenen Saison insgesamt 24 Bälle für 292 Yards und zwei Touchdowns fangen. Diese Stats wirken im ersten Moment eher minderwertig, aber seine Rolle bei den Los Angeles Rams erklärt diese Statistiken ziemlich gut. Tyler Higbee wird von den Rams und Sean McVay nämlich hauptsächlich als Blocker im Laufspiel genutzt, weshalb er nur selten einen Pass von Goff annehmen kann. Im NFC-Championship Game konnte Higbee sogar einen Touchdown erzielen. Des Weiteren konnte er in der Verlängerung einen Pass fangen, der das spielentscheidende Field Goal vorbereitet hat. Ein weiterer bemerkenswerter Fakt über den jungen Tight End ist, dass er in den letzten beiden Saison kein einziges Spiel verpasst hat. Vielmehr hat er in allen Spielen der letzten beiden Saisons gestartet.

Insgesamt hat Tyler Higbee bei 72 Prozent aller Offensiv-Snaps der Los Angeles Rams auf dem Feld gestanden. Dies ist eine durchaus bemerkenswerte Zahl, wenn man mit einbezieht, dass Hibgee ebenfalls als Special Teamer eingesetzt wird.

Die Los Angeles Rams haben insgesamt einen wichtigen Schritt nach Vorne gemacht, da sie zwei ihrer wichtigsten Spieler für eine sehr lange Zeit verlängert haben.

Scroll to Top