UFC Wetten – MMA Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz

UFC Wetten werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz definitiv immer beliebter. In Deutschland sind MMA Sportwetten allerdings nur bei sehr wenigen Wettanbietern möglich. Tatsächlich können Wettfreunde in Deutschland nur auf eine Handvoll UFC Wettanbieter zurückgreifen. Dies liegt an dem teilweise sehr unklaren Glücksspielgesetz, an das sich deutsche Anbieter halten müssen. Vor allem das Wettangebot, welches in Bezug auf UFC Sportwetten zur Verfügung steht, leidet unter den unklaren Gesetzen. Während man UFC Wetten in Österreich abschließen kann, müssen deutsche Kunden zunächst einen MMA Wettanbieter finden, der UFC Wetten im deutschen Raum anbietet. Auch Spieler aus der Schweiz, welche UFC Wetten platzieren möchten, müssen zunächst lange nach einem UFC Wettanbieter suchen. Hierbei möchten wir Ihnen mit unserem ausführlichen Testbericht zum Thema UFC Sportwetten Anbieter weiterhelfen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die besten UFC Wettanbieter für Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle Wettanbieter aus der folgenden Wettanbieter Liste bieten MMA Wetten an.

UFC Wettanbieter

5,0 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,8 rating
100% bis zu 122€ Bonus

Bonus Holen!

4,8 rating
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen!

4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

4,5 rating
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen!

4,5 rating
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen!

4,5 rating
120% bis zu 300€ Bonus

Bonus Holen!

4,5 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

Beste Wettanbieter für UFC Wetten

Einen passenden MMA Wettanbieter zu finden, ist derzeit überaus schwierig. Bevor wir Ihnen die besten UFC Wettanbieter vorstellen, möchten wir Ihnen allerdings zuerst aufzeigen, wie unser Ranking zustande gekommen ist. Wir möchten schließlich sicherstellen, dass Sie unsere Bewertung problemlos nachvollziehen können.

  • Sind UFC Sportwetten vorhanden?
  • Kann man auch auf kleinere MMA-ligen tippen (KSW, Bellator und PFL)?
  • Sind die Wettquoten in Bezug auf MMA Wetten souverän?
  • Gibt es viele Sonderwetten für MMA-Kämpfe?

Nachfolgend stellen wir euch nun die besten MMA Wettanbieter mit all ihren stärken und schwächen vor. Zu jedem Wettanbieter findet ihr alle wichtigen Infos zum Thema MMA Wetten. Weitere Infos zum MMA Wettanbieter selbst findet ihr im jeweilen Testbericht.

UFC Wetten bei 22Bet

In unserem Testbericht zum Thema UFC Wettanbieter schneidet 22Bet definitiv am besten ab. Neben den beliebten UFC Wetten sind bei 22Bet auch Tipps auf PFL, BFC, EFC, KSW, Oktagon MMA und AMC Fight Nights möglich. Hierbei können Sie auf fast alle Kämpfe tippen. Man muss allerdings anmerken, dass das Wettangebot in Bezug auf UFC Wetten am größten ist. Wer bei 22Bet auf die Main-Events UFC wetten möchte, kann mit ungefähr 180 Wettoptionen rechnen. Für die UFC Fight Nights stehen immerhin bis zu 90 Wettoptionen zur Verfügung. Falls Sie auf die anderen obengenannten Organisationen tippen möchten, können Sie mit vier bis 90 Wettoptionen. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden MMA Wetten variiert selbstverständlich je nach Andrang. Die meisten Kämpfe stehen bei 22Bet interessanterweise auch im Live-Bereich zur Verfügung. Zudem kann 22Bet mit besonders tollen Quoten für MMA Sportwetten überzeugen. Insgesamt sollte also klar sein, warum 22Bet derzeit, unserer Meinung nach, die beste Sportwetten Seite für UFC Sportwetten ist. 

22Bet Bonus
100% bis zu 122€ Bonus
4.8/5

Wetten

22Bet UFC Wetten

UFC Wetten bei 20Bet

Auch der Wettanbieter 20Bet kann mit seinem Angebot an MMA Wetten überzeugen. Wer bei 20Bet tippt, kann auf die BFC, PFL, EFC und die UFC wetten. Hierbei stehen in der Regel alle Kämpfe zur Verfügung. Die meisten Wettoptionen finden Sie auch bei 20Bet in Bezug auf die sehr beliebten UFC Wetten. Bei Hauptkämpfen und Main-Events können Sie hier mit ungefähr 25 Wettoptionen rechnen. Für die Kämpfe der anderen Organisationen stehen in der Regel weniger als zehn Wettmöglichkeiten zur Verfügung. Bei einer höheren Nachfrage sind natürlich auch mehr Wetten möglich. Die meisten MMA-Wetten können Sie bei 20Bet auch live abgeben. Dass hierbei nicht alle Kämpfe verfügbar sind, sollte klar sein. Die Wettquoten, die bei 20Bet in Bezug auf MMA Wetten angeboten werden, konnten uns ebenfalls überzeugen.

20bet MMA Wetten
20Bet Bonus
100% Bonus bis zu 100€
5.0/5

Wetten

MMA Wetten bei Burning Bet

MMA-Fans, die einen UFC Wettanbieter suchen, können auch auf Burning Bet zurückgreifen. Bei Burning Bet können Sie nicht nur UFC Wetten, sondern auch Tipps auf die BFC, EFC und die PFL abgeben. Auch bei Burning Bet sind hierbei in der Regel alle Kämpfe einer Veranstaltung vorhanden. Viele Wettoptionen haben Sie bei Burning Bet allerdings nur dann, wenn Sie auf die Main Events der UFC wetten. Hier kann Burning Bet sogar bis zu 80 Wettoptionen anbieten. Wer bei Burning Bet Wetten auf UFC Fight Nights und andere MMA Organisationen abgeben möchte, kann oftmals nur simple Sieg- oderr Over-/Under-Wetten abgeben. MMA-Live Wetten werden von Burning Bet ebenfalls angeboten. Die MMA-Wettquoten, die Burning Bet anbieten kann, sind ebenfalls durchaus überzeugend.

1Bet UFC Wetten

MMA Sportwetten können selbstverständlich auch bei 1Bet abgegeben werden. Bei 1Bet können Sie in der Regel auf alle Kämpfe der UFC, BFC und PFL wetten. Für einen Großteil der Kämpfe stehen allerdings nur zwei bis vier Wettoptionen zur Verfügung. Nur wer auf die Main-Events und Hauptkämpfe der UFC tippt, kann mit etwas besseren Wettoptionen rechnen. Falls Sie ihre UFC Wetten live abgeben möchten, können Sie dies bei 1Bet ebenfalls tun. Die Anzahl der verfügbaren MMA-Live-Wetten bei 1Bet ist allerdings relativ beschränkt. Die UFC Wettquoten bei 1Bet sind bestenfalls mittelmäßig.

1bet UFC Wetten
1Bet Bonus
100% Bonus bis zu 100€
4.8/5

Wetten

Rabona MMA Wetten

Dass der noch relativ junge Buchmacher Rabona UFC Sportwetten anbieten kann, ist definitiv überraschend. MMA Sportwetten können bei Rabona auf die Kämpfe der folgenden Organisationen abgegeben werden: UFC, BFC, EFC und PFL. Ähnlich wie bei 1Bet, können Sie allerdings nur dann auf eine höhere Anzahl an Wettoptionen zurückgreifen, wenn Sie UFC Wetten abgeben. Für Kämpfe mit hoher Nachfrage bietet Rabona bis zu 30 Wettoptionen an. Bemerkenswert ist zudem, dass Sie bei Rabona oftmals auf alle Kämpfe eines MMA-Events wetten können. MMA Wetten können auch bei Rabona live abgegeben werden. Im Live-Bereich sind allerdings nur sehr wenige Kämpfe vorhanden. Auch Rabona kann mit den angebotenen MMA Wettquoten nicht sonderlich überzeugen. Diese sind nämlich ebenfalls nur mittelmäßig.

FEZbet MMA Wetten

Falls Sie noch immer auf der Suche nach einem passenden UFC Wettanbieter sind, könnten Sie auch auf FEZbet zurückgreifen. Bei FEZbet können Sie auf die EFC, BFC, PFL und die UFC wetten. Wer auf die Kämpfe der kleineren MMA-Organisationen tippt, kann allerdings oftmals nur Sieg- und Over-/Under-Wetten abgeben. Für Kämpfe der UFC sind – je nach Andrang – bis zu 30 Wettoptionen vorhanden. Sie können bei FEZbet generell auf alle Kämpfe der obengenannten Organisationen wetten. Auch die MMA Wetten können bei FEZbet live abgegeben werden. Ähnlich wie Rabona, kann FEZbet in Bezug auf die Mixed Martial Arts nur mittelmäßige Wettquoten anbieten.

MMA – worum geht es dabei?

MMA steht für Mixed Martial Arts. Die Mixed Martial Arts gehören zu den sogenannten Vollkontakt-Kampfsportarten. Bei den Mixed Martial Arts werden verschiedene Aspekte von diversen Sportarten miteinander kombiniert. Zu den Sportarten, die bei den Mixed Martial Arts vereinigt werden, gehören unter anderem Boxen, Kickboxen, Jiu-Jitsu, Taekwondo, Muay Thai, Ringen, Sambo und Judo. Die meisten MMA-Kämpfe werden im TV oder im Netz übertragen. Hierbei wird in der Regel das Pay-per-View-System verwendet. Übertragungen auf Sport-Streaming-Plattformen sind heutzutage allerdings ebenfalls keine Seltenheit. Wer MMA Sportwetten abschließen möchte, kann die diversen Kämpfe also problemlos mitverfolgen. Die UFC ist der wohl populärste Veranstalter für MMA-Kämpfe. Es ist also keinesfalls verwunderlich, dass UFC Wetten im MMA-Bereich mit Abstand am beliebtesten sind. MMA-Wetten auf andere Organisationen sind interessanterweise nur bei den wenigsten Wettanbietern möglich. Wir legen unseren Fokus in diesem Artikel deshalb hauptsächlich auf die sogenannten UFC Wetten. Kleinere Veranstaltungen werden in diesem Beitrag dennoch ausreichend beleuchtet.

UFC Wetten
UFC IMAGO / ZUMA Wire

Die MMA-Regeln

Wer MMA Sportwetten abschließen möchte, muss sich unbedingt mit dem Regelwerk der verschiedenen Organisationen auseinandersetzen. Obwohl sich die Regeln je nach Organisation und Land leicht unterscheiden, gibt es einige Regeln, die sich international etabliert haben. Die internationalen Regeln nennen sich Unified Rules of MMA.

Männer müssen ihre Kämpfe oberkörperfrei, barfuß und mit kurzer Hose bestreiten. Frauen müssen zusätzlich ein Oberteil tragen. Folgende Schutzausrüstungen sind für alle Kämpfer verpflichtend: Tiefschutz, Zahnschutz und Handschuhe. Die Handschuhe müssen gewisse Standards erfüllen und bei allen Kämpfern einer Organisation gleich schwer sein. Das vorgeschriebene Gewicht unterscheidet sich hierbei ebenfalls von Organisation zu Organisation.

UFC-Kämpfe werden im sogenannten Octagon ausgetragen. Der Ring hat also die Form eines Achtecks. Die meisten anderen MMA-Organisationen setzen ebenfalls auf das Octagon. Im japanischen MMA wird allerdings in einem normalen Boxring gekämpft.

Regelverstöße bei MMA-Kämpfen

Selbst UFC-Kämpfe können, wie oben bereits erwähnt, mit einer Disqualifikation enden. Regelverstöße führen in der UFC zu Punktabzügen oder sogar Disqualifikationen. Dass man UFC Wetten auf Disqualifikationen abgeben kann, ist demnach keinesfalls verwunderlich. Laut Regelwerk gibt es insgesamt 31 Fouls, die geahndet werden können. Damit schwere Verletzungen vermieden werden können, sind Angriffe unter der Gürtellinie oder auf die Wirbelsäule, die Nieren, die Kehle und den Hinterkopf verboten. Auch das Greifen des Schlüsselbeins ist nicht erlaubt. Kopfstöße werden ebenfalls streng geahndet. Ein am Boden liegender Gegner darf nicht mit Kniestößen oder Tritten angegriffen werden. Finger und Zehen dürfen nicht gezielt angegriffen und verletzt werden.

Wer an den Haaren des Gegners zieht, oder in seine Augen sticht, kann disqualifiziert werden. In den Mund, Wunden oder Körperöffnungen zu fassen, ist ebenfalls nicht erlaubt. Wer seinen Gegner anspuckt, beleidigt, kratzt oder kneift riskiert ebenfalls eine Disqualifikation. Auch die Kampfvermeidung und das Angreifen des Gegners in der Pause werden geahndet.

Die Entscheidungen des Schiedsrichters haben immer die oberste Priorität. Sie müssen respektiert und befolgt werden. Sobald Anweisungen und Verwarnungen des Schiedsrichters missachtet werden, legt ebenfalls ein Regelverstoß vor. Bei wiederholten Verstößen kann ein Kämpfer auch hier disqualifiziert werden.

Spieler, die das Regelwerk der UFC kennen, können viel sicherere UFC Sportwetten abgeben. Vor allem Wettfreunde, die Live-Wetten abgeben, haben durch diese Kenntnisse immense Vorteile.

Die Gewichtsklassen der UFC

Wer UFC Wetten abschließen möchte, muss sich ebenfalls mit den Gewichtsklassen auseinandersetzen. Nur so können Sie sichere und gut durchdachte Langzeitwetten auf die UFC abschließen.

  • Atomgewicht: Bis 48 kg (nur Frauen)
  • Fliegengewicht: Bis 56,7 kg
  • Bantamgewicht: Bis 61,2 kg
  • Federgewicht: Bis 65,8 kg
  • Leichtgewicht: Bis 70,3 kg
  • Weltergewicht: Bis 77,1 kg
  • Mittelgewicht: Bis 83,9 kg
  • Halbschwergewicht: Bis 93,0 kg
  • Schwergewicht, Bis 120,2 kg
  • Superschwergewicht: Über 120,2 kg

UFC Wetten

Die UFC ist eine amerikanische MMA-Organisation, die ihren Hauptsitz in Las Vegas hat. Dort werden auch die meisten Kämpfe ausgetragen. Ihnen sollte bereits bekannt sein, dass die UFC nicht nur die beliebteste, sondern auch die größte MMA-Organisation der gesamten Welt ist. UFC-Kämpfer werden in diverse Gewichtsklassen unterteilt. Innerhalb dieser Gewichtsklassen gibt es Ranglisten, die entschieden, wer gegen welchen Kämpfer antritt und möglicherweise sogar einen Titelkampf bestreiten darf. Während der erste UFC-Kampf im Jahr 1993 ausgetragen wurde, dürfen Frauen erst seit 2012 in der UFC-Kämpfen. Auch in Bezug auf Kämpfe zwischen Frauen, stehen diverse UFC-Wetten zur Verfügung – wer auf männliche Kämpfer setzt, hat allerdings in der Regel mehr Wettoptionen. Eine Runde in der UFC dauert insgesamt fünf Minuten lang. Ein Kampf hat im Schnitt drei Runden. Nur Haupt- und Titelkämpfe dauern fünf Runden an.

Wer UFC Wetten abschließt, hat definitiv die besten Wettoptionen. In Bezug auf Main-Events sowie Haupt- und Titelkämpfe stehen bis zu 180 Wettoptionen pro Kampf zur Verfügung. Wer nicht auf die Main-Card, sondern auf die Prelims wetten möchte, hat nicht allzu viele Wettoptionen. Sie können hier dennoch mit bis zu 30 verschiedenen UFC Sportwetten rechnen. 

Neben den Main-Events, die einmal im Monat stattfinden, werden auch wöchentliche UFC-Kämpfe ausgetragen. Diese Veranstaltungen nennen sich UFC Fight Nights. Bei den UFC Fight Nights treten verschiedene Kämpfer gegeneinander an, um in der UFC-Rangliste aufzusteigen oder gar einen Titelkampf zu bekommen. Auch Kämpfe der eher unpopulären Gewichtsklassen werden bei den UFC Fight Nights ausgetragen. In Bezug auf die Main-Cards dieser Veranstaltungen, stehen im Schnitt zwischen 20 und 30 Wetten zur Verfügung. Bei den Prelims dieser Veranstaltungen sind oftmals nur Ergebniswetten möglich. Dass Sie wöchentlich MMA Wetten auf alle Kämpfe der UFC abschließen können, ist unserer Meinung nach dennoch sehr bemerkenswert. 

Reguläre UFC Wetten stehen bei jedem obengenannten MMA Wettanbieter zur Verfügung. UFC Sportwetten, die live abgeschlossen werden, sind allerdings nicht bei allen Anbietern möglich. Im Live-Bereich vieler Wettanbieter können Sie zudem oftmals nur auf Main-Events und Hauptkämpfe tippen. Nachfolgend stellen wir euch diverse weitere MMA Verbände vor.

MMA Wetten auf die Bellator Fighting Championship

Die zweitgrößte MMA-Organisation in Amerika nennt sich Bellator Fighting Championship. Das Ranking- und Titelsystem der BFC ähnelt dem der UFC stark. In der BFC stehen allerdings nur vier Gewichtsklassen zur Verfügung. MMA-Wetten auf Frauenkämpfe sind in Bezug auf die BFC ebenfalls möglich. 

Falls Sie MMA Wetten auf einen Kampf der BFC abgeben möchten, können Sie interessanterweise auch auf Sonder- und Spezialwetten zurückgreifen. Für einige Kämpfe stehen sogar über 20 verschiedene Wetten zur Verfügung. Die Anzahl der Wettoptionen variiert hierbei stark. Vor allem Titel- und Hauptkämpfe bieten nämlich diverse Wettmöglichkeiten. Wer MMA Sportwetten auf die BFC abschließen möchte, kann diese ebenfalls bei den meisten MMA Wettanbietern tun. Live-Wetten sind in Bezug auf die BFC ebenfalls möglich. Sie können diese allerdings nicht bei jedem UFC Wettanbieter abgeben. Live-Wetten auf die BFC stehen in der Regel nur für sehr wenige Kämpfe zur Verfügung.

PFL Wetten

PFL steht für Professional Fighters League. Auch die PFL stammt aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Nach der UFC und der Bellator Fighting Championship, ist die PFL die drittgrößte MMA-Organisation der USA. Alle Wettkämpfe, die von der PFL organisiert werden, finden in Form von sogenannten Ausscheidungsturnieren statt. Die Gewinner dieser Turniere kämpfen schließlich um die verschiedenen Titel der diversen Gewichtsklassen. Hier gibt es also den ersten großen Unterschied zur UFC. Während dem Start der COVID-19-Pandemie wurden keine PFL-Kämpfe ausgetragen. Im April 2021 wurde der Betrieb allerdings wieder aufgenommen. Die PFL nutzt ein ähnliches Rangsystem wie die UFC.

Wer MMA Sportwetten auf die PFL abschließen möchte, kann oftmals nur Ergebniswetten abgeben. Für Kämpfe mit besonders großer Nachfrage stehen allerdings ab und an auch weitere Wettoptionen zur Verfügung. Zu den Kämpfen mit besonders hoher Nachfrage gehören unter anderem Playoff- und Titelkämpfe. Dass bei der PFL auch Wetten auf Kämpfe zwischen Frauen möglich sind, ist durchaus positiv zu vermerken. MMA Wetten auf die PFL können ebenfalls bei sehr vielen Anbietern abgegeben werden. Wettfreunde, die auf die PFL tippen möchten, können dies selbstverständlich auch live tun. Hierbei können Sie aber nur auf wenige sehr populäre Kämpfe wetten.

KSW Wetten

KSW ist die Abkürzung für Konfrontacja Sztuk Walki. Die KSW ist eine in Wahrschau (Polen) ansässige MMA-Organisation, die diverse Kämpfe austrägt. Vor allem europäische Wett-Fans erfreuen sich über KSW Wetten. Bei einigen KSW-Kämpfen sind schließlich mehr als 50.000 Zuschauer anwesend. Die Nachfrage ist also überaus hoch. Kämpfe zwischen Frauen werden von der KSW derzeit noch nicht unterstützt.

Nicht alle MMA Wettanbieter können MMA Wetten auf die KSW anbieten. Sportwetten auf die polnische MMA-Organisation stehen nämlich nur bei 22Bet, Playzilla und 20Bet zur Verfügung. In der Regel können Sie auf alle Kämpfe eines KSW-Events wetten. Hierbei können Sie allerdings grundsätzlich nur auf Sieg- und Over-/Under-Wetten zurückgreifen. Kämpfe mit hoher Nachfrage bringen selbstverständlich mehr Wettoptionen mit sich.

Live-Wetten können in Bezug auf die KSW ebenfalls abgegeben werden. Sie stehen bei 20Bet, 22Bet und Playzilla zur Verfügung. Im Live-Bereich finden Sie hierbei allerdings nur sehr wenige Kämpfe. In der Regel kann man live-Wetten ausschließlich auf die wichtigsten Kämpfe der Veranstaltungen abgeben.

MMA Sportwetten auf Oktagon MMA

Oktagon MMA ist eine tschechisch-slowakische MMA-Organisation. Sie wurde von Pavol Neruda und Ondřej Novotný gegründet. Beide sind übrigens auch die Besitzer der Organisation. Die Kämpfe von Oktagon MMA werden in Tschechien ausgetragen. Dort befindet sich auch der Hauptsitz der Organisation. Ähnlich wie die UFC, veranstaltet auch Oktagon MMA gleich mehrere Events in einem Jahr. Auch bei Oktagon MMA gibt es diverse Gewichtsklassen mit Rankings und Titeln. Die tschechisch-slowakische Organisation erinnert also durchaus an die UFC. Falls Sie MMA Sportwetten auf Kämpfe zwischen Frauen abschließen möchten, können Sie dies in Bezug auf Oktagon MMA problemlos tun.

Wer MMA Wetten auf die Kämpfe von Oktagon MMA abschließen möchte, muss dies bei 22Bet oder 20Bet tun. Hierbei stehen in der Regel nur Sieg- und Over/Under-Wetten zur Verfügung. Die Wettauswahl ist hier im Vergleich zu den beliebten UFC Wetten also durchaus gering. MMA Wetten auf Oktagon MMA können erfreulicherweise live abgegeben werden.

Wetten auf AMC Fight Nights

AMC Fight Nights ist eine MMA-Organisation mit Hauptsitz in Moskau (Russland). Die Organisation wurde im Jahr 2010 von Kamil Gadzhiev gegründet. AMC Fight Nights gehört interessanterweise zu den größten MMA-Organisationen der Welt. Im Schnitt veranstaltet diese Organisation über acht Events pro Jahr. Die Kämpfe werden nicht nur in Russland, sondern auch global ausgetragen. Ähnlich wie die UFC, veranstaltet auch diese Organisation gleich mehrere MMA-Events pro Jahr. Auch die Kampfregeln ähneln denen der UFC. Das Rang- und Titelsystem der AMC Fight Nights ähnelt ebenfalls der UFC. Kämpfe zwischen Frauen stehen in dieser Organisation nicht zur Verfügung.

MMA Wetten auf AMC Fight Nights werden ausschließlich bei 22Bet und 20Bet angeboten. In der Regel stehen weniger als zehn Wettoptionen zur Verfügung. Live-Wetten auf die AMC Fight Nights sind bei 20Bet und 22Bet möglich. 

Extreme Fighting Championship Sportwetten

Auch der Kontinent Afrika konnte eine sehr interessante MMA-Organisationen hervorbringen. Dazu gehört unter anderem auch die südafrikanische Organisation Extrem Fighting Championship. Die Kämpfer der EFC stammen aus den verschiedensten Ländern. Interessanterweise stehen bei der EFC Kämpfer aus allen Kontinenten unter Vertrag. Insgesamt befinden sich im aktuellen Roster der EFC 120 Kämpfer. Die Veranstaltungen der EFC werden in über 120 Ländern und in diversen Sprachen übertragen. Die Nachfrage ist in Bezug auf die EFC also durchaus hoch. Insgesamt werden von der EFC zehn Live-Events pro Jahr veranstaltet.

Nachteilhaft ist unserer Meinung nach, dass die EFC derzeit noch kein einheitliches Rangsystem besitzt. Wer hier MMA Wetten abgeben möchte, muss also auf eine überaus wichtige Statistik verzichten. Titelkämpfe werden zudem recht willkürlich vergeben. Da sich die EFC ebenfalls an den United Rules of MMA orientiert, ähneln die Regeln der südafrikanischen Organisation denen der UFC sehr. Selbst die Gewichtsklassen sind sich äußerst ähnlich.

Wettfreunde, die auf Kämpfe der EFC wetten möchten, können in der Regel nur auf weniger als zehn Wettoptionen zurückgreifen. Falls die Nachfrage für einen bestimmten Kampf besonders hoch ist, sind auch bis zu 25 Wettoptionen möglich. Sie können außerdem auf fast alle Kämpfe der EFC-Veranstaltungen tippen. MMA Sportwetten auf die Extreme Fighting Championship stehen bei 22Bet, 20Bet, Burning Bet, Rabona, FEZbet, Betzest und Sportaza zur Verfügung. Live-Wetten auf die EFC können bei jedem obengenannten MMA Wettanbieter außer Betzest platziert werden.

UFC Wetten – Auf welche Ausgänge kann man hier tippen?

MMA-Kämpfe enden in der Regel immer mit einem Sieger. In den meisten Fällen wird der Kampf hierbei durch einen Knockout, eine Submission, einen Punktsieg oder eine Disqualifikation entschieden. Es gibt allerdings noch weitere Ausgänge, die Sie auch in ihre UFC Wetten Miteinbeziehung können. Die zur Verfügung stehenden Wettausgänge sehen natürlich bei jedem UFC Wettanbieter anders aus. Nachfolgend zeigen wir Ihnen alle Wettausgänge, die für Ihre MMA-Wetten interessant sein könnten.

  • Knockout (Ein Kämpfer wurde ausgeknockt und ist bewusstlos)
  • Technical Knockout oder Referee-Stoppage (Der Schiedsrichter beendet den Kampf, um schwere Verletzungen eines Kämpfers zu verhindern)
  • Submission (Ein Kämpfer klopft wegen einer Submission ab und gibt auf)
  • Full Distance oder Punktsieg (Alle Runden sind beendet und die Punktrichter ernennen einstimmig oder mehrheitlich einen Gewinner)
  • Doctor Stoppage (Ein Arzt muss den Kampf zugunsten eines Kämpfers abbrechen)
  • Corner Stoppage (Der Trainer eines Kämpfers wirft das Handtuch)
  • Disqualifikation (Regelverstöße führen zum Abbruch des Kampfes)
  • Draw (Der Kampf endet nach der Bewertung der Punktrichter oder nach zwei Disqualifikationen mit einem Unentschieden)

Nur wenige Wettausgänge sind bei MMA-Kämpfen sehr wahrscheinlich. Die meisten Ausgänge sind sogar überaus unwahrscheinlich. Zu den Ausgängen, die sehr unwahrscheinlich sind, gehören unter anderem die Doctor Stoppage, die Corner Stoppage, die Disqualifikation und das Unentschieden. Obwohl die Quoten hier sehr hoch und verlockend sind, raten wir Ihnen von unwahrscheinlichen UFC Wetten ab. Sie möchten schließlich sichere Gewinne einfahren.

MMA Wetten auf ein Unentschieden

Bei MMA-Kämpfen sind theoretisch auch Unentschieden möglich. Ob diese nun durch Disqualifikationen oder wegen der Punktrichter zustande kommen, ist vollkommen egal. Ein Unentschieden ist bei einem MMA-Kampf allerdings überaus unwahrscheinlich. UFC Sportwetten sind hier also keinesfalls empfehlenswert.

Vergeben UFC Wettanbieter einen speziellen Bonus?

Einen speziellen Sportwetten Bonus für MMA Wetten oder UFC Sportwetten gibt es unseren Erfahrungen nach nur bei wenigen Buchmachern. Meist handelt es sich dabei um Angebote für Stammkunden, die bereits mehrfach bei dem Buchmacher aktiv waren und regelmäßig MMA Wetten platziert haben.

Dennoch müssen Sie nicht zwingend ohne einen Bonus auskommen. Nahezu alle MMA Wettanbieter offerieren neuen Kunden einen Willkommensbonus. Wie lukrativ dieser ist, kann von Buchmacher zu Buchmacher variieren. Der Bonus ist bei fast jedem UFC Wettanbieter sehr lohnenswert. Nicht selten erhalten Sie einen Bonus von 100% oder mehr. Wer den Willkommensbonus mit UFC Wetten umsetzen möchte, muss allerdings erst überprüfen, ob diese für die Umsetzung verwendet werden dürfen. In den meisten Fällen ist dies aber der Fall.

Der Vorteil einer Willkommensboni liegt zweifelsfrei darin, dass Sie sich mithilfe des zusätzlichen Budgets in aller Ruhe bei den MMA Wetten umschauen können. Sollte Ihnen das Angebot gefallen, können Sie erste UFC Sportwetten tätigen und sich einen Eindruck von der Sportart oder dem Wettanbieter machen machen.

Wie breit ist das Wettangebot in Bezug auf UFC Wetten?

Alle MMA-Wettmärkte werden sowohl für männliche als auch für weibliche Kämpfer angeboten. Man muss allerdings anmerken, dass die Kämpfe zwischen Männern populärer sind, weshalb hier dementsprechend auch mehr UFC Wetten zur Verfügung stehen. Wer MMA Wetten abschließt, kann nicht nur auf Pre-Match-Wetten (Wettabgabe vor dem Kampfbeginn) sondern auch auf Live-Wetten (Wettabgabe während dem Kampf) zurückgreifen. Zusätzlich zu den regulären UFC Sportwetten, können Sie auch noch sogenannte Spezial- und Langzeitwetten abgeben. Auf diese gehen wir später genauer ein.

Wie viele unterschiedliche MMA und UFC Wetten angeboten werden, unterscheidet sich selbstverständlich von Anbieter zu Anbieter. In unserem Testbericht zum Thema UFC Wettanbieter gehen wir deshalb unter anderem darauf ein, wie breit das Wettangebot des Buchmachers ist. Den Testbericht zum Thema MMA Wettanbieter finden Sie am Anfang des Artikels. Viele UFC Wettanbieter ermöglichen Ihnen nur simple Ergebniswetten. Hierbei wetten Sie entweder auf ein Unentschieden oder einen Sieger. Andere MMA Wettanbieter gehen in Bezug auf die angebotenen Wettoption etwas mehr ins Detail. Da bei einem MMA-Event in der Regel immer mehrere Kämpfe ausgetragen werden, können Sie einige durchaus interessante MMA Sportwetten abschließen. Welche regulären UFC Wetten zur Verfügung stehen, erfahren Sie im nachfolgenden Abschnitt.

  • Ergebniswetten
  • Über/Unter-Wetten auf die Anzahl der gekämpften Runden
  • Wann endet der Kampf?
  • Wie endet der Kampf?
  • Endet der Kampf vorzeitig?

Diese Wettsysteme können Sie verwenden

Wettfreunde, die MMA Wetten abschließen möchten, können auf alle regulären Wettsysteme zurückgreifen. Einzelwetten, Kombiwetten und Systemwetten können problemlos abgeschlossen werden. Wer UFC Sportwetten abschließen möchte, hat hier also keinerlei Nachteile.

Sonder- und Spezialwetten für MMA-Kämpfe

Selbstverständlich gibt es in Bezug auf UFC Wetten auch einige Sonder- und Spezialwetten. Diese sind im Vergleich zu anderen Sportarten sogar recht ausgefallen. Sonder- und Spezialwetten können allerdings nicht bei allen MMA Wettanbietern abgeschlossen werden. Zudem stehen sie oftmals nur in Bezug auf UFC Wetten zur Verfügung. Wer Sonder- und Spezialwetten auf Kämpfe einer anderen Organisation abgeben möchte, kann dies in der Regel nur bei Haupt- und Titelkämpfen tun. Folgende Sonder- und Spezialwetten sind bei MMA-Fans besonders beliebt:

  • Welcher Kämpfer gewinnt die Runde XY?
  • Endet der Kampf mit einer Disqualifikation?
  • Setzt sich der Kämpfer XY dank einer Punktentscheidung durch?
  • Wird der Kampf durch den Doktor beendet?

MMA Wetten mit Cashout-Funktion

Cashout-Wetten stehen in Bezug auf MMA faktisch nicht zur Verfügung. Dies liegt unter anderem daran, dass ein Gewinner erst nach dem Kampf feststeht. Während dem Kampf gibt es also keinen Kämpfer, der als Gewinner oder Verlierer angesehen wird. Beim Fußball ist dies beispielsweise anders. Wenn der Verein XY mit 1:0 führt, wird er in diesem Moment als Sieger gesehen. Hier ist also eine Cashout-Wette möglich. Auch die Anzahl der Treffer kann nicht für MMA-Cashout-Wetten verwendet werden. Diese wird nämlich erst nach den Kämpfen von Offiziellen veröffentlicht. Wettfreunde, die MMA und UFC Wetten abschließen, müssen also leider auf Cash-Out-Wetten verzichten.

MMA Wetten live abschließen

MMA Wetten können Sie live nur bei sehr wenigen Wettanbietern abgeben. Zudem stehen nicht alle Organisationen zur Verfügung. Wer live wetten will, muss entweder auf die UFC, die BFC, die PFL oder KSW tippen. Eine lohnenswerte Anzahl an Wettoptionen steht außerdem nur in Bezug auf UFC Wetten zur Verfügung.

Live MMA-Wetten sind unserer Meinung nach äußerst lohnenswert. Dies liegt zum einen daran, dass Sie sehr exotische und spannende Live-Wetten abgegeben können. So können Sie beispielsweise auf den nächsten Takedown oder Knockdown wetten. Herkömmliche Wetten wie zum Beispiel die Siegwette stehen natürlich ebenfalls zur Verfügung. 

UFC Sportwetten live abzugeben hat einen weiteren entscheidenden Vorteil. Wenn Sie die Kämpfe live mitverfolgen können, gibt dies Ihnen die Möglichkeit schnell zu reagieren und demnach überaus lohnenswerte UFC Wetten abzuschließen. Wer mit dieser Taktik Erfolg haben möchte, muss allerdings gewisse MMA-Grundkenntnisse vorweisen können.

UFC Langzeitwetten

Bemerkenswert ist unserer Meinung nach, dass in Bezug auf die UFC auch Langzeitwetten abgeschlossen werden können. Diese Wettoption gibt es allerdings nur für UFC Wetten. Langzeitwetten auf andere MMA-Organisationen stehen also nicht zur Verfügung.

Welche UFC-Langzeitwetten gibt es?

Sie können zum einen darauf wetten, ob ein bestimmter Kämpfer seinen Titel während dem aktuellen Jahr halten kann, oder ob er diesen verliert. Interessanterweise können Sie allerdings auch sogenannte Outright UFC Wetten abschließen. Hierbei handelt es sich um Wetten auf unbestätigte Kämpfe. Die UFC Wettanbieter definieren hierbei einen Zeitraum, in dem der Kampf bestätigt werden muss. Falls dies nicht geschieht, ist die Wette ungültig und Sie erhalten Ihren Einsatz zurück. Outright UFC Sportwetten haben oftmals viel höhere Quotenschlüssel als reguläre MMA Wetten. Sie können hierbei also mit zusätzlichen Gewinnen rechnen.

UFC Wetten – So sehen die Quotenschlüssel aus

Die Quotenschlüssel in Bezug auf UFC Wetten liegen im Allgemeinen bei 92% bis 93%. Dies liegt unter anderem daran, dass die UFC Wettanbieter nur auf sehr wenige statistische Informationen zurückgreifen können. Fehlerhafte Quotenberechnungen sind demnach keine Seltenheit. Um sich vor dauerhaften Verlusten zu schützen, bieten die MMA Wettanbieter deshalb etwas schlechtere Quotenschlüssel an. Man muss hierbei allerdings anmerken, dass für Kämpfe mit höher Nachfrage oftmals bessere Quotenschlüssel angeboten werden. Mit diesen Kämpfen verzeichnen die UFC Wettanbieter schließlich bessere Umsätze. 

Limitierungen in Bezug auf MMA Wetten

UFC und MMA Wetten werden oftmals mit sogenannten Gewinn- und Einsatzlimits beschränkt. Bei Kämpfen mit hoher Nachfrage sind diese oftmals relativ hoch angesetzt. Wer aber auf eine kleine Veranstaltung oder einen Prelim-Kampf tippt, muss sich auf diese Limits gefasst machen. Dies liegt unter anderem daran, dass solche Kämpfe niedrigere Umsätze generieren. Man kann die Limits zudem auch noch mit dem Fehlen von statistischen Informationen begründen. Mit den festgelegten Limits möchten sich die UFC Wettanbieter vor zu großen Wettverlusten schützen. Schließlich müssen auch MMA Wettanbieter gewinnorientiert handeln. Das Einsatzlimit für MMA Wetten liegt in der Regel im drei- bis fünfstelligen Bereich. In unserem ausführlichen Beitrag zum Thema Sportwetten ohne Limits finden Sie einige Buchmacher, die teilweise oder ganz auf diese Limitierungen verzichten.

Die Limits für MMA Wetten sollten für die meisten Wettfreunde keinesfalls problematisch sein. Sogenannte High Roller, die mit unfassbar großen Einsätzen wetten, sollten allerdings darauf achten, dass der ausgewählte UFC Wettanbieter passende Wett-Limits festgelegt hat. 

Können MMA Sportwetten auch mobil abgegeben werden?

Auch UFC Wetten können – wenig überraschend – mobil abgegeben werden. Bei der mobilen Wettabgabe ist es völlig egal, ob Sie sich in den eigenen vier Wänden oder doch an einem anderen Ort befinden. Jeder seriöse MMA Wettanbieter stellt heutzutage auch eine Sportwetten App oder zumindest eine mobile Version der Website zur Verfügung. Abschließend lässt sich also sagen, dass MMA Sportwetten auch problemlos mobil abgegeben werden können.

Darauf solltest Du bei einem MMA Wettanbieter achten

Für möglichst vielversprechende UFC Wetten sind Informationen wie Statistiken sehr wertvoll. Vor allem bei Live Wetten kommt es allerdings darauf an, den Tipp zum richtigen Zeitpunkt abzugeben. Auf externen Seiten nach Informationen suchen zu müssen, kann entscheidende Sekunden kosten. Sie sollten daher darauf achten, dass Ihr UFC Wettanbieter möglichst viele Daten zu den verschiedenen MMA-Organisationen erhebt und Ihnen diese für Ihre UFC Sportwetten zur Verfügung stellt.

Aufgrund derer vielen aufstrebenden MMA-Verbände, kann das Angebot der MMA Wettanbieter sehr unterschiedlich ausfallen. Um ein möglichst großes Angebot zu haben, sollten Sie sich für einen MMA Wettanbieter entscheiden, der nicht nur UFC Wetten anbietet und zudem diverse Wettmärkte abdeckt. Je größer das Portfolio ist, desto eher finden Sie lohnenswerte MMA Wetten. Nachfolgend beantworten wir rasch die wichtigsten Fragen zum Thema MMA Wetten:

Wo sind UFC Wetten legal?

Wett-Fans aus Österreich können auf divers MMA Wettanbieter zurückgreifen. Dies liegt vor allem daran, dass UFC Wetten in Österreich nicht aus dem Angebot der Wettanbieter genommen wurden. Für Spieler aus der Schweiz und Deutschland gibt es jedoch einige Einschränkungen. Sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz gibt es bei online Sportwetten strenge Restriktionen. Diese sind zum Teil sehr absurd und willkürlich, aber dies soll hier nicht das Thema sein. Doch sie sind der Grund dafür, dass viele Wettanbieter UFC Sportwetten für Spieler aus Deutschland und der Schweiz aus dem Wettangebot gestrichen haben. Übrig geblieben sind für Spieler aus diesen Ländern nur die Anbieter in unserer Liste weiter oben.

Gibt es einen Unterschied zwischen UFC Sportwetten und MMA Wetten?

Ja, es gibt zweifelsohne einen Unterschied, der für Sie sogar sehr wichtig ist. MMA fasst die Sportart als solches zusammen, während die UFC der größte MMA-Verband der Welt ist. Theoretisch kann es also sein, dass Sie bei einem UFC Wettanbieter ausschließlich Wetten auf die UFC abgeben können. Bevor Sie sich für einen MMA Wettanbieter entschieden, sollten Sie sich also ausgiebig mit den angebotenen MMA Wetten befassen. Gute MMA Wettanbieter werden neben den UFC Wetten auch andere Verbände im Portfolio haben und beispielsweise KSW Wetten für Sie bereithalten.

Gibt es eine Möglichkeit UFC Kämpfe live zu verfolgen?

Entsprechende Möglichkeiten gibt es abseits des Free TV durchaus. So kannst du dich unterschiedlicher Streamingdienste bedienen oder einen MMA Wettanbieter suchen, der die Kämpfe live überträgt. Auch hinsichtlich der anderen Organisationen finden sich mittlerweile einige UFC Wettanbieter, die Kämpfe übertragen. Wichtig zu wissen ist, dass etwaige Dienste grundlegend kostenfrei, aber nicht immer zugänglich sind. So kannst du die Events oftmals nur dann sehen, wenn du vorher auch eine UFC Wette auf das jeweilige Event platziert hast.

Warum gibt es nur wenige UFC Wettanbieter?

In Deutschland stehen derzeit nur sehr wenige UFC Wettanbieter zur Verfügung. Warum dies so ist, können selbst die Buchmacher nicht erklären. Einige Buchmacher verweisen hierbei auf den neuen Glücksspielstaatsvertrag. Dieser verbietet MMA Wetten allerdings nicht. UFC Sportwetten sind in Deutschland nämlich vollkommen legal. Dass derzeit nur sehr wenige UFC Wettanbieter zur Verfügung stehen, liegt also hauptsächlich an den Buchmachern selbst.

Gibt es neue UFC Wettanbieter?

Wetten auf die UFC werden insbesondere in deutschsprachigen Ländern immer beliebter. Neue Wettanbieter möchten deshalb ebenfalls immer häufiger UFC Wetten anbieten. Da nicht alle Buchmacher MMA Wetten anbieten, könnte sich ein neuer Wettanbieter mit UFC Sportwetten von der Konkurrenz absetzen und neue Kunden hinzugewinnen. Neue MMA Wettanbieter haben jedoch in der Regel nur sehr wenige Sonder- und Spezialwetten im Petto. Früher gab es faktisch nur sehr wenige neue MMA Wettanbieter. Dies lag selbstverständlich daran, dass die gesetzliche Lage in Bezug auf UFC Wetten relativ unklar war. Dank dem neuen Glücksspielgesetz steht nun allerdings fest, dass Sie in Deutschland vollkommen legal auf die UFC wetten können.

Wett Tipps für erfolgreiche UFC Wetten

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen diverse Wett Tipps vorstellen, die Ihnen bei Ihren UFC Wetten weiterhelfen werden. MMA Wetten können nämlich ohne Strategie und das benötigte Hintergrundwissen sehr schnell schiefgehen. Vor allem unerfahrenen Wettfreunden, möchten wir mir unseren Tipps für MMA Wetten weiterhelfen.

Achtung: Auch eine gute Wettstrategie garantiert keine erfolgreichen MMA Sportwetten. Wer UFC Wetten abschließt muss immer mit einem gewissen Risiko rechnen. Wettfreunde, die eine gute Strategie vorweisen können und sich ausgiebig informiert haben, minimieren dieses Risiko allerdings.

Deshalb müssen Sie sich über diverse Kämpfer informieren

Wer erfolgreiche UFC Sportwetten abschließen möchte, muss sich natürlich neben den Regeln auch über die Kämpfer informieren. Es gibt zum einen sehr erfahrene Kämpfer, die sich bereits in der UFC etabliert haben. Vor allem UFC-Neulinge haben in Kämpfen gegen die erfahrenen Kämpfer große Probleme. Dies liegt daran, dass ein erfahrener Kämpfer in der Regel nicht nur gelassener ist, sondern auch, dass er eine viel größere Kampferfahrung besitzt. Wer viele Kämpfe gegen Kämpfer mit unterschiedlichen Kampfstilen bestritten hat, ist selbstverständlich klar im Vorteil. Zu den erfahrensten UFC-Kämpfern gehören unter anderem Jan Błachowicz, Jon Jones und Tony Ferguson.

Auch UFC Wetten auf Neulinge, die eine Siegesserie besitzen oder gar unbesiegt sind, sind äußerst lohnenswert. Hierbei handelt es sich oftmals um junge Kämpfer, die nicht nur hungrig, sondern auch körperlich auf einem Top-Niveau sind. Ein gutes Beispiel hierfür ist Islam Makhachev. Makhachev steht in den Ranglisten der UFC noch nicht allzu weit oben, obwohl er eine beeindruckende Bilanz von 20-1 vorweisen kann.

Bilanzen und Siegesserien für MMA Sportwetten verwenden

Die bisherige Bilanz eines MMA-Kämpfers wird bei Übertragungen oftmals vor dem Kampf eingeblendet. Wer die Kämpfe nicht live mitverfolgen kann oder möchte, findet diesee Informationen auch auf der Website der jeweiligen MMA-Organisation. Zudem gibt es diverse Statistik-Webseiten, die Sie für Ihre UFC Wetten nutzen können. In der Regel sind diese Seiten allerdings nur auf Englisch verfügbar. Sie müssen zudem unbedingt darauf achten, dass es sich bei der Website um eine seriöse Quelle handelt. Sie benötigen schließlich die besten Informationen, um sichere MMA Wetten abzuschließen. Aktuelle Siegesserien und Bilanzen können in der Regel auch beim MMA Wettanbieter eingesehen werden. Bei einem UFC Wettanbieter stehen allerdings nur sehr wenige Informationen zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb eine ausgiebige Recherche.

Siegesserien verraten Ihnen, in welcher Form sich der jeweilige Kämpfer derzeit befindet. Die gesamte Bilanz zeigt Ihnen, wie der jeweilige Kämpfer in der Vergangenheit abgeschnitten hat und wie viel Kampferfahrung er sammeln konnte. Sie müssen hierbei zudem darauf achten, gegen wen der Kämpfer angetreten ist und wie der Kampf geendet hat. Ein Knockout oder eine Submission ist nämlich definitiv beeindruckender als eine Punktentscheidung. Nur Wettfreunde, die sich vorher ausgiebig informieren, können gewinnbringenden UFC Sportwetten abschließen. Achtung: Es gibt verschiedene Arten von Bilanzen. Wie diese genau aussehen und wo sie sich unterscheiden, erfahren Sie im nachfolgenden Abschnitt.

Welche unterschiedlichen Bilanzen gibt es?

Sie finden zum einen die sogenannte zusammengefasste Bilanz vor. Hierbei werden Kämpfe aller Organisationen zusammengefasst. Sie erfahren also nur, wie viele Siege, Unentschieden und Neiderlagen ein Kämpfer eingefahren hat und nicht in welcher Organisation diese zustande gekommen sind. Da alle Organisationen einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben, ist diese Information allerdings äußerst wichtig. Bevor Sie UFC Wetten abschließen, sollten Sie also auch darauf achten, wo Siege, Niederlagen und Unentschieden zustande gekommen sind. 

Die zusammengefasste Bilanz sieht bei MMA-Kämpfern wie folgt aus: Der Kämpfer XY hat eine Bilanz von (10-2-1). Der Kämpfer aus dem Beispiel kommt also auf zehn Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Da Unentschieden im MMA eine Seltenheit sind, wird diese Statistik häufig ausgelassen.

Nun zeigen wir Ihnen, wie eine Bilanz aussieht, die mehrere Wettbewerbe beinhaltet: Kämpfer XY (UFC 11-3-1, PFL 12-5). Das Prinzip der Anzeige von Siegen, Niederlagen und Unentschieden bleibt natürlich gleich. Ihnen wird lediglich gezeigt, in welchen Organisationen wie viele Siege, Niederlagen und Unentschieden zustande gekommen sind.

Mögliche Titel und Auszeichnungen für MMA Sportwetten nutzen

UFC-Kämpfer beherrschen in der Regel diverse Kampfsportarten, in denen sie gegebenenfalls auch Titel und Auszeichnungen erhalten haben. Zu diesen Titel gehören beispielsweise Sambo-Weltmeistertitel, internationaler oder amerikanischer Kickbox-Champion, Asian-Boxchampion und Thai-Box-Weltmeister. Auch Jiu-Jitsu, Judo und Karate-Auszeichnungen sind keine Seltenheit. Wenn ein Kämpfer besondere Titel und Auszeichnungen vorweisen kann, ist dies natürlich äußerst vorteilhaft. Schließlich können die Kampftechniken, die ausgezeichnet wurden, auch in der UFC verwendet werden. UFC Wetten auf solche Kämpfer sind demnach überaus sicher. Ob und welche Titel ein Kämpfer besitzt, können Sie problemlos im Netz nachschlagen.

Dies sind die aktuellen Stars der UFC

Viele Wettfreunde, die diesen Artikel lesen, kennen sich noch nicht wirklich mit der UFC aus. Wir möchten Ihnen deshalb einige männliche und weibliche UFC-Superstars zeigen, die Sie vor dem Abschließen Ihrer UFC Sportwetten unbedingt kennen müssen. Da sich die Bilanz ständig verändert, werden wir diese nicht nennen.

Männliche UFC-Stars:

  • Jan Błachowicz
  • Jon Jones
  • Brandon Moreno
  • Aljamain Sterling
  • Alexander Volkanovski
  • Charles Olivieira
  • Kamaru Usman
  • Israel Adesanya
  • Francis Ngannou

Weibliche UFC-Stars:

  • Amanda Nunes
  • Valentina Shevchenko
  • Rose Namajunas
  • Zhang Weili
  • Joanna Jedrzejczyk
  • Jessica Andrade
  • Germaine De Randamie
  • Holly Holm
  • Carla Esparaza
  • Aspen Ladd

Tipps für erfolgreiche UFC Sportwetten – Die Kampfstile

Wenn Sie mit Ihren MMA Wetten Erfolg haben möchten, müssen Sie sich unbedingt mit den diversen Kampfstilen der Kämpfer auseinandersetzen. Sie müssen zuerst in Erfahrung bringen, welche Kampfkünste von einem bestimmten Kämpfer beherrscht werden. Zu den beliebtesten Kampfkünsten in der UFC gehören beispielsweise Boxen, Kickboxen, Taekwondo, Muay Thai, Jiu-Jitsu, Ringen, Judo und Sambo. Eine vollständige Liste finden Sie weiter unten. 

Khabib Nurmagomedov beherrschte beispielsweise die russisch-sowjetische Kampfsportart Sambo. Dies machte ihn wohl zu dem besten Bodenkämpfer der gesamten UFC. Mit seinen harten Takedowns nahm er seinen Gegner die Luft und besiegte sie daraufhin mit gnadenlosen Submissions oder harten Schlägen. Die russisch-sowjetische Kampfsportart Sambo wird in der UFC definitiv stark gefürchtet. Nurmagomedov, der ein Sambo-Experte war, wurde nämlich nicht ein einziges Mal besiegt.

Einige Kämpfer beherrschen allerdings auch unterschiedliche Kampfsportarten. Dies macht sie im Ring zu einer absoluten Gefahr. Ein gutes Beispiel hierfür ist Kamaru Usman. Der Weltergewichtschampion der UFC überzeugt nämlich nicht nur mit spektakulären Punches, sondern auch mit einem überaus starken Ringen. UFC Wetten auf einen solchen Kämpfer abzuschließen kann durchaus lohnenswert sein.

Wo liegt der Fokus einer bestimmten Kampfsportart?

Kampfsportarten wie zum Beispiel Jiu-Jitsu oder Sambo fokussieren sich vor allem auf den Bodenkampf. Wenn sich der Kampf auf den Boden verlagert können selbst Favoriten und Superstars gegen einen Experten in diesen Kampfsportarten verlieren. Bevor Sie MMA Sportwetten abschließen, müssen Sie sich also genau informieren.

Im Stand und im Clinch sind vor allem Kampfsportarten wie Muay Thai, Kickboxen und Taekwondo überaus gefährlich. Beim Muay Thai wird der Gegner mit schweren Kniestößen oder Ellenbogenschlägen außer Gefecht gesetzt. Vorher wird der Gegner allerdings mit heftigen Tritten an die Oberschenkel bearbeitet, damit dieser bereits früh eingeschränkt ist. Taekwondo ist im Gegensatz dazu nicht allzu gefährlich. Taekwondo gehört nämlich, im Gegensatz zu Muay Thai oder Kickboxen, nicht zu den vollkontakt Kampfsportarten. Da Taekwondo ein Semi-Kontakt-Kampfsport ist, werden Schläge und Tritte nur angedeutet und nicht mit voller Kraft ausgeführt. 

Wir haben Ihnen oben nur einige Basics zu den verschiedenen Kampfsportarten nähergebracht. Wer erfolgreiche UFC Wetten abschließen möchte, muss abschätzen können, welche Auswirkungen verschiedene Kampftechniken haben. Ein Spezialist im Bereich Jiu-Jitsu oder Sambo wird versuchen, den Kampf größtenteils am Boden zu absolvieren. Ein Kämpfer, der Muay Thai oder Kickboxen beherrscht, möchte natürlich Takedowns und Bodenkämpfe vermeiden, da diese Kampfsportarten nur im Stand vorteilhaft sind.

UFC Kampfstile

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen zeigen, welche Kampfstile in welchen Situationen vorteilhaft sind. Mit dieser Information ermöglichen wir Ihnen einen einfachen Einstieg in Ihre UFC Wetten.

Stand-up: Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Karate, Taekwondo, Capoeira, Combat Sambo, Savate und San Shou.

Clinch: Judo, Freestyle, Ringen, Sambo, San Shou und Muay Thai.

Ground: Judo, Brazilian Jiu-Jitsu, Sambo, Catch Wrestling und Submission Wrestling.

Vorteile von UFC Wetten

Vor allem die äußerst beliebten UFC Wetten bringen einige sehr spannende Wettgelegenheiten mit sich. Dies liegt zum Teil daran, dass in Bezug auf die Kämpfer und Kämpfe der UFC nur sehr wenige statistische Informationen vorliegen. Die Quotenberechnung ist für die UFC Wettanbieter dementsprechend schwierig. Es ist also durchaus möglich, dass ein MMA Wettanbieter einen Kampf komplett falsch einschätzt. Wenn sich hier eine lohnenswerte Wette ergibt, profitieren Sie also von Fehleinschätzungen und dementsprechend zu hoch angesetzten Wettquoten.  

MMA Wetten werden momentan nur bei sehr wenigen Buchmachern angeboten. Wettanbieter, die UFC Wetten anbieten, legen sich deshalb besonders ins Zeug. Schließlich möchte man diese Nische besonders gut ausnutzen und neue Kunden hinzugewinnen. Nur so kann ein Wettanbieter langfristig überleben. UFC Wettanbieter ermöglichen Ihnen deshalb Wetten mit tollen Quoten und vielversprechenden Bonusaktionen.

MMA-Kämpfe sind absolut kompliziert – vor allem für Laien. Die vielen verschiedenen Kampftechniken erschweren nämlich die Analyse der Kämpfe. Wer MMA Sportwetten abgeben möchte, muss sich also definitiv mit MMA auskennen. Wieso ist dieser Punkt als Vorteil gelistet?

Im Vergleich zu anderen Sportevents, sind Kämpfe der UFC viel berechenbarer. Wer sich mit MMA und Sportwetten auskennt, kann mit seinen MMA Wetten demnach überaus lohnenswerte Gewinne einfahren.

Diese Nachteile haben UFC Sportwetten

Dass statistische Informationen in Bezug auf MMA-Kämpfe fehlen, ist natürlich nicht nur vorteilhaft. Wettfreunde, die verlässliche Informationen für Ihre UFC Wetten suchen, könnten bei diesem Vorhaben nämlich durchaus große Probleme haben. Falsche Informationen können zudem zu einem falschen Tipp führen. Sie sollten die Informationen, die Sie für Ihre MMA Sportwetten benötigen, also nur von seriösen Quellen beziehen. Idealerweise verfolgen Sie die Kämpfe selbst mit, um sich ein eigenes Bild machen zu können.

Das Fehlen von statistischen Informationen wirkt sich zudem auch auf die angebotenen Quotenschlüssel aus. Wer UFC Wetten abschließen möchte, muss mit mageren Quotenschlüsseln von 92% bis 93% rechnen. Herkömmliche Sportarten wie zum Beispiel Fußball bringen durchaus bessere Wettquoten mit sich.

MMA-Kämpfe sind vor allem für Laien absolut kompliziert. Wer erfolgreiche UFC Sportwetten abgeben möchte, muss sich mit dem Sport, den Kämpfern und ihren Techniken ausgiebig auseinandersetzen.

Die meisten verlässlichen Informationen, die Sie in Bezug auf die UFC oder MMA vorfinden können, sind auf English verfasst. MMA-Kämpfe sind in den USA nämlich weitaus beliebter als in Deutschland. Wer Informationen für seine UFC Wetten finden möchte, benötigt also ausreichende Englischkenntnisse.

Derzeit stehen nur sehr wenige UFC Wettanbieter zur Verfügung. Den passenden MMA Wettanbieter zu finden, könnte demnach äußerst schwierig werden. Unser Ratgeber zum Thema MMA Sportwetten soll Ihnen bei diesem Vorhaben helfen!

Unser Fazit

Obwohl derzeit nur sehr wenige MMA Wettanbieter zur Verfügung stehen, kommen Sie als Wettfreund definitiv auf Ihre Kosten. Lohnenswerte Quotenschlüssel und interessante Sonderwetten machen UFC Wetten ganz sicher zu einem spannenden Erlebnis. Da zudem unglaublich viele MMA-Events ausgetragen werden, können Sie wöchentlich vielversprechende MMA Wetten abschließen.