Neteller Sportwetten

Neteller ist ein sogenanntes E-Wallet, welches ursprünglich sogar für die Nutzung bei Glücksspielanbietern entwickelt wurde. Bei so gut wie jedem Wettanbieter können daher auch Neteller Wetten ohne Probleme platziert werden. Zahlungen sind damit super einfach und auch sicher möglich. Sie zahlen immer nur mit dem auf dem Account verfügbaren Guthaben und benötigen für Zahlungen nur Ihre Wallet-Adresse und die Sicherheits-ID. Einem Missbrauch Ihres Accounts durch Unbefugte wird so vorgebeugt. Neteller gehört zur renommierten Paysafe Group, die ein Zusammenschluss aus den Zahlungsdienstleistern Neteller, Skrill und Paysafe ist.

Neteller Wettanbieter

1
100% bis zu 100€ Bonus
97%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! William Hill Test
2
100% bis zu 100€ Exklusiv Bonus!
97%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Bet at Home Test
3
Bis zu 200€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Skybet Test
4
100% bis zu 250€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Betway Test
5
100% bis zu 100€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Vbet Test
6
100% bis zu 150€ Bonus
95%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Betvictor Test
7
100% bis zu 100€ Bonus
95%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Novibet Test
8
200% bis zu 100€ Bonus
95%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Unibet Test
9
100% bis zu 200€ Bonus
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Comeon Test
10
125% bis zu 125€ Bonuscode SPORT125
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Sportempire Test
11
100% bis zu 100€ Bonus als Wett Credits
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Bet365 Test
12
100% bis zu 200€ Bonus
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Zulabet Test
13
100% bis zu 150€ Bonus
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! NEO.bet Test
14
Bis zu 200€ Bonus
93%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Ohmbet Test
15
100% bis zu 100€ Bonus
92%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! 888Sport Test
16
100% bis zu 100€ Bonus
92%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Interwetten Test
17
100% bis zu 100€ Bonus
92%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Betsson Test
18
100% bis zu 100€ Bonus
90%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Tipster Test
19
Bis zu 100€ Bonus
90%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! LeoVegas Sportwetten Test
20
100% bis zu 100€ Bonus
90%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Digibet Test
21
100% bis zu 100€ Bonus
90%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! XTiP Test
22
100% bis zu 100€ Exklusiv Bonus!
88%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Karamba Sportwetten Test
23
100% bis zu 100€ Bonus
86%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Betfair Test
24
Bis zu 150€ Bonus
80%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! STSBet Test
25
200% bis zu 40€ Bonus
80%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Tipbet Test
26
100% bis zu 10€ Bonus
70%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen! Interbet Test

Oft gibt es keinen Bonus bei Neteller Sportwetten!

Wenn Sie Sportwetten mit Neteller nutzen möchten, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie das Wallet bei den meisten Anbietern nicht für Bonusaktionen verwenden können. Darin liegt der größte Nachteil. Allerdings bieten Buchmacher viele verschiedene Zahlungsmethoden an, sodass Sie für einen Bonus auch mal kurzzeitig auf eine Alternative zurückgreifen können. Wir haben uns dem Thema Neteller Sportwetten angenommen und einen genaueren Blick auf das Zahlungsmittel geworfen. In unserem Testbericht erfährst du alles über die Vor- und Nachteile des Wallets, wie du es für Zahlungen bei Sportwetten mit Neteller nutzen kannst und was es sonst noch Interessantes zu wissen gibt. Im Folgenden findest du zudem eine Tabelle mit dem Top Wettanbietern mit Neteller als Zahlungsoption.

Neteller Sportwetten

Neteller Wettanbieter 2020

Wenn Sie bereits in der Welt der Online Sportwetten unterwegs waren, ist Ihnen der Zahlungsanbieter Neteller sicher schon einmal aufgefallen. Dabei handelt es sich um ein E-Wallet, welches Zahlungen im Internet erleichtern und einen guten Überblick über die eigenen Finanzen bieten soll. Neteller war ursprünglich sogar extra für Zahlungen bei Online Glücksspielanbietern gedacht.

Heute finden Sie bereits zahlreiche Neteller Sportwetten Plattformen vor, denn der Großteil der Online Buchmacher haben das E-Wallet im Programm. Findet man es mal nicht vor, ist das eher die Ausnahme. Wer also vorzugsweise mit Neteller für seine Sportwetten ein- und auszahlen will, der hat keinerlei Probleme den passenden Wettanbieter zu finden. Der Großteil der Anbieter mit Neteller ist zudem seriös. Das bedeutet, die Plattformen besitzen eine Spiellizenz, welche für die Regulierung des Angebots sorgen und die Webseiten sind durch SSL-Verschlüsselungen zusätzlich vor unbefugten Zugriffen geschützt.

Wie funktionieren Neteller Sportwetten?

Bei Neteller handelt es sich wie gesagt um ein sogenanntes E-Wallet. Neben Neteller gibt es noch einige weitere Wallets wie PayPal, Skrill, ecoPayz oder MuchBetter, mit denen Sie online schnelle und einfache Zahlungen durchführen lassen. Um Neteller zu nutzen, benötigen Sie einen Neteller Account. Wie Sie sich dort ein Konto einrichten, schauen wir uns später noch im Detail an. Zunächst wollen wir darüber sprechen, wie so ein Wallet im Allgemeinen funktioniert.

Besitzen Sie ein Neteller Konto und wollen dieses für Ihre Sportwetten nutzen, müssen Sie das Konto zunächst mit Guthaben aufladen. Dafür stehen Ihnen zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung. Achten Sie hierbei jedoch immer auf mögliche Transaktionsgebühren. Anders als bei manch anderen Wallet können Sie nicht ohne Guthaben auf dem Konto zahlen, denn Neteller besitzt keine Banklizenz. Sobald Sie Guthaben aufgeladen haben, können Sie einfach mit Ihren Login-Daten Zahlungen im Internet durchführen. Dafür wählen Sie das Wallet einfach bei Ihrer Zahlung aus und werden direkt zu Neteller weitergeleitet. Sie melden sich mit Ihren Login-Daten an und bestätigen Ihre Transaktion durch einen Klick. Schon ist die Zahlung erledigt. Bei einem Neteller Sportwetten Anbieter läuft es dann genau so ab. Sie müssen das Wallet einfach nur im Zahlungsbereich auswählen und den gewünschten Geldbetrag für eine Einzahlung eingeben. Ihre Transaktionen funktionieren mit einem E-Wallet also vor allem schnell und einfach, ohne die Angabe vieler Zahlungsdaten, wie beispielsweise bei einer Kreditkarte.

So verwenden Sie Neteller für Ein- und Auszahlungen beim Wettanbieter

Nun wissen Sie wie Neteller im Allgemeinen bei Zahlungen funktioniert. Da wir uns jedoch explizit mit Neteller Wetten beschäftigen, wollen wir auch einen genauen Blick auf den Ablauf einer Ein- oder Auszahlung bei einem solchen Anbieter. Folgend zeigen wir Ihnen, wie Sie Schritt für bei Neteller Sportwetten ein- und auszahlen können.

Schritt 1: Neteller für Einzahlung auswählen & Betrag eingeben

Im ersten Schritt wählen Sie das Wallet im Zahlungsbereich Ihres Wettanbieters für eine Neteller Einzahlung aus und geben den gewünschten Einzahlungsbetrag an. Achten Sie hierbei auf die allgemeine Mindesteinzahlung und darauf, dass Sie eventuell keinen Bonus damit aktivieren können.

Schritt 2: Im Neteller Konto anmelden & Zahlung bestätigen

Nun werden Sie automatisch zu Neteller weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Login-Daten anmelden können. Ist ausreichend Guthaben auf dem Konto, müssen Sie die Zahlung nur noch entsprechend bestätigen. Das Geld ist direkt auf Ihrem Konto für Sportwetten mit Neteller verfügbar.

Schritt 3: Neteller für Auszahlung auswählen & Wunschbetrag eingeben

Haben Sie nun Wetten platziert und Gewinne erzielt, wollen Sie diese sicher auszahlen lassen. Dafür gehen Sie wieder in den Zahlungsbereich des Anbieters und wählen Neteller als Auszahlungsmethode aus. Natürlich müssen Sie auch wieder den gewünschten Auszahlungsbetrag eingeben. Achten Sie hier wieder auf die vorgegebenen Mindest- und Maximalbeträge.

Schritt 4: Neteller Daten angeben

Damit das Geld auf Ihr Neteller Konto ausgezahlt wird, müssen Sie noch die Mail-Adresse Ihres Accounts bei Neteller angeben. In der Regel wird per E-Wallet sofort ausgezahlt. Vorausgesetzt Ihr Wettkonto ist bereits verifiziert und die Auszahlung wurde bereits vom Sportwettenanbieter bearbeitet und freigegeben.

STSBet Zahlungen

Neteller-Konto einrichten – so geht’s

Bevor Sie Neteller überhaupt für Online-Zahlungen nutzen können, benötigen Sie dort natürlich einen Account. Dann zahlen Sie einfach über die Login-Daten bei Neteller und müssen nirgends mehr Bank- oder Kreditkartendaten angeben. Wie die Einrichtung eines Neteller Kontos funktioniert, wollen wir uns hier einmal anschauen.

Für die Registrierung eines Neteller Wallets ist zunächst einmal nicht viel nötig. Sie müssen lediglich Ihren Vor- und Nachnamen sowie eine E-Mail-Adresse angeben und ein sicheres Passwort auswählen. Sobald Sie dann Ihren Account mit Geld aufladen wollen, müssen Sie ein paar weitere Daten angeben. Dazu gehören Daten wie Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift und eine Telefonnummer. Sobald Sie diese Daten gespeichert haben, erhalten Sie einen Bestätigungscode an Ihre Handynummer, den Sie in Ihrem Neteller Konto eingeben müssen. Anschließend müssen Sie noch eine 6-stellige Sicherheits-ID einstellen, die später unter anderem bei Online-Zahlungen angegeben werden muss. Nun können Sie eine Einzahlung auf Ihrem Neteller Account vornehmen.

Wenn Sie auf Geldeingänge klicken, werden Ihnen die verfügbaren Einzahlungsmethoden angezeigt. Folgende gehören dazu: Rapid Transfer, MasterCard Kreditkarte, MasterCard Debitkarte, Maestro, Bitcoin, VISA Debit, VISA Electron, VISA Gutschrift, Klarna, Skrill, Griopay, Neosurf, Fast Bank Transfer sowie die klassische Banküberweisung. Bei jeder Einzahlungsmethode ist bereits die Transaktionsgebühr mit angegeben. Für jede Einzahlung wird eine Gebühr von 2,5% erhoben. Hier klicken Sie einfach auf die gewünschte Einzahlungsmethode und geben entsprechend der Methode die benötigten Daten für eine Einzahlung an. Ihre Einzahlung wird dann sofort auf dem Neteller Konto verrechnet. Eine Ausnahme stellt hier die klassische Banküberweisung dar. Dabei kann es ein paar Tage dauern, bis das Geld auf dem Account verrechnet ist.

Schritt für Schritt – die Neteller Registrierung

  • Anmeldeformular mit Name, E-Mail & Passwort ausfüllen
  • vor erster Einzahlung müssen persönliche Daten vervollständigt werden
  • Bestätigung der Anmeldung über zugesandten Code aufs Handy
  • 6-stellige Sicherheits-ID muss eingegeben werden
  • für die Konto-Aufladung stehen verschiedenste Zahlungsmethoden zur Verfügung (Kreditkarten, Debitkarten, E-Wallets, Sofortüberweisungen, Banküberweisung)

Neteller Sportwetten Bonus

Ein Sportwetten Bonus gehört zu jeder guten Wettanbieter Plattform dazu. Tipper werden in der Regel direkt von einem Willkommensbonus begrüßt und können sich so ganz einfach zusätzliches Spielguthaben oder Freiwetten sichern. Solche Bonusangebote haben aber nicht nur für die Tipper selbst einen Sinn. Die Sportwettenanbieter verbinden mit einem solchen Bonus sogenannte Umsatzbedingungen, sodass die Kunden erst einmal Wetten auf der Plattform investieren müssen, bevor eine Auszahlung stattfinden kann.

Zunächst einmal muss ein Bonus durch eine gewisse Mindesteinzahlung aktiviert werden. Seltener ist zusätzlich auch noch ein Bonus Code nötig. Sobald der Bonus entsprechend der Bedingungen aktiviert wurde, wird dieser auch schon dem Wettkonto gutgeschrieben und kann zum Platzieren von Wetten genutzt werden. Bevor dann Bonus und daraus entstandene Gewinne ausgezahlt werden können, müssen Sie die dazugehörigen Umsatzbedingungen erfüllen. Diese geben vor, wie oft ein Bonus zunächst in Sportwetten umgesetzt werden muss. Außerdem wird ein Zeitraum für den Umsatz vorgegeben und die zu platzierenden Wetten sind an bestimmte Mindestquoten gebunden. Zu achten ist außerdem auf in den Bedingungen ausgeschlossene Wettmärkte beim Umsetzen eines Bonus.

Neteller nicht für Bonus nutzbar

Wenn Sie bei einem Wettanbieter mit Neteller einen Bonus nutzen wollen, müssen Sie allerdings eines beachten: die meisten Anbieter schließen das E-Wallet nämlich explizit von Bonusangeboten aus. Wenn Sie also damit einzahlen, wird ein Bonus gar nicht erst aktiviert. Das liegt daran, dass seitens des Zahlungsanbieters besondere Sicherheitsvorkehrungen und Einschränkungen gelten. Viele Kunden, die einen Willkommensbonus annehmen, zahlen oftmals nur einmal ein. Und für diese einmaligen Einzahlungen sei der Aufwand der Sicherheitsvorkehrungen wohl zu hoch. Damit man sich den Ärger erspart, hat man das Wallet also einfach generell für Bonusangebote ausgeschlossen. In diesem Fall müssen Sie dann auf eine alternative Zahlungsmethode zurückgreifen. Auf einige Alternativen gehen wir später noch genauer ein.

Neteller Handy Wetten

Wer heutzutage bei einem Online Buchmacher unterwegs ist, der möchte seine Wetten sicherlich das eine oder andere Mal auch mobil platzieren. Heute wird schon mindestens jede zweite Wette online platziert und zahlreiche davon auch mobil über Smartphone oder Tablet.

Die Buchmacher bieten als mobile Lösungen Web-Apps und native Apps an, wobei letztere nur noch seltener verfügbar sind. Eine native App gibt es für Android und iOS und diese muss zunächst heruntergeladen und dann installiert werden. Mit nur einem Klick ist das Wettangebot dann verfügbar. Immer verfügbar ist zudem die Web-App. Hierbei spielen Sie einfach über den Browser Ihres mobilen Endgeräts und müssen keine extra App installierten. Die Web-App kann zudem unabhängig vom Betriebssystem genutzt werden.

Ihre Sportwetten mit Neteller platzieren Sie mobil dann genauso wie Sie es von zu Hause am PC tun würden. Ihnen steht dabei das gesamte Wettangebot wie gewohnt zur Verfügung. Sie suchen Sie die gewünschten Wetten heraus und klicken auf die dazugehörigen Wettquoten, um einen Tipp auf den Wettschein zu packen. Auf dem Wettschein tragen Sie dann noch den gewünschten Einsatz ein und geben den Wettschein mit einem Klick an. Nun heißt es nur noch warten, ob sich ein Gewinn ergibt. Auch mobil ist kein Neteller Sportwetten Bonus verfügbar, denken Sie also auch hier daran, dass Sie im Falle eines Bonus eine andere Zahlungsmethode wählen müssen.

Neteller App bei Sportwetten mit Neteller nutzen

Damit auch mobile Neteller Zahlungen bequem und einfach ablaufen, können Sie sich die dazugehörige Neteller App installieren. Das ist zwar nicht zwingend nötig, da Sie auch über die mobile Webseite von Neteller Zahlungen durchführen können, über die App geht alles aber noch viel schnell und mit weniger Klicks. Die App können Sie aus dem Google Store für Android und dem App Store für iOS herunterladen.

Vor- und Nachteile von Neteller Sportwetten

Wenn Sie Neteller für Ihre Online-Zahlungen nutzen, profitieren Sie von einigen Vorteilen, Nachteile gehören aber wie immer auch mit dazu. Wir haben uns beide Seiten des Zahlungsanbieters angeschaut und geben Ihnen folgend einen guten Überblick über die wichtigsten Vor- und Nachteile von Neteller Sportwetten.

Vorteile

Zu den Vorteilen von Neteller gehört natürlich zunächst einmal, dass Zahlungen im Internet damit sehr schnell und einfach durchgeführt werden können. Sobald Sie ein Neteller Konto haben, zahlen Sie nur noch mit Ihren Login-Daten und Ihrer Sicherheits-ID Geld ein und aus. Sie müssen bei Neteller Sportwetten also keine Bank- oder Kreditkarten angeben. Bei Neteller selbst laden Sie Ihr Konto mit Guthaben auf, sodass Sie immer genau wissen, wie viel Geld Sie zur Verfügung haben. Sie laufen also nicht Gefahr eventuell mehr Geld auszugeben, als Sie eigentlich vorhaben. Bei anderen Wallets wie zum Beispiel PayPal können Sie nämlich auch dann zahlen, wenn Sie kein Guthaben auf dem PayPal Konto haben. Hier wird das Geld vorgestreckt und der Betrag wird ein bis zwei Werktage später von Ihrer hinterlegten Zahlungsmethode abgezogen.

Ein weiterer Vorteil von Neteller liegt in der übersichtlichen Gebührenstruktur. Natürlich wäre ein Anbieter ohne Gebühren perfekt, aber bei Neteller gibt es zumindest nicht für jede Zahlungsmethode auch unterschiedliche Gebühren. Bei Einzahlungen ist es absolut transparent, denn für jede Einzahlung wird eine Gebühr von 2,5% erhoben. Bei Auszahlungen können die Gebühren etwas unterschiedlich sein, es kann aber nur per Banküberweisung oder Net+ MasterCard ausgezahlt werden, sodass alles sehr übersichtlich ist. Zu den großen Vorteilen gehört ebenfalls, dass Neteller gerade bei Online Buchmachern eine sehr große Akzeptanz genießt. Auf so gut wie jeder Wettplattform kann das E-Wallet für Zahlungen genutzt werden. Zusätzlich bietet der Zahlungsdienstleister noch ein eigenes Treueprogramm sowie die Prepaidkarte Net+ an.

Nachteile

Der ein oder andere Nachteil gehört zu Neteller aber auch mit dazu. Beispielsweise ist es ein sehr großer Nachteil, dass bei Einzahlungen mit Neteller bei Online Buchmachern in der Regel kein Bonus gewährt wird. In den Bonusbedingungen wird das Wallet genauso wie Skrill und gelegentlich auch Paysafe von allen Bonusaktionen ausgeschlossen. Hier muss man also immer auf alternative Zahlungsarten zurückgreifen. Als Vorteil angesprochen haben wir eben die Tatsache, dass man für Zahlungen erst Geld auf das Konto aufladen muss und dadurch eine gute Übersicht über die Finanzen hat. Je nachdem, wie Sie gerne Zahlen, kann das aber auch ein Nachteil sein. Manchmal möchte man spontan auch mal mehr ausgeben und befindet sich dann nicht ausreichend Geld auf dem Neteller Account, kann die Zahlung eben nicht direkt durchgeführt werden. Hier muss das Konto dann zunächst aufgeladen werden und erst dann kann die Transaktion abgeschlossen werden.

Schade ist zudem, dass es keinerlei Möglichkeiten gibt das Konto kostenlos aufzuladen, denn für jede Neteller Einzahlung wird eine Gebühr erhoben. Die Gebührenhöhe an sich ist jedoch in Ordnung. Des Weiteren genießt das Wallet bei Online Buchmachern zwar eine hohe Akzeptanz, ist abseits davon aber noch lange nicht in allen Online Shops usw. zu finden. Hier hat PayPal auf jeden Fall nach wie vor die Nase vorn.

Neteller Gebühren, Abläufe & Wartezeiten

Wenn Sie bei einem Wettanbieter mit Neteller mit dem Wallet Geld ein- oder auszahlen, müssen Sie nicht mit zusätzlichen Gebühren durch den Buchmacher rechnen. Selten ist es noch der Fall, dass ein Wettanbieter Gebühren berechnet und wenn überhaupt, dann eher nur für Auszahlungen. Der Zahlungsanbieter selbst berechnet jedoch, wie bereits weiter oben angesprochen, Gebühren sowohl für Ein- als auch Auszahlungen aufs und vom Neteller Konto.

Die Registrierung für ein Neteller Privatkonto ist zunächst einmal kostenlos. Wenn Sie Ihren Account mit Geld aufladen wollen, wird für jede Einzahlung eine Gebühr von 2,5% erhoben. Erst ab einem Betrag von 20.000 USD ist die Einzahlung kostenlos. Eine Auszahlung per Banküberweisung kostet beispielsweise eine Gebühr von 7,50 Euro. Wenn Sie per Geldexpress Geld an eine andere E-Mail-Adresse oder ein anderes Neteller Konto senden wird eine Gebühr von 1,45% (Mindestens 0,45 Euro) erhoben. Für Zahlungen an eine Mobilfunknummer werden ebenfalls 1,45% fällig. Wenn Sie mit der Net+ Prepaidkarte Geld abheben wollen, wird eine Gebühr von 1,75% auf das Gesamtguthaben berechnet. Wenn Sie damit online, in Restaurants oder Geschäften zahlen, ist das jedoch kostenlos. Muss Geld in eine andere Währung umgerechnet werden, schlägt Neteller eine Gebühr von 3,99% obendrauf. Sollten Sie Ihren Neteller Account zudem 12 Monate lang nicht nutzen, fällt eine monatliche Gebühr von 5 Euro an, die vom noch vorhandenen Guthaben abgezogen wird. Je nach VIP Status mit einem bestimmten Jahresumsatz profitieren Sie dank des Treueprogramms zudem von vergünstigten Gebühren und höheren Limits.

Neteller Sportwetten Auszahlung

Auszahlungen mit Neteller sind bei Online Buchmachern problemlos möglich. Wenn Sie bei Ihrem Wettanbieter mit Neteller mit dem Wallet eingezahlt haben, muss aufgrund des Geldwäschegesetzes ohnehin auch mit dem Wallet ausgezahlt werden. Das Geldwäschegesetz gibt nämlich vor, dass für eine Auszahlung immer dieselbe Methode wie bei der zuvor gemachten Einzahlung genutzt werden muss. Eine Gebühr wird vom Online Buchmacher für Zahlungen mit Neteller in der Regel nicht erhoben.

Für eine Auszahlung per Neteller begeben Sie sich in den Zahlungsbereich Ihres Wettanbieters und wählen das Wallet für eine Auszahlung aus. Nun geben Sie noch den gewünschten Auszahlungsbetrag ein – achten Sie hier auf die Limits. Mit einem letzten Klick bestätigen Sie die Transaktion und Ihre Auszahlung wird in der Regel innerhalb der nächsten 48 Stunden vom Wettanbieter bearbeitet. Sobald die Auszahlung bearbeitet wurde, wird das Geld auf Ihr Wallet ausgezahlt und ist dort sofort zur weiteren Nutzung verfügbar. Denken Sie aber daran, dass Ihr Wettkonto vor der ersten Auszahlung erst noch verifiziert werden muss.

3 aktuelle Tipps für Neteller Sportwetten

Tipp 1: Ausreichend Guthaben aufs Neteller Konto aufladen
Bei Neteller kann immer nur über das zuvor aufgeladene Guthaben gezahlt verfügt werden. Mehr Geld als sich auf dem Konto befindet, kann nicht ausgegeben werden. Dadurch hat man seine Finanzen zwar sehr gut im Blick, muss aber auch immer darauf achten, dass sich ausreichend Geld darauf befindet. Schauen Sie also regelmäßig nach, ob Ihr Account noch wie gewünscht gefüllt ist, damit Sie auf Ihr Sportwetten Konto einzahlen können.

Tipp 2: Bei Auszahlungen auf unterschiedliche Gebühren achten
Die Einzahlungsgebühren sind einheitlich gestaltet und es werden immer 2,5% berechnet. Wenn Sie sich Ihre Wettgewinne auf Ihr Neteller Konto haben auszahlen lassen und Sie dieses Geld wiederum für sich auszahlen wollen, ist auf die unterschiedlichen Gebühren zu achten. Per Banküberweisung werden beispielsweise 7,50 Euro berechnet, wenn Sie Geld am Automaten mit der Prepaidkarte abgeben, sind es hingegen 1,75% des abgehobenen Betrags.

Tipp 3: Neteller nicht für Bonuseinzahlungen nutzen
Ganz wichtig ist es zudem, dass Sie das Wallet nicht für Einzahlungen bei Neteller Sportwetten nutzen, wenn Sie einen Bonus aktivieren wollen. Die meisten Anbieter schließen Neteller nämlich explizit von den Bonusaktionen aus. Greifen Sie dafür also auf alternative Zahlungsmethoden zu. Ansonsten müssen Sie auf einen Bonus verzichten.

Neteller – Historie

Neteller gehört zum Unternehmen Paysafe Financial Limited, welches seinen Sitz in Cambridge hat. Nach Angaben von Neteller selbst können Kunden aus rund 200 Ländern Neteller nutzen, um Geld an Händler zu überweisen oder darüber Geld zu empfangen. Das Geld kann auf ein registriertes Bankkonto ausgezahlt oder mit der Net+ MasterCard am Automaten abgehoben werden.

Gegründet wurde Neteller bereits im Jahr 1999 in Kanada und siedelte 2004 nach Großbritannien um. 2015 schloss sich Neteller mit seinem größten Mitbewerber Skrill zusammen. Dadurch wurde Paysafe zu einem der größten Zahlungsdienstleister im E-Wallet-Bereich. Ursprünglich war Neteller auf die Bearbeitung von Zahlungen an Glücksspielanbieter entwickelt worden. Anfangs kamen 95% des damaligen Umsatzes von Neteller durch Überweisungen an Glücksspielanbieter. Durch den Rückzug vom amerikanischen Markt bracht der Umsatz jedoch gewaltig ein. Heute wird Neteller auch abseits von Glücksspielanbieter genutzt, ist dort aber nach wie vor eine wichtige Zahlungsmethode, die vielfach genutzt wird.

Im Gegensatz zu PayPal besitzt Neteller keine Banklizenz, weshalb Kunden nur über das zuvor eingezahlte Guthaben verfügen können. Insgesamt kann bei Neteller zwischen 26 verschiedenen Währungen gewählt werden. Für Kunden mit hohem Transaktionsvolumen gibt es zudem ein VIP-Programm mit Vergünstigungen und Boni. Über das VIP-Programm können beispielsweise Transaktionsgebühren gesenkt werden. Dank der Net+ MasterCard können Neteller Kunden zudem online und offline überall bezahlen, wo MasterCard akzeptiert wird. Die Akzeptanz für Zahlungen ist hier sehr groß. Die Net+ Card gibt es als virtuelle Karte und als Platikkarte. Nur mit der Platikkarte kann dann logischerweise auch Geld am Automaten abgehoben werden. Bei der virtuellen Prepaidkarte wird für jede Transaktion eine neue Kartennummer generiert, wodurch ein hoher Schutz vor Kartenmissbrauch gegeben ist.

Neteller Sportwetten Alternativen

Da Neteller in der Regel nicht für Bonusaktionen genutzt werden kann, müssen Sie im Fall der Fälle auf eine alternative Zahlungsmethode zurückgreifen. Aber keine Sorgen, bei den meisten Buchmachern steht ein breites Zahlungsportfolio zur Verfügung, sodass Sie bequem die passende Zahlungsart für sich auswählen können. Wir haben uns die wichtigsten alternativen Zahlungsoptionen für Sie angeschaut und folgend zusammengefasst.

PayPal, ecoPayz & MuchBetter

Wenn Sie abseits von Neteller mit einem E-Wallet einzahlen wollen, können Sie je nach Sportwettenanbieter beispielsweise zwischen PayPal, ecoPayz oder MuchBetter wählen. Skirll ist ebenfalls ein verbreitetes Wallet, kann aber wie Neteller nicht für Bonusaktionen genutzt werden. PayPal ist eines der bekanntesten Wallets überhaupt. Der Vorteil hier ist, dass das Wallet abseits von Wettanbieters eine sehr hohe Akzeptanz genießt. In zahlreichen Online Shops kann damit gezahlt werden und auch Offline Zahlungen in Supermärkten oder an Tankstellen sind damit bereits möglich. Außerdem kann mit PayPal auch ohne Guthaben auf den Account gezahlt werden, denn der Anbieter streckt das Geld zunächst vor. Wallets wie ecopayz oder MuchBetter ähneln Neteller noch mehr, da hier zuvor ebenfalls erst Guthaben aufgeladen werden muss. Diese Wallets sind aber nicht ganz so oft vorzufinden wie Neteller oder Skrill.

Sofortüberweisung mit Klarna

Beliebt sind zudem Sofortüberweisungen durch Zahlungsdienste wie Klarna. Hierbei werden Sie vom Wettanbieter zu Klarna weitergeleitet und zahlen dort mit Ihren Online-Banking-Daten ein. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Girokonto für das Online Banking freigeschaltet ist und Ihre Bank von Klarna unterstützt wird. Letzteres sollte jedoch kein Problem sein. Sie melden Sie mit Ihren gewohnten Online-Banking-Account-Daten an und bestätigen die Zahlung durch das jeweilige TAN-Verfahren. Das Überweisungsformular wird zuvor automatisch von Klarna für Sie ausgefüllt.

Kreditkarte

Die gute alte Kreditkarte erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. VISA und MasterCard ist bei Online Wettanbietern eigentlich immer vorzufinden. Für eine Zahlung müssen Sie dann aber immer direkt beim Anbieter Ihre Kreditkartendaten angeben. Einzahlungen sind wie gewohnt sofort verfügbar, bei einer Auszahlung kann es jedoch einige Werktage dauern, bis das Geld da ist. Sollten Sie eine Neteller Prepaid MasterCard haben, denken Sie daran, dass Sie auch damit keine Bonusangebote nutzen können. Der Ausschluss des Wallets kann damit nicht umgehen werden.

Prepaidkarte Paysafecard

Prepaidkarten werden gerne für Online Zahlungen genutzt, weil man damit einen guten Überblick über seine Finanzen hat. Hierbei hat sich bei Online Wettanbietern vor allem die Paysafecard etabliert. Diese bietet äußerst anonyme Zahlungen, da lediglich über den 16-stelligen Code auf der Karte eingezahlt wird. Auszahlungen sind damit jedoch nicht möglich. Die Paysafecard wird aber manchmal auch von Bonusaktionen ausgeschlossen.

FAQ: die häufigsten Fragen zu Neteller Sportwetten

Gibt es bei Neteller Gebühren?

Bei einem Wettanbieter mit Neteller müssen Sie nicht mit zusätzlichen Gebühren bei Ein- und Auszahlungen rechnen. Neteller selbst berechnet jedoch Gebühren für Ein- und Auszahlungen. Eine Einzahlung aufs Neteller Konto wird mit einer Gebühr von 2,5% berechnet. Eine Auszahlung per Banküberweisung kostet 7,50 Euro und eine Abhebung mit der Net+ MasterCard kostet eine Gebühr von 1,75%. Zudem werden noch Gebühren fällig, wenn Geld in eine andere Währung umgerechnet werden muss oder weil Sie Ihren Account 12 Monate nicht genutzt haben. Eine Übersicht der Gebühren finden Sie auf der Webseite von Neteller.

Welche Buchmacher bieten Neteller als Zahlungsmethode an?

Neteller wird von fast allen Wettanbietern als Zahlungsmethode angeboten. Bei der Auswahl eines passenden Wettanbieters haben Sie also freie Wahl und sind nicht so stark eingeschränkt wie bei manch anderen Zahlungsoptionen.

Gibt es einen Neteller Sportwetten Bonus?

Auf einen Neteller Sportwetten Bonus müssen Sie in aller Regel leider verzichten. Die Wettanbieter schließen das Wallet genauso wie Skrill und gelegentlich auch Paysafe komplett von Bonusaktionen aus. Achten Sie also darauf, für einen Bonus auf eine andere Zahlungsmethode zurückzugreifen.

Wie zahle ich mit dem Wallet bei einem Neteller Wettanbieter Konto?

Wenn Sie Geld bei Neteller Sportwetten einzahlen wollen, müssen Sie das Wallet nur im Zahlungsbereich auswählen und den gewünschten Betrag eingeben. Sie werden zu Neteller weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Login-Daten anmelden müssen. Abschließend bestätigen Sie die Transaktion über Ihre Neteller Konto und das Geld ist direkt auf Ihren Wettkonto verfügbar – vorausgesetzt es befindet sich ausreichend Guthaben auf Ihrem Account.

Kann ich per Neteller auch Wettguthaben auszahlen lassen?

Ja, per Neteller können Sie problemlos Ihre Wettgewinne auszahlen lassen. Hierfür wählen Sie das Wallet einfach im Zahlungsbereich, geben den gewünschten Auszahlungsbetrag und Ihre Wallet-Adresse an. Die Transaktion wird vom Wettanbieter bearbeitet und dann direkt ausgezahlt.

Wie kann ich mein Neteller-Konto aufladen?

Für die Aufladung des Neteller Kontos werden zahlreiche Zahlungsoptionen geboten. Aus folgenden Methoden kann beispielsweise gewählt werden: VISA, MasterCard, Rapid Transer, Bitcoin, Maestro, Skrill, Klarna, Giropay, Fast Bank Transfer und die klassische Banküberweisung. Jede Einzahlung wird mit einer Gebühr von 2,5% belastet.

Sportwetten mit Neteller – Fazit

Neteller ist die optimale Lösung, wenn Sie bei einem Online Wettanbieter Geld ein- oder auszahlen wollen. Zunächst einmal genießt Neteller bei den Buchmachern eine äußerst hohe Akzeptanz und es ist eher selten, dass das Wallet dort nicht vorzufinden ist. Damit können Sie sowohl Geld für Ihre Wetten einzahlen als auch Wettgewinne schnell wieder auszahlen lassen. Online Zahlungen werden dank des Wallets noch einfacher, denn Sie müssen keine Bank- oder Kreditkartendaten eingeben, sondern zahlen lediglich mit Ihrer Wallet-Adresse und Ihrer eingestellten Sicherheits-ID. Gezahlt werden kann aber immer nur mit dem zuvor aufgeladenen Guthaben. Ob das eher von Vorteil oder Nachteil ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall können Sie so nicht mehr ausgeben, als auf dem Konto verfügbar ist.

Zum Aufladen des Neteller Kontos stehen Ihnen dann zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung. Hier sollten Sie also auf jeden Fall das Passende finden. Denken Sie nur rechtzeitig daran Ihr Konto aufzuladen, da Sie im Zweifel sonst nicht genug Geld auf dem Konto haben. Für jede Einzahlung wird dann noch eine Gebühr von 2,5% fällig. Keine Gebühr wäre zwar schöner, jedoch ist die Gebührenstruktur hier wenigstens sehr übersichtlich. Geld auf Ihre Neteller Konto auszuzahlen ist ebenfalls einfach und schnell möglich. Wenn Sie Geld vom Neteller Konto selbst auszahlen wollen, geht das lediglich per Banküberweisung oder indem Sie die Net+ MasterCard nutzen. Diese gibt es noch als netten Zusatz, sodass Sie auch in Restaurants oder Geschäften mit dem Neteller Guthaben zahlen können. Außerdem können Sie damit Geld am Automaten abheben. Per Banküberweisung gibt es eine Gebühr von 7,50 Euro, eine Abhebung am Automaten kostet 1,75%. Achten Sie jedoch darauf, dass es keinen Neteller Sportwetten Bonus gibt. Wollen Sie einen Bonus nutzen, müssen Sie eine andere Zahlungsmethode wählen. Registrieren Sie sich gleich kostenlos bei Neteller und wählen aus der großen Auswahl an Neteller Sportwetten Anbietern bei uns die passende Plattform für sich aus!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.