Miami Dolphins: Quarterback Tua Tagovailoa kämpft erneut mit Verletzung

Tua Tagovailoa hat wohl noch immer mit seiner Verletzung am Daumen zu kämpfen. Der Miami Dolphins Head Coach Brian Flores sagte, die Mannschaft werde am Sonntag entscheiden, ob Ryan Fitzpatrick oder Tua Tagovailoa gegen die Cincinnati Bengals als Starting-Quarterback eingesetzt wird.

Tua Tagovailoa hat erneut Probleme im Training

Während Flores immer wieder gesagt hat, Tagovailoa sei der Starter, wenn er fit bleibt, hat die Daumenverletzung, die Tagovailoa letzte Woche erlitt, ihn am Donnerstag im Training doch erneut eingeschränkt.

Der Miami Dolphins Quarterback Tua Tagovailoa
imago images / ZUMA Wire

Miami Dolphins Injury Report ändert sich nicht wirklich

Der Rest des Dolphins-Verletzungsberichts blieb gegenüber Mittwoch weitgehend unverändert, während sich das Team weiter auf die Cincinnati Bengals vorbereitet. Der Wide Receiver Malcolm Perry (Brust) war eingeschränkt, nachdem er am Mittwoch nicht trainiert hatte. Der Running Back Salvon Ahmed (Schulter) und der Guard Solomon Kindley (Fuß) waren ebenfalls eingeschränkt.

Safety Kavon Frazier (Schulter), Cornerback Xavien Howard (Schulter), Defensive End Shaq Lawson (Schulter), Cornerback Jamal Perry (Fuß), Tight End Adam Shaheen und Linebacker Andrew Van Ginkel (Handgelenk) konnten vollständig am Training teilnehmen.

Ähnliche Beiträge